KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Malerei

TitelFEMININE BEAST
Material, Techniköl acryl tusche auf papier
Format 65 x 88cm
Preis Anfrage stellen
Tags
    Kategorien
    Info970 20 62 5 5 von 6 - 17 Stimmen
    • 20 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
    • seebaa
      seebaa
      @WERWIN
      ...da kann man doch eigentlich nur froh sein, daß du unbeschadet durch das feuer des drachenbiestes gelangt bist......und deine inneren werte gestählt wurden..........-:)
    • WERWIN
      WERWIN
      @huekki

      ............du darfst das sagen bzw.schreiben was du möchtest,wenn ich hier solch eine auflistung ablasse dann
      schreib ich nur von den all zu menschlichen dingen,meine einstellung zum leben ist deswegen keineswegs negativ,
      im gegenteil,es geht hier um gefühle,um erfahrungen,auch um viele dinge von denen ich mich längst distanziert habe,aus denen sich meine heutige verständnisvolle art herausentwickelt hat.............
    • seebaa
      seebaa
      @WERWIN
      hm - luftbläser also.........reduzier meine begeisterung für deine kunst nicht auf luft.....das kränkt.....ich hab nur luft im bauch und die färbt nur gelegentlich......oh mist, ich glaub sowas sollte ich nicht schreiben...-.)
    • WERWIN
      WERWIN
      @huekki

      ....ideen sind doch nur vergangenheitsauswüchse, zusammengesponnen, von hunger und kälte,von sattgefressen,von hitze,zu lauter musik beeinflußt,von aggression,depression,wut ,hass ,zorn,geschrei,
      liebe,verlust,unwissenheit,von den ganzen versagungen,von leid,ein permanentes hinterherrennen,ständige versuche aus einer nicht einmal definierbaren knechtschaft auszubrechen,dieser ganze zirkus komprimiert auf einen punkt mit mundstück,ich blas es mal kurz auf,alles nur luft,ich male einfach,am ende bin ich froh luft manifestieren zu können,und das sogar in farbe.......................gw
      hurra ich lebe noch^!
    • seebaa
      seebaa
      Also mein bester - im gegensatz zu mir, bist du in der lage deine eigenen biester zu erschaffen.......(oh, wie mehrdeutig, war gar nicht gewollt, aber vielleicht paßts ja trotzdem?)......und das mit einer eindringlichkeit.......hammer! Es keucht, feuert, hat eine etwas linkische haltung (grins) und linst einen derart warnend an, daß das vorbeigehen schwerlich möglich ist.....möglicherweise aber war auch die letzte nahrungsaufnahme nicht das richtige, hihihi, ....nee, spaß bei seite......Wo nimmst du nur deine ideen her? lg
    • WERWIN
      WERWIN
      der Stoff, aus dem die Welt und meine Urfreuden und -ängste bestehen. Wenn's nur nicht so uneingeschränkt gut schmecken würde ...
      aber so kann ich nicht anders ... ich bleib im Paradies und komm einfach nicht raus ... ob das wohl dem Paradies gefallen wird ...

      thx Peter
      wenn es so wie "Sebulon" schon einmal so wirkungsvoll anführte keine Auswirkungen auf den
      Apfelmarkt hat,dann doch sehr gerne,Peter.
      gw
    • Peter Benkmann
      Peter Benkmann
      der Stoff, aus dem die Welt und meine Urfreuden und -ängste bestehen. Wenn's nur nicht so uneingeschränkt gut schmecken würde ...
      aber so kann ich nicht anders ... ich bleib im Paradies und komm einfach nicht raus ... ob das wohl dem Paradies gefallen wird ...
    • LillaVarhelyi
      LillaVarhelyi
      fantastisch!
    • Gast , 12
      ...ich sag auch nichts mehr... :-)
      ausser..einfach genial!!!!
      glgb
    • WERWIN
      WERWIN
      ich Danke euch Leute,das Original darf nicht wissen wie ich es hier vergewaltige,ja nichts verraten!
      gw
    • Gast , 10
      gut verschlüsselt, doch für freudsche verständige ein außerordentlicher bildgenuss. alles muss raus:))
    • 22EDITH
      22EDITH
      Sehr schon , gefällt mir sehr Lg Edith
    • Svetoslava Nedelcheva
      Svetoslava Nedelcheva
      klasse
    • Vaga
      Vaga
      Natürlich verführt's, das Drachenschlangentier, das da so feuer- bis magentarot und ambivalenzschwanger auf einen zukommt und -kriecht, zum genauen Hinschauen. Schauer laufen leicht über den Rücken, während jedoch Aug' in Aug' zunehmend das Sanfte das Gefährliche überdeckt, sodass man gerade deshalb fest im Blickfeld gehalten wird - for a while. Und plötzlich läuft da die Schönheit der Bedrohlichkeit den Rang ab. Und man verweilt noch eine winzige Idee länger, als man's von Anfang an auszuhalten geglaubt hat ;-).
    • djembe
      djembe
      Das macht mich auch sprachlos ....
      ..... einfach genial ... dein Beast
    • Elvipe
      Elvipe
      ich sag nichts mehr ...... Ich auch nicht ;-))

      weil Sprachlosigkeit bei der Schönheit des Werkes in mir hoch kommt -

      ein klasse “Werwin“ *** ***
    • RenateHorn
      RenateHorn
      Klasse, Werner!
    • Karsten Kayser
      Karsten Kayser
      Hast wieder genau meinen Nerv erwischt!
      Tolles Biest. Artverwandt zu meiner "Zuflucht".
      Hammer Bild… Glückwunsch, Werner
    • Jadranka Keilwerth
      Jadranka Keilwerth
      Ich sage das es wunderschön,kraftvoll ist. die rote Schlange herrlich!
      LG.Jadranka
    • Gast , 1
      Ich auch nicht :-)