Pigmente, Keilrahmen, Marmormehl, Malerei,

MarmormehlinkPigmente

  • Von hochgeladen am 13.01.2015

    MARMORMEHL, PIGMENTE, INK.
    1830 er Jahre lebte Knapp 125.000 Indianer auf Millionen von Hektar Land.Bis Ende des Jahzents bleib auf dieser Land sehr wenige Einheimische überall in Südosten der Vereinigten Staaten.Die Bundesregierung zwang sie ihre Heimatländer zu verlassen , und zu Fuß Tausende von Meilenauf einen Speziell dafür vorgesehenen Indianerland über den Mississippi zu gehen.Diese Schwierige und manchmal tödliche Reise wird als Pfand der Tränen bekannt.Ich habe probiert zu bearbeiten diese so genante " Indianerland ".

Titel Tears of the West.
Material, Technik MARMORMEHL, PIGMENTE, INK
Format 50×100cm
Jahr, Ort 2015 Grünberg
Preis
Tags
Kategorien
Info 1232 40 38 2 4 von 6 - 6 Stimmen
Stimme zu, um das Taboola Widget (Werbung) zu laden, Hinweise zum Datenschutz zustimmen

Das könnte dich auch Interessieren


Heute ist der Geburtstag von Jörg Immendorff


Heute Weltblutspendetag


In 1 Tag ist der Welttag gegen die Misshandlung älterer Menschen


In 3 Tagen ist Aufstand vom 17. Juni 1953


In 6 Tagen ist Sommer (Astronomisch)


In 7 Tagen ist Sommersonnenwende

Ausstellungen

Noch bis 04.08 Caspar David Friedrich - Unendliche Landschaften, Alte Nationalgalerie - 📍Standort Bodestraße 10178 Berlin mehr...


Noch nie waren so viele weltberühmte Ikonen des bedeutendsten Malers der Romantik in einer Ausstellung versammelt: Caspar David Friedrichs Werk wird mit 60 Gemälden und 50 Zeichnungen in einer einzigartigen Sonderausstellung präsentiert. Der Maler wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts in der Alten Nationalgalerie wiederentdeckt, nachdem er jahrzehntelang nahezu in Vergessenheit geraten war.



Bisher: 570.326 Kunstwerke,  2.055.509 Kommentare,  459.304.478 Bilder-Aufrufe
Stelle eine Anfrage um das Bild: ‚‚Tears of the West.‘‘ zu kaufen! kunstnet ist eine Online-Galerie für Kunstliebhaber und Künstler. Hier kannst du deine Kunstwerke präsentieren, kommentieren und dich mit anderen Kreativen austauschen.