Jetzt unterschreiben: Stoppt die Zensurmaschine – Rettet das Internet!
KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
  • 18 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Vaga
    Vaga
    @martin-kuenne Danke dir, Martin, für deinen ausführlichen Kommentar. Ich freu' mich sehr darüber!
  • martin-kuenne
    martin-kuenne
    Also wenn das Gerücht so aussieht (http://www.weber-museum.de/werk/geskrt/images/geruecht.jpg) ist doch der Blick genau passend. Ein bißchen ängstlich, weil man weiß, wie bedrohlich es sein kann, aber trotzdem so fest entschlossen, dabei nicht mitzumachen. Der Kopf dann noch androgyn gehalten. Es passt alles zusammen.
  • Vaga
    Vaga
    @Christiane: Danke für die Wünsche - vor allem auch in Hinblick auf eine eventuelle 'nachbarliche' Gerüchteküche ;-).
    @Alper Kara: Danke herzlich!
  • Alper Kara
    Alper Kara
    Professionell skizziert lg
  • Christiane
    Christiane
    dann wünsch ich euch beiden auch mal ein musikalisches wochenende mit sonnigen nachbarn ;-)
  • Vaga
    Vaga

    Ich versuche als Übeltäter mal eine Erklärung. Es hat nichts mit dem Titel zu tun, es sind wohl primär die großen Augen, die irgendwas Imaginäres links oben fixieren. Das sind die augen, die ich kenne, die wachsam alles aufsaugen, sei es als Material für Bilder oder auch um sich über das Elend dieser Welt aufzuregen. Nase, Mund Wangen und Haare passen mit etwas Phantasie auch, Hals und Schulterpartie eher nicht.

    Ich wünsche euch beiden ein schönes Wochenende! Hier hat gerade die Sonne geschienen, ich habe mich das erste Mal in diesem Jahr mit meiner Klampfe in den Garten gesetzt und die Nachbarn genervt. Es geht aufwärts!
    wolle
    Danke fürs schöne Wochenende ;-). Als 'Übeltäter' hab' ich dich nicht im Entferntesten angedacht. War mir ziemlich klar, was dich dazu veranlasst hat, diese Ähnlichkeit aufzugreifen. Dir auch weiterhin viel Freude mit der Gitarre in der Sonne am Wochenende und überhaupt ;-).
  • wolle_das_wo
    wolle_das_wo
    Normalerweise müsste ich ja jetzt den Titel ändern, weil das Bild auf einmal 'Persönlichkeitszüge' annimmt. Aber ich lass' es so. Der Titel kann ja - je nach Empfinden - auch 'weggedacht' werden ;-). Ich grüß dich mal herzlich an dieser Stelle, Christiane ;-).

    Ich versuche als Übeltäter mal eine Erklärung. Es hat nichts mit dem Titel zu tun, es sind wohl primär die großen Augen, die irgendwas Imaginäres links oben fixieren. Das sind die augen, die ich kenne, die wachsam alles aufsaugen, sei es als Material für Bilder oder auch um sich über das Elend dieser Welt aufzuregen. Nase, Mund Wangen und Haare passen mit etwas Phantasie auch, Hals und Schulterpartie eher nicht.

    Ich wünsche euch beiden ein schönes Wochenende! Hier hat gerade die Sonne geschienen, ich habe mich das erste Mal in diesem Jahr mit meiner Klampfe in den Garten gesetzt und die Nachbarn genervt. Es geht aufwärts!
    wolle
  • Vaga
    Vaga


    hmhmhm. vielleicht weil ich so schweigsam bin. oder aber bin ich ein gerücht. fragen über fragen...
    p.s.: neben mir hockt grad ne freundin, die meint: "doch chris. du siehst dieser zeichnung ähnlich"
    ich seh das eher weniger...
    Normalerweise müsste ich ja jetzt den Titel ändern, weil das Bild auf einmal 'Persönlichkeitszüge' annimmt. Aber ich lass' es so. Der Titel kann ja - je nach Empfinden - auch 'weggedacht' werden ;-). Ich grüß dich mal herzlich an dieser Stelle, Christiane ;-).
  • Christiane
    Christiane
    Es ist nicht so recht begründbar, aber mich erinnert das Bild an Chris(tiane).
    /Chris


    hmhmhm. vielleicht weil ich so schweigsam bin. oder aber bin ich ein gerücht. fragen über fragen...
    p.s.: neben mir hockt grad ne freundin, die meint: "doch chris. du siehst dieser zeichnung ähnlich"
    ich seh das eher weniger...
  • wolle_das_wo
    wolle_das_wo
    Ob sie es weiß, dass es dich an sie erinnert? Ich mag es auf jeden Fall, dass es dich (ausgerechnet) an sie erinnert. Danke fürs Schauen, wolle!


    Hab's unter einem ihrer Bilder gepostet.
  • Vaga
    Vaga
    Es ist nicht so recht begründbar, aber mich erinnert das Bild an Chris(tiane).
    /Chris
    Ob sie es weiß, dass es dich an sie erinnert? Ich mag es auf jeden Fall, dass es dich (ausgerechnet) an sie erinnert. Danke fürs Schauen, wolle!
  • wolle_das_wo
    wolle_das_wo
    Es ist nicht so recht begründbar, aber mich erinnert das Bild an Chris(tiane).
    /Chris
  • Vaga
    Vaga
    schweigend
    mit beredem stricheln ... den blinden fleck erspäht ...
    fürs format ganz schön gross ...
    G&&&
    Harald ;-}}
    Vielen Dank!
  • H.e.Urb
    H.e.Urb
    schweigend
    mit beredem stricheln ... den blinden fleck erspäht ...
    fürs format ganz schön gross ...
    G&&&
    Harald ;-}}
  • Vaga
    Vaga
    Es gibt soviele Gerüchte wie es der Mensch in die Welt setzt,was will man schon gegen einen Neider
    oder einen mit Hörner aufgesetzten wild um sich schlagenden ausrichten,ein von Eifersucht durchtrieben und gehetzter in sich Seelenfreßender Kleingeistwüchsiger; dem jedes Mittel recht ist um an sein Ziel zu gelangen?
    Der Blick ist schon von "Skepsis" gezeichnet,und führe uns nicht in Versuchung!
    gw
    Das Übel ist vielleicht lösbar. Durch Schweigen und Abwarten. Ein Verhalten, das selbst dem wild gewordensten Handfeger eine Chance und genügend Zeit geben könnte, die auf Krawall gebürsteten Borsten, möglicherweise in Intervallen, aber am Ende doch alle, samt und sonders und für immer, abzustoßen.
  • Vaga
    Vaga
    Es gibt Gerüchte über Gerüche, die man besser nicht hört und schnell den Mantel des Schweigens darüber ausbreitet... ;-)
    Das ist eine durchaus ernst zu nehmende Beobachtung, die vermutlich in der Ecke der Gerüchteküche anzusiede(l)n ist, in der die vielen Köche ihren süßen Brei, bereits im Keim und durch die unkontrollierte Beimengung blähender Zutaten, zu verderben wissen ;-).
  • WERWIN
    WERWIN
    Es gibt soviele Gerüchte wie es der Mensch in die Welt setzt,was will man schon gegen einen Neider
    oder einen mit Hörner aufgesetzten wild um sich schlagenden ausrichten,ein von Eifersucht durchtrieben und gehetzter in sich Seelenfreßender Kleingeistwüchsiger; dem jedes Mittel recht ist um an sein Ziel zu gelangen?
    Der Blick ist schon von "Skepsis" gezeichnet,und führe uns nicht in Versuchung!
    gw
  • sebulon
    sebulon
    Es gibt Gerüchte über Gerüche, die man besser nicht hört und schnell den Mantel des Schweigens darüber ausbreitet... ;-)