KunstNet nutzt Cookies. Details.
Gefühl, Grafik, Surreal, Wahrheit, Gedanken, Versteck

GefühlGrafiksurrealWahrheit

  • Von Angela Schmidtke hochgeladen

    Gefühle verstecken.. zum eigenen Schutz?..offenbaren.. auch zum eigenen -Schutz?... immer die Wahrheit..

Titelgedanken verstecken..offenbaren?
Material, TechnikKugelschreiber und Aquarellstifte - trocken -
Format 21 x 32
Jahr, Ort2004
Preis auf Anfrage nach Vereinbarung
Tags
Kategorien
Info1403 13 4.6 von 6 - 7 Stimmen
  • 13 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • .
    .
  • attol
    Da kann ich mich ganz gut wiedererkennen... sehr reizvoll! :))
  • PH
    auh backe!
  • Wolfgang Wagner
    Wolfgang Wagner
    ...keine schlechtes Bild. Nur die Farbe Blau im Gesicht tut meinem Farbempfinden etwas weh. Gott sei Dank sieht das jeder anders.

    lg - Wolfgang
  • regeeS-eirelaG
    Hallo Angela
    Ein äußerst schweres Bild troz der schönen Farbstellung, werde die Maske der Menschen noch ein wenig Wirken lassen ***** Gruß PS.
  • innah
    wo ich es gerade sehe, ich habe mir es nochmal angeschaut, und muß sagen, das motiv ist nichts für mich. Aber der Hintergrund spricht mich sehr an. Auch finde ich Titel und begleittext sehr nachdenkenswert. Und Angela, ich gewöhn mich doch gerne dran....lg don_d
  • Angela Schmidtke
    Angela Schmidtke
    ..ich danke euch allen für eure kommentare..und irgendwie habt ihr alle recht.. auch ist es doch schön, daß jeder da etwas anderes in einem bild sieht..hier handelt es sich in der tat um zwei gesichter..einmal mit aufgesetzter maske..zum anderen das nicht erkennbare gesicht.. aber darstellung des offenen durch die nach außen geschwungenen wellen.. etwas verworren, gell.. aber so waren meine gedanken damals hier.."grins" gewöhnt euch dran..hab noch viele solcher werke...liebe grüße an euch alle.. angela
  • arteP
    @ paukgaugin das ist natürlich auch eine Möglichkeit was die andere Hautfarbe auch unterstreichen würde :) Viele Grüße Petra
  • paulgauguin
    paulgauguin
    @Katzenaugen: Nach meiner unmassgeblichen Meinung sitzt das Auge nicht zu hoch. Vielmehr vermute ich, dass das Auge garnicht zum Munde gehört, es ist ein zweites Gesicht. LG, paulgauguin
  • arteP
    Das Gesamtwerk gefällt mir insgesamt sehr gut, das Zusammenspiel von Werk und Thema hast du gut untergebracht. Und die Farben gefallen mir und das Blau hebt meiner Meinung die Spannung. Und vor allem finde ich es gut das du einen andere Wahl getroffen hast, als wie es oft übernommen wird mit einer Maske. Der einzige Kritikpunkt den ich habe ist das Auge zuweit links und zu hoch ist, aber vielleicht war es ja auch deine Absicht :)Viele Grüße Katzenaugen
  • paulgauguin
    paulgauguin
    Höchst interessantes Bild, spricht mich sehr an. LG paulgauguin
  • Neithard Schmidt
    Neithard Schmidt
    Titel passt…total gelungen…Anerkennung +…Lg
  • Ilona
    Ilona
    Das ist ein sehr bezeichnendes Motiv...tolle Darstellung. Der Mensch versteckt sich , macht sich nicht erkennbar...nimmt sich aber auch gleichzeitig die Wahrnehmung des Aussen. Eine Gradwanderung, wo ist die Grenze zwischen innen und aussen wo ist das, noch da sein.