KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Fotografie

  • Avatar
    Von absurd-real hochgeladen

    doch es hat einfach nicht gereicht

Titelhätte was werden können
Tags
    Kategorien
    Info621 19 1 2.4 von 6 - 13 Stimmen
    • 19 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
    • Hoetten
      Hoetten
      Blick nach vorne! "Könnte was werden" ...besserer Titel....;-)
    • absurd-real
      absurd-real
      danke Andreas..!
    • Andreas
      Andreas
      ...ist was geworden, zumindestens eine Art Tagebucheintrag... finde ich authentisch (...ich weiß: Arg strapaziert, das Wort, ich denke hier passt es aber).
      Viele Werke sind halt auch irgendwie (im höheren Maße als andere) Seiten eines Tagebuches; diese mag ich selbst sowieso lieber... sind so Fixpunkte im Zeitverlauf, kann man sich später wieder einhaken und von da aus die Umgebung (neu) erkunden... ich finde das aus verschiedenen Gründen (andere Perspektiven, Neubewertungen, Einfügen in ein nun größeres Gesamtbild etc.) wichtig.
      Auch wenn für Außenstehende vieles nicht (wohl nie im Detail) nachvollziehbar ist, trotzdem: Manchmal ahnt man als Außenstehender bei bestimmten Werken irgendwas... Gewichtigeres, Schicksalhaftes, wie auch immer... bei deinen letzten Bildern geht es mir so, denke mir dabei, da muss "was" passiert sein. Könnte mir vorstellen, dass es simo auch so ging. Denke mir, der Titel könnte sich auch auf was anderes beziehen, im übertragenen Sinne, sozusagen.
      Aber das alles... nur am Rande vermerkt. (:
    • absurd-real
      absurd-real
      Ganz so unrecht hat er nicht. Nur etwas hinter sich lassen zu können, bedeutet nicht es ausgemerzt zu haben, viel mehr sollte es bedeuten das es keinen negativen Einfluss mehr auf einen nimmt. Einfluss wird es jedoch immer auf einen haben (an einen kleben). Nur was man daraus macht, ist relevant. = Bewegen und lösen.

      be.wegen & l.oesen
    • Roderich
      Roderich
      dir fehlt es nur an ehrgeiz Rolf!
    • Rolf Freericks
      Rolf Freericks
      Man kann nichts hinter sich lassen. Das Leben klebt an einem. Übermalen geht auch nicht, scheint durch. Machen, das geht. Jedes weiße Blatt kann man anmalen. Das bewegt etwas. Muss nicht im Museum landen, aber man verbessert die Welt. Wer das Ganze verstehen will, hat etwas falsch verstanden.
    • Gast , 3
      Leben lässt sich nur rückwärts verstehen, muss aber vorwärts gelebt werden.
      jaja. ähm hatten wir über etwas geschrieben?

      Nein, ich interpretiere nur deine letzten Bilder und Kommentare... Doch vielleicht ja auch falsch...k.A.
    • Cnippin Cnipper
      Cnippin Cnipper
      Sende mir Dein Blatt zu und ich werde was malen!
    • absurd-real
      absurd-real
      Leben lässt sich nur rückwärts verstehen, muss aber vorwärts gelebt werden.
      jaja. ähm hatten wir über etwas geschrieben?
    • Gast , 3
      Ich sehe auch schon alles vor mir. Vor allem alles was ich hinter mir lasse.

      :-( Schau nach vorn' und nicht zurück! (Ich weiß, dazu kann man nichts tröstendes sagen..... Doch auch das überstehst du!)
    • absurd-real
      absurd-real
      Ich sehe auch schon alles vor mir. Vor allem alles was ich hinter mir lasse.
    • Roderich
      Roderich
      simo hat recht.
      übermale das hier doch morgen einfach, morgen ist ein neuer tag!
    • absurd-real
      absurd-real
      Rudi mach mich nicht schwach außerdem finde ich deinen schreibstil echt so dermaßen anstrengend dafür das du erst 3-4 beiträge hier gepostet hast das ich dir ein deutsch für dummis schenken würde und einen malkurs dazu und etwas mehr grips und so 🔗
    • Rolf Freericks
      Rolf Freericks
      das Ergebnis kann ich mir vorstellen. Toll. Weiter so.
    • Rudi
      Rudi
      sagen wir es mal so ...hauptsache hochgeladen lol sorry manche bilder brauchen wir nicht
    • Simon
      Simon
      Hi Hi ...
    • Gast , 3
      Vielleicht mal drüber schlafen und dann ein neuer "Versuch"!
    • absurd-real
      absurd-real
      ich spüre es.
    • Roderich
      Roderich
      nicht jedes kann was werden.