KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Figural, Acrylmalerei, Malerei, Surreal

SurrealFiguralAcrylMalerei

Titelohne Titel
Material, TechnikAcryl auf Leinwand
Format 60 x 80 cm
Jahr, Ort2014 Hamburg
Preis Anfrage stellen
Tags
Kategorien
Info718 25 6 3 5.2 von 6 - 6 Stimmen
  • 25 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • MischaT
    MischaT
    Danke Dir !
  • marlene
    marlene
    du bist sooooo gut.......mensch ;-)
  • marlene
    marlene
    yessssss.........
  • MischaT
    MischaT
    Schreibt DUDEN etwa dasselbe :o ?
  • marlene
    marlene
    definition lt duden hast du recht.......
  • MischaT
    MischaT
    :))) Neeee....., Kunst ist die Darstellung des künstlerischen Könnens (Handwerk)+ egene Philosophie + egene Kunstkonzeption ...., aber auf kein Fall die Selbstdarstellung
    wie z.B. Paris Hilton oder "jungle camp"....
  • marlene
    marlene
    kunst IST selbstdarstellung............
  • MischaT
    MischaT
    Türlich !
    Die Kuns ist in meinem Verständniss zwar keine Selbstdarstellung, aber über feedbacks
    freut man sich trotzdem ;)
    Danke ;)
  • marlene
    marlene
    und....er freut sich doch wie ein schnitzel.....so geschmunzelt hab ich schon lange nicht.....
  • ixX
    ixX
    Das Bild an sich ist nur eine Leinwand - eine Spielbühne, auf der sich Symbole, Formen und Bedeutungen (selektive Wahrnehmung) verschieben, hervorheben oder
    in neue Zusammenhangsketten ordnen können .., oder sollen ;) .
    Dacher ist es völlig egal - was Ich mit dem Bild sagen will...
    Ich öffne nur die Tür..., mache aber keine Führung ;)


    ...hört, hört... ; )
    die zu erwartende 'attitude' im Gefolge...
  • marlene
    marlene
    michael......das war klar....tantalus grüßt dich schön....;-)))
  • MischaT
    MischaT
    Das Bild an sich ist nur eine Leinwand - eine Spielbühne, auf der sich Symbole, Formen und Bedeutungen (selektive Wahrnehmung) verschieben, hervorheben oder
    in neue Zusammenhangsketten ordnen können .., oder sollen ;) .
    Dacher ist es völlig egal - was Ich mit dem Bild sagen will...
    Ich öffne nur die Tür..., mache aber keine Führung ;)
  • ixX
    ixX
    ...geeenauuuu.... ; ))
    In diesem Sinne, viel Spaß dir/ uns noch weiterhin.
  • marlene
    marlene
    michael wird den teufel tun....er freut sich wie ein schnitzel.......
  • marlene
    marlene
    weisst du was ixX......genau das macht kunst aus.....gespräche und diskussion aufwerfen.......wie ein krimi und der mörder wird nie verraten.....
  • ixX
    ixX
    Michael könnte unsere Neugier u. entstandenen Fragen ja kurz u. knapp per PN beantworten. Als kleine Aufmerksamkeit unserer Aufmerksamkeit ; ) wegen.
    Aber ich befürchte, dass er das nicht tut. Weiß auch nicht, ob ich es an seiner Stelle täte...

  • marlene
    marlene
    so....jetzt bin ich endgültig neugierig......
  • ixX
    ixX
    Das rote Kreuz steht ja für 1.Hilfe. Würde sagen: Er sucht/möchte Hilfe.
    Eine Art Baracke/alte Holzhütte vielleicht - allerdings ohne Tür. Das alte Telefon scheint sich nicht nur auf die alte u. türlose Hütte zu beziehen - sondern gleichzeitig auf das Alte - Vergangene, Zurückliegende hinzudeuten. Der Schmerz liegt also länger zurück, er kann sich weder vom noch anhaltenden Schmerz befreien, noch ist es ihm möglich, anzurufen. Die Utensilien im kleinen Koffer könnten auch wieder einen zweideutigen Hinweis liefern. Nadeln- Symbol von Schmerz + Heilung --- Pseudoheilung? Nadeln, Bestecke = klare Symbolik für Drogen, was also nicht zwangsläufig Heroin sein muss, aber auf Drogenkonsum hinweisen könnte.
  • marlene
    marlene
    in diesem falle würde mich sogar interessieren was der meister selbst dazu sagt.....obwohl ich sonst nicht dafür bin um den zauber des rätsels nicht zu zerstören......
  • marlene
    marlene
    @ixX....ich kenne mich mit symbolen und ihrer bedeutung nicht besonders aus......was du sagst klingt interessant.....was ist mit dem kreuz, dem telefon, der schachtel.....?
  • ixX
    ixX
    @manuela
    Das ist auch das Schöne u. die Freiheit, die dem Betrachter gelassen wird, so kein Titel die Vorgabe liefert.
    Ich sehe am ehesten einen Zusammenhang zur Nacktheit der drei u. das Tuch nicht wrkl. als Tischtuch - sondern als Bettlaken. Die Luftballons ein kindl. Symbol für Spaß= Naivität? Ja. Er fällt in die Realität zurück u. damit zugleich wohl in die Emotionalität eines unschuldigen, hilflosen Kindes. Die ausgestreckten Hände der nackten Frauen - bewusste, willkürl. simultane Haltungen = also nicht emotional, was bedeuten könnte, dass sie zwar "kopflos"sind (= fehlende Ernsthaftigkeit u. klar bei solch einem Spiel) aber auch die (nötige) Distanz aufbringen, die ihm im Nachhinein abhanden geht...

    Was die große Kiste soll?? Vielleicht eine Wortspiel für "in der Kiste zu dritt", wobei er ja verzweifelt vor der Kiste hockt (u. viell. gar nicht wahrgenommen wird von den Ladies da oben - wie auch ohne Köpfe ;)). Daher auch die Grautöne, auch die Strukturen (der Farbauftrag) passen hervorragend. Hier könnte wieder ein neues Thema aufgetan werden...z.B.: Frau/Freundin verliebt/vergnügt sich in/mit andere(r) Frau. usw.
  • Guru
    Guru
    Ich bin echt begeistert - wow, deine Werke sind echt mein Ding. Ich würde gerne so malen können!

    LG
    Rudolf G.
  • marlene
    marlene
    ich denke nicht, dass der mann kopflos ist......er ist zutiefst verzweifelt........er lässt den kopf hängen, so dass man ihn nicht sieht.....er braucht medizinische hilfe.......in der kleinen geöffneten schachtel sind nadeln drin.......er will unbedingt jemandem helfen.....deswegen die beiden kopflosen frauen.....das telefon ist alt...es funktioniert nicht....hilfe ist in der grossen kiste.......er kann nicht hinein....er weiss genau die luftballons können die abdeckung nicht tragen.....er versucht es trotzdem.......er ist so dünn....er versucht es schon lange.........
    meine geschichte, die ich durch dieses bild sah finde ich absolut ergreifend......
  • ixX
    ixX
    ... ein Ménage-à-trois -Thema? ... etwas theadralisch der junge Mann mit Luftballon, kopflos sind sie ja alle. Das alte Telefon (u. das Rote Kreuz vermute ich nur) erschließt sich mir nicht so wirklich.
    Zur Arbeit technisch: K o m p l i m e n t !
  • Rolf Freericks
    Rolf Freericks
    Mir gefällt es nicht. Geschmackssache. Technisch brillant. Wunderbarer Faltenwurf. Farbkomposition hervorragend. Habs mir anders überlegt, gefällt mir doch! Nein, etwas kitschig. Aber das Telefon ist toll. Ich lege mich fest: wunderbare Arbeit, tolles Bild.