Wir nutzen Cookies und zeigen interessenbezogene Anzeigen Details. ablehen
  • 3 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Stefan Wagner
    Stefan Wagner
    Ein vergegenständlichter Aufschrei "unserer" messianischen christlich sozialisierten Sehnsüchte, die in Anbetracht der kontinuierlich aufflackernden grauen(-haften) Absurditätserfahrung des Daseins zumindest temporär präsent sind. Unser auf Moll gestimmter Geist flüstert einen Psalm Davids: „Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen, bist fern meinem Schreien, den Worten meiner Klage? Mein Gott, ich rufe bei Tag, doch du gibst keine Antwort; ich rufe bei Nacht und finde doch keine Ruhe. “ Jegliche heilbringende Prophetie ist fest an ein dezimierendes Medium gebunden, welches notwendigerweise "den Streukreis" bestimmt. Hier wird in einem surrealen dystopischen Milieu die Botschaft über ein Megafon verbreitet, welches durch die Ruinen der Vergangenheit gehalten wird. Das indefinite unmenschliche demütige Wesen klammert sich an ein Gespenst, welches maskiert an sein Medium gebunden bleibt. Zur Säule erstarrt bleibt nur der vernebelte hilflose Blick in das schweigende überwältigende Firmament, welches hier das innewohnende Bedürfnis zu stillen scheint, da es in seinem Schweigen zu sprechen vermag. Ein großartiges mehrdeutiges Werk, welches selbstverständlich auch durch meine Sprache verkleinert wird. Im Großformat ist es sicher noch fulminanter.
  • Volker Mersch
    Volker Mersch
    wenn ich mich nicht zur natur und zur Landschaftsmalerei momentan so hingezogen fühle wie jetzt Inspiriert mich diese Art des Ausdrucks schon sehr, klarer Surealismus,, unmissverständlich
  • Daniel Wimmer
    Daniel Wimmer
    beeindruckend!!

Bisher: 528.258 Kunstwerke,  1.974.595 Kommentare,  334.517.577 Bilder-Aufrufe
Stelle eine Anfrage um das Bild: ‚‚o.T.‘‘ zu kaufen! KunstNet ist eine Online Galerie für Kunstinteressierte und Künstler. Kunstwerke kannst du hier präsentieren, kommentieren und dich mit anderen Künstlern austauschen.