KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Malerei

  • Avatar
    Von WERWIN hochgeladen im Album ONE

    Auch hier die Thematik - Auseinandersetzung mit der Vergänglichkeit,das langsame Auflösen aller Substanz,was sich unaufhaltsam Schrittweise vollzieht.
    Alles nur Staub im Wind!

TitelVERGÄNGLICH
Material, TechnikTusche - Aquarell auf papier
Format 29,5x21cm
Tags
    Kategorien
    Info580 7 36 2 4.5 von 6 - 10 Stimmen
    • 7 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
    • Daniel Cool
      Daniel Cool
      Es ist alles eitel. Sehr schön
    • Maurice-Bernard
      .......Materie für den nächsten Stern !
      Schönes Gemälde !
      fG. Bernard
    • Gast , 5
      Kansas - Dust in the Wind (Official Video)
    • WERWIN
      WERWIN
      thx leute
    • Elvipe
      Elvipe
      Gut dargestellt die Vergänglichkeit ...... obwohl ich. immer an ein neuen Anfang glaube - egal wie ,was Materie verschwindet nicht sie ist nur anders ..


      LG Elvi
    • H.e.Urb
      H.e.Urb
      "liquescit ut omnia" statt "panta rhei" ...
      aber wenn "eins" noch augenblickt ...
      gefällt mir sehr !
      G&&&
      Harald
    • Karsten Kayser
      Karsten Kayser
      Dieses der Erosion ausgesetzte Antlitz in seiner verwaschenen Unschärfe trifft den Nagel/Thema/Titel auf den Kopf!
      Tolles Bild zu einer unverwüstlich vergänglichen Thematik… Klasse!
      LG