KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Mutti, Malerei, Junge

Mutti

  • Avatar
    Von Sven Janotta hochgeladen

    Arbeitgeber reißen sich nicht gerade um Muttis und der Staat wundert sich über zu wenig Kinder, scheinheilige Typen. Zurück geht´s auch nicht mehr, wenn erstmal Nachwuchs da ist. Den Traum von Familie können sich die meisten jungen Leute abschminken.

TitelJunge Mutti
Material, TechnikÖlfarbe/ Leinwand
Format 80 x 60 cm
Jahr, Ort2015
Preis verkauft
Tags
Kategorien
Info519 6 1 1 3.7 von 6 - 3 Stimmen
  • 6 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • -Mel-
    -Mel-
    Sven, sehr konträr zu Deinen anderen Bildern. Umso besser finde ich es, dass Du damit Position beziehst. Zunächst ist es, wie alle Deine Bilder, eine interessante Arbeit. Die junge Frau wurde nackt vor dem Schild einer uns allen bekannten Institution dargestellt. Sie ist angekettet. Davor sieht man einen Stacheldrahtzaun. Die Nacktheit in Verbindung mit der kalten abstoßenden Umgebung bringt für mich die soziale und menschliche Kälte in der heutigen Gesellschaft zum Ausdruck. Und damit hast Du den Nagel auf den Kopf getroffen. Denn gerade in einer strukturschwachen ländlichen Gegend werden Familien auseinander gerissen. Meistens dürfen dann die Mütter den Alltag allein stemmen. Zwar nicht alle jungen Leute können sich den Traum von einer Familie abschminken, jedoch erleben sie oft widrige Bedingungen. Denen gilt mein Respekt für ihren Mut. Da sind viele andere Länder schon viel weiter.... Und wenn es Politik nichts ändern will, dann kann die Kunst es wenigstens anprangern. Und dazu hast Du, Sven, einen Teil beigetragen...
  • Gast , 1
    ne digga du hast keinen plan
  • Sven Janotta
    Sven Janotta
    Zur Info: jedes Bild was ich male, ist perfekt. Jeder, der das anders sieht, disqualifiziert sich selbt.
    Haste´s jetzt?
  • Gast , 1
    klar hab ich Ahnung.
  • Sven Janotta
    Sven Janotta
    Hey Mikachel, Du hast keine Ahnung, schön für Dich, lebt´s sich besser!
    Sven
  • Gast , 1
    Die Proportionen stimmen nicht. Auch passt der Text nicht zum Bild