Schloßau, Albrecht dürer, Malerfürst, Odenwald, Prekariat, Ratte
Empfohlene Links

Selbstportraitalbrecht dürerÖlmalereiMalerfürst

  • Von hochgeladen am 21.06.2015

    Malerfürsten sind ausgestorben. Heut zu Tage gibt es ein Heer von Künstlern, die in sehr prekären Verhältnissen ihr Leben fristen. Inspiriert zu diesem Bild wurde ich von Dürers Selbstportrait aus dem Jahre 1500. Er hat sich da relativ protzig dargestellt, eben wie man sich einen Malerfürsten so vorstellt. Mein Widerspruchsgeist war sofort geweckt!

Titel Fertig, Selbstportrait aus dem finsteren Reich des Künstler-Prekariats.
Material, Technik Öl auf Leinwand
Format 80 cm x 60 cm
Jahr, Ort 2015, Mudau, Schloßau
Tags
Kategorien
Info 6695 53 236 30 5.8 von 6 - 56 Stimmen
Stimme zu, um das Taboola Widget (Werbung) zu laden, Hinweise zum Datenschutz zustimmen

Das könnte dich auch Interessieren


In 1 Tag ist der Geburtstag von Gustav Klimt


In 2 Tagen ist der Welttag für den Kompetenzerwerb junger Menschen


In 4 Tagen ist der Geburtstag von Lyonel Feininger

Ausstellungen

Noch bis 04.08 Caspar David Friedrich - Unendliche Landschaften, Alte Nationalgalerie - 📍Standort Bodestraße 10178 Berlin mehr...


Noch nie waren so viele weltberühmte Ikonen des bedeutendsten Malers der Romantik in einer Ausstellung versammelt: Caspar David Friedrichs Werk wird mit 60 Gemälden und 50 Zeichnungen in einer einzigartigen Sonderausstellung präsentiert. Der Maler wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts in der Alten Nationalgalerie wiederentdeckt, nachdem er jahrzehntelang nahezu in Vergessenheit geraten war.



Bisher: 571.000 Kunstwerke,  2.057.421 Kommentare,  461.628.443 Bilder-Aufrufe
Schreib einen Kommentar zum Bild: ‚‚Fertig, Selbstportrait aus dem finsteren Reich des Künstler-Prekariats.‘‘! kunstnet ist eine Online-Galerie für Kunstliebhaber und Künstler. Hier kannst du deine Kunstwerke präsentieren, kommentieren und dich mit anderen Kreativen austauschen.