KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Pferde, Menschen, Zerstörung, Apokalypse, Malerei,

MenschUAZerstörungApokalypse

  • Avatar
    Von WERWIN hochgeladen im Album ONE

    .........Werk I aus der Serie "APOCALYPT"

Titel"und drei weitere Pferde werden folgen"
Material, TechnikÖL Tusche Kohle - auf papier
Format 29,5x21cm
Tags
Kategorien
Info1290 37 75 6 5.5 von 6 - 26 Stimmen
  • 37 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Gast , 19
    @Gast, 1 @heinrich

    noch so einer :-))
    kleiner ans Beinpinkler
  • Monka
    Monka
    ******.....!
    LG Monka
  • Gast , 1
    @heinrich
    möchtegern cooler kleiner ans Bein Pinkler ;-)
  • piotr_koshokar
    piotr_koshokar
    interessante Gespräche hier....grins! Werner, ich finde Dein Bild sehr schön gemalt in Deiner eigenen Maltechnik....dass das Bild für jemanden Angst bewirkt, ist irgendwie verständlich....ist halt schon ziemlich abstrakt und Du hast die Wirkung erzielt, wenn es so angenommen wird! Lg Piotr
  • WERWIN
    WERWIN
    ...............ich danke euch für die auseinandersetzung meines werkes.
    ^gw
  • Vaga
    Vaga
    Die 'Angst', die ich im Kommentar zum Ausdruck brachte und die ich eher im übertragenen Sinne verstanden haben möchte, will ich kurz 'relativieren', um Missverständnissen vorzubeugen: Ich schildere (meine) Reaktionen auf Kunstwerke, die mir optisch nicht nur ins Auge, sondern auch ins Hirn 'stechen' können, oftmals bewusst 'gefühlsextrem', um die Exorbitanz eines Werkes mit beispielsweise einem einzigen 'Stichwort' zu unterstreichen bzw. zu beantworten. Persönliches Empfinden bzw. persönliche Empfindsamkeit spielt zwar auch eine Rolle, doch eher eine sekundäre, in meinen Äußerungen, kann somit auch nicht zwingend an meine Person gebunden werden.
    Kunst stellt Anforderungen an die Augen der Betrachter, fordert m. E. geradezu auf zum Dialog! Äußerungen dazu, welche 'Empfindungen' Kunst auslösen kann, sind immerhin ein Hinweis darauf, dass man das Werk mit Aufmerksamkeit honoriert, bzw. ihm (im besten Falle) mit Respekt begegnet. Reaktionen machen, m. M. n. ein Kunstwerk, - im übertragenen Sinne wohlgemerkt - überhaupt erst 'sichtbar'.
  • heinrich
    heinrich
    Ja, Vaga, hat sich vor Angst
    in die Hose gemacht...

    :-}
  • Gast , 16
    @Karsten Kayser
    ... ja GEIL!!!
  • WERWIN
    WERWIN
    @heinrich

    .....du bist sehr bestimmend,wie bitte kommst du darauf, das mir etwas weh tut,ich verteidige hier nicht mein Werk, es geht hier um das akzeptieren von Vagas Gefühlen.
    .....naja dir alles Gute,bis zum nächsten x,wir sind ja nun schon 10 jahre auf der selben Strecke,da mag ich dich auch ohnE dich näher zu kennen,du treue Seele DU.
    gw
  • heinrich
    heinrich
    Ich schreibe keine pn.
    Wenn dir das weh tut,
    tut mir Leid,
    aber ich sage,
    was ich dabei fühle...

    :-}

    Es gibt nichts zu bereden...
    Das ist alles...
  • Gast , 6
    @Karsten Kayser
    so ist es :))) einfach geil!!!!
    lgb
  • Karsten Kayser
    Karsten Kayser
    Dann ist´s das geilste Geschmiere im KN!!
  • WERWIN
    WERWIN
    @heinrich

    .....du darfst mir gerne eine pn schreiben, oder mich auch besuchen,ich bin hier im netz nicht anonym,da unterscheiden wir uns gewaltig,besuch mich.
  • heinrich
    heinrich
    Du sollst lernen,
    andere Meinungen akzeptieren...

    Das ist eine Tugend...

    :-}

    Geschmiere ist Geschmiere...
  • Karsten Kayser
    Karsten Kayser
    Die dornengekrönte Figur schlägt mich hier am meisten in den Bann. Überlege die ganze Zeit ob dieser Genosse dem lieben Vieh freundlich gesinnt ist… habe mich letztlich dagegen entschieden. Zu morbide und bedrohlich kommt er daher. Tolle Gesamtkomposition, fern von Geschmiere.
    LG
  • heinrich
    heinrich
    Aha...!
    Ich schau mir nur dein Avatarchen...
    Hehe....

    :-}
  • WERWIN
    WERWIN
    @heinrich

    ....du erinnerst mich an meine kleinere katze,die versucht immer nach ner bestimmten zeit ihren radius zu erweitern.
    .....und bitte,was ich zu tun hab brauchst du mir nicht vorgeben,ja.
  • heinrich
    heinrich
    Jaja...
    Alles hat zwei Seiten,
    nicht vergessen...
    Bleib cool...

    :-}
  • WERWIN
    WERWIN
    @heinrich

    .....es ist schon eine Tugend anderer Menschen ihre Gefühle zu akzeptieren.
  • heinrich
    heinrich
    Ich male doch...
    :-}
  • Vaga
    Vaga
    @heinrich Mal doch auch mal was! Vielleicht hilft's dir ja beim nächsten Mal.
  • heinrich
    heinrich
    Mal so - mal so!

    :-}
  • Vaga
    Vaga
    @heinrich Wenn du dich da mal nicht täuschst!
  • heinrich
    heinrich
    Vaga, Gefühl ist nicht alles!
    Es kann auch ganz gut täuschen.

    :-}

    Das Bild ist eine Geschmiere...
  • Vaga
    Vaga
    Wieder (ein bisschen) Angst beim Angucken! Dabei spar' ich (in meinen Bildern) ja eigentlich auch nicht generell mit apokalyptischen Reizen ;-). Aber da werden sie mir bereits vertraut während der eigenen (H)Erstellung. Das ist, glaub' ich, der Unterschied.
    Wenn ich hier hinschaue, schaut mich was an, was ich vorher noch nie gesehen habe. Dann kommt dieses 'abrupte' Angstgefühl aus dem Bauch in den Kopf geschossen und dann muss ich schnell wegschauen, bevor ich genauso schnell wieder hinschaue. Dieses Hin und Her könnte man in die Nähe des Gefühls rücken, das man in der Psychologie als 'Angstlust' bezeichnet, wobei ich dazusagen muss, dass ich mich dann auch ganz schnell wieder beruhigen kann, wenn ich will ;-).
  • LillaVarhelyi
    LillaVarhelyi
    sehr, sehr stark Werner!
    lg Lilla
  • Gast , 10
    ..da bin ich ganz bei Vera!! STARK :-)) GLG Thomas
  • Vera Boldt
    Vera Boldt
    das ist verdammt gut.
  • Gast , 8
    Wieder einmal ein Volltreffer!
    LG peace
  • oeli
    oeli
    Mag ich
  • Gast , 6
    !!!!!
  • kruemel1
    kruemel1
    ohne Worte
  • Josef Leitner
    Josef Leitner
    The Four Horsemen Songtext

    And when the lamb
    opened the first seal,
    I saw the first horse.
    The horseman held a bow.

    Now when the lamb
    opened the second seal,
    I saw the second horse.
    The horseman held a sword.

    The leading horse is white,
    the second horse is red,
    the third one is a black,
    the last one is a green.

    And when the lamb
    opened the third seal,
    I saw the third horse.
    The horseman had a balance.

    Now when the lamb
    opened the fourth seal,
    I saw the fourth horse.
    The horseman was the pest

    The leading horse is white,
    the second horse is red,
    the third one is a black,
    the last one is a green.

    The leading horse is white,
    the second horse is red,
    the third one is a black,
    the last one is a green.

    The leading horse is white,
    the second horse is red,
    the third one is a black,
    the last one is a green.

    The leading horse is white,
    the second horse is red,
    the third one is a black,
    the last one is a green.
  • darius
    darius
    Stark!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
  • Gast , 1
    @Gast, 2

    Bezogen auf das Bild: Ist doch klar, ein Reiter ist da, drei folgen: ergo die Apokalypse kommt.... ;-)
  • Gast , 2

    Ich hoffe, die Apokalypse lässt mir wenigstens noch die Zeit, um zu diesem irrsinnig starken Werk einen einigermaßen adäquaten Kommentar zu schreiben - selbst wenn es das Letzte sein sollte, was ich tue!
    MbG, Nostradamus
  • Gast , 1
    ............... die Apokalypse kommt...............