KunstNet nutzt Cookies. Details.
Illustration, Skurril, Schwarzweiß, Mischtechnik

IllustrationskurrilSchwarzweiß

TitelGemischttechnisch angewandte Kunstskepsis.
Material, TechnikAnfänge auf Skizzenblock 120 g/m², säurefrei und alterungsbeständig, bis es am PC seinen Lauf nahm.
Format ca. 15 x 15 cm
Jahr, OrtJuli 2015
Tags
Kategorien
Info662 27 25 2 3.9 von 6 - 17 Stimmen
  • 27 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Vaga
    Vaga
    @arivle Danke dir!
  • A.Rivle
    A.Rivle
    Einwandfrei
  • Vaga
    Vaga
    @sebulon Dein Kommentar freut mich sehr!
  • sebulon
    sebulon
    Das ist richtig gut!
  • Vaga
    Vaga
    @MichaelHatt Danke!
  • Michael Hatt
    Michael Hatt
    stark …….LG
  • Vaga
    Vaga
    Ja, mir muss wohl sehr hirngespinstig zumute gewesen sein ;-). Danke euch!
  • buatsnenrets
    zerbrechlich, feingeistig,zart ................und scheu :-))
  • Monka
    Monka
    schönes kreatives Gespinst ...
    Lg Monka
  • annette_r
    annette_r
    Feines Liniengespinst, das sich da aus dem Dunkel webt.
  • Vaga
    Vaga
    @Guru Bis dahin bleibt uns nichts anderes übrig, als uns und unsere (mehr oder weniger brotlose) Kunst immer wieder voller Selbstzweifel anzuzweifeln ;-).
  • Guru
    Guru
    ...ja, später im Kunsthimmel werden wir uns Auge in Auge bewundern, ohne jegliche Skepsis . Bis dahin :-)
  • Vaga
    Vaga
    @Wasserwaage Entweder man sieht's auf den ersten (oder zweiten) Blick, oder gar nicht. Das ist doch durchaus wünschenswert ;-). Danke dir!
  • egaawressaW

    'La Vaga o nada' kommt aber auch gut! ;)
  • Vaga
    Vaga
    @zero Thx ;-)
  • orez
    nice...
  • Vaga
    Vaga
    @Guru Sowas scheint doch wirklich immer mal wieder von sowas zu kommen. Egal, was es ist und woher es auch kommen mag ;-).
  • Guru
    Guru
    ... in a gadda da vida, nur das passt.
    LG
    Guru
  • Vaga
    Vaga
    @Ziethen Das sag' ich mir ab jetzt auch und nehme mir vor, zu diesem Thema kein Wort mehr zu verlieren ;-).
  • Vaga
    Vaga
    @WERWIN Gut, dass du dich nicht traust ;-). Denn unsere HypoThesen hypern sich bereits sowieso schon viel zu sehr in Richtung Hype.
  • U. Ziethen
    U. Ziethen
    Ich sag mir immer ein Stern ist besser als keiner, denn derjenige hat doch das Kunstwerk betrachtet und nicht einfach weggeschaut :))
  • WERWIN
    WERWIN
    @Vaga

    ...lieg ich richtig wenn du n brillant vermutest,ein wesen weit hinter den reihen,ein wesen
    den unsere arte beim anblick graust?
    ....nichts mit impulsjunky, stoßwellenabhängiger o.gar, ich trau mich nicht zu sagen was ich mein...........
    hm?
  • Vaga
    Vaga
    @WERWIN Ich würd' mich rein spekulativ noch gar nicht mal auf ein (ge-)schlechtspezifisches Individuum festlegen wollen. Womöglich ist's ein chimärenhaftes Einzelwesen, das mit völlig anderen Augen Facetten in der abbildenden Kunst sieht, die zu entdecken wir gar nicht in der Lage sind ;-).
  • WERWIN
    WERWIN
    @Vaga

    ...............hm, kann man nich x von nem rückfalltäter sprechen,eher n hebelverklempterautopilot
    im nebel der verzweiflung.
  • Vaga
    Vaga
    Hurra, das (von mir sehnsüchtig erwartete) Sternchen ist auch schon da ;-)).
  • Vaga
    Vaga
    @WERWIN Deine Worte in mein, das 'feine Blatt' in dein Auge!
  • WERWIN
    WERWIN
    .............seele,körper u.geist in einheit,ein feines blatt.
    ^^*gw