KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • 3 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • El-Meky
    El-Meky
    @Roderich

    Insekten essen sollte verboten werden :-)
  • gitti-xxl
    gitti-xxl
    Lieber Roderich, besten Dank für diesen interressanten Post!
    Auch mein "M" ist nur gut gemeint, ich gönne ihr ja den kleinen Imbiss...
  • Roderich
    Roderich
    ohne "m"!

    Wenn Tiere sterben - Wie wäre die Welt ohne Spinnen, Haie oder Vögel?
    Was würde passieren, wenn es einige Tierarten nicht mehr gäbe - vor allem solche, denen wir oft genug alles nur erdenklich Böse wünschen: Die Spinne, die uns anekelt, oder der Hai, vor dem wir uns fürchten?

    PLANETOPIA entwirft gemeinsam mit dem Artenschutzexperten Ernst-Gerhard Burmeister einige interessante Szenarien: Wie würde unser Planet aussehen, wenn beispielsweise die Ratten nicht mehr da wären? Sie sind die wichtigste Müllfresser und unersetzbar für die Forschung. Ohne sie würden wir im Müll ertrinken, die Krebsforschung müsste sich vollkommen neu orientieren. Ohne Haie würde uns langsam die Luft zum Atmen ausgehen, ohne Spinnen gäbe es so viele Insekten, dass sie den Erdboden in einer Höhe von 20 Zentimetern bedecken würden. Und für den Fall, dass es gar keine Insekten mehr gäbe, hat ein bekannter Insektenforscher eine nicht unrealistische These aufgestellt: Innerhalb von zehn Jahren wäre die Menschheit ausgestorben.
    (Quelle: Planetopia)