KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Tod, Gerechtigkeit, Macht, Ohnmacht, Kinder, Gewalt

KriegTodKinderwarum

  • Avatar
    Von niex hochgeladen


    Der Schrei nach Gerechtigkeit.
    WARUM…. ? Deine Meinung ist für mich sehr wichtig. Danke!

TitelDer Schrei nach Gerechtigkeit
Material, TechnikAcryl Karton
Format 50 x 70
Jahr, Ort2015
Preis Anfrage stellen
Tags
Kategorien
Info1750 21 68 4 5.1 von 6 - 21 Stimmen
  • 21 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • uma1011
    uma1011
    Geht so unter die Haut!!
  • Gast , 18
    weil wir es nicht sehen, sehn wir nicht, wie schlimm es ist...(Herman van Veen, 'Fallen oder Springen')
  • WERWIN
    WERWIN
    .................^^.................klasse umsetzung........*gw
  • Jens_N_H_Erdmann
    Jens_N_H_Erdmann
    Starkes Bild und leider immer noch aktuell!
  • Winfried Ritter
    Winfried Ritter
    Geht unter die Haut!
    Fantastische Arbeit!
    Liebe Grüße

    Winni
  • Gast , 14
    Stark!
  • niex
    niex
    Dann bin ich für Gen- manipulation
  • draftman
    draftman
    vielleicht werden die Forscher mal rausfinden, dass beim Teil der Menschen ein Gerechtigkeits-Gen fehlt
  • Reg Hain
    Reg Hain
    sehr sehr erschuetternd-- ein absoluter Albtraum !!!
  • A-Hatter
    A-Hatter
    Das Leben ist manchmal so konstruiert, dass Gerechtigkeit nicht drin vorkommt.
    Find ich blöd. Ist aber so, :(
  • niex
    niex
    @sebulon Du Sprichst mir aus der Seele. Danke
  • Keili
    Keili
    Der Schrei nach Gerechtigkeit vehallt im Wind der politischen Entscheidungen, das kann man zur Zeit gut mitverfolgen, vor allem bei einer bayrischen Partei die ein großes C (christlich) im Namen hat.
    LG
    Keili
  • Firefly
    Firefly
    Ergreifendes Motiv. Und sehr gut umgesetzt.
  • Gast , 8
    Der Schrei nach Gerechtigkeit ist schon oft im Winde verhallt . Ich mag dein Bild du hast das Thema gut dargestellt . Lg. Rainhard
  • niex
    niex
    Vielen Dank für eure Empfindungen Sebulon, Vaga, Klaina, Magnus, Lila und Monika.
    Noch bin ich nicht soweit die Beweggründe für dieses Bild zu formulieren.
    Eure Gedanken werden mir dabei helfen!
  • sebulon
    sebulon
    Jeder Erwachsene ist, unabhängig vom Alter, immer auch ein Kind. Kinder jeden Alters brauchen unsere ganze Liebe zum Überleben.Schrecklich wie manche Politiker in Lieblosigkeit verharren ob welcher "Gesetze" auch immer.
    Das Bild ist für mich der tiefe Aufschrei gegen das Verlieren der Menschlichkeit, gegen die Ignoranz der Satten, gegen Geschäftemacherei aus der Not der Bedrängten und gegen das Verhindern eines aufstrebenden Lebens in Frieden und Gerechtigkeit.
  • Vaga
    Vaga
    Mittlerweile müsste dieser Schrei auch in den verwinkeltsten Ecken zu hören sein. Sehr gut von dir bildlich interpretiert. Auch wenn die Proportionen zunächst das Auge irreführen, das Kind in den Armen dadurch bereits 'erwachsen' wirkt, passt gerade diese spezielle Darstellung zur Thematik.
  • simulacra
    simulacra
    Jeder schreit danach, von allem losgelöst.
    Feine Umsetzung!
  • Gast , 3
    Wir Menschen rufen nach Gerechtigkeit - ich kann das verstehen - doch was erwarten wir von der Schöpfung? Ist es gerecht, wenn ein eben geborenes Gnu sogleich von einem Löwen geschlagen wird? Ist das erschreckende Treiben der Menschen nicht "natürlich", quasi in seiner Paradoxie so evoluiert?

    Dein Bild ist für mich ein "Ewiges", das Klagen überzeugend in Szene gesetzt, aber es war immer so, und wird bei entsprechender Notlage immer wieder so sein. Die Betrachtung der Individualität durch uns ist ein romantischer Irrweg und hat für das Große/Ganze keine Relevanz. LG magnus
  • LillaVarhelyi
    LillaVarhelyi
    ein aktuelles und bewegendes bild. klasse!
    lg lilla
  • Monka
    Monka
    zeitnah und ausdrucksstark