KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Nacht, Straßenlaterne, Licht, Dunkel, Schatten, Wind

NachtLichtSchattenSpinnennetz

  • Avatar
    Von Vaga hochgeladen

    Heute Nacht, bevor ich Schlafen ging, schaute ich noch einmal aus dem Fenster.

TitelRestlicht. verwebt.
Material, TechnikCanon PowerShot G3 X
Jahr, Ort 14. Sept. 2015.
Tags
Kategorien
Info805 19 26 5.5 von 6 - 10 Stimmen
  • 19 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Vaga
    Vaga
    @WERWIN Danke sehr!
  • WERWIN
    WERWIN
    ...sehr fein!
    ^^* gw
  • Vaga
    Vaga
    @klaina_synda Dir auch herzlichen Dank für die Beachtung!
  • Vaga
    Vaga
    @Xabu Iborian Zunächst einmal ein dickes Dankeschön! So wünsch' ich mir konstruktive Kritik. Bin dafür sehr empfänglich.
    Ich muss zugeben, dass ich mir - in der betreffenden Nacht - nicht allzu große Mühe gegeben habe mit dieser Aufnahme (war ja eigentlich schon auf dem Weg ins Bett ;-). Ist zudem nicht bei geöffnetem Fenster, sondern durch die Scheibe fotografiert. Ohne Stativ, ein paar Aufnahmen sozusagen aus dem 'Handgelenk'. Im Nachhinein - am nächsten Morgen - ein wenig Kontrast- Hell-Dunkel- und - wie du schon bemerktest - minimal entsättigt. Als 'Stimmungsbild' fand ich's dann eigentlich ganz akzeptabel, deshalb stellte ich es hier zur 'Diskussion' ;-).
    Nochmals vielen lieben Dank für die Ausführlichkeit, die Beachtung und die Mühe, die du dir machtest, mir diese (für mich) wertvollen Tipps zu geben.
    P.S. Hab' die Kamera noch nicht lange. Bin noch am Experimentieren ;-).
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian




    Grafisch gesehen, lässt mich das Bild an die authentischen Zeichnungen Deiner Menschen denken; ganz Vaga :).

    Für die Fotografie hätte ich hier ein Hochformat gewählt, um mehr von Restlicht, Webung und Dunst wahrnehmen zu können.
    Das viele, schwere Schwarz mag als Kontrast zum und zur Hervorhebung des Restlichts wirken, aber dennoch.

    Bei knapp über 20 MP im Original, würde ich mir hier auch einen größeren "digitalen Abzug" wünschen, nur Mut :D, bei so feinen Strukturen kommt das dann mit der Auflösung besser, weniger Schärfe Artefakte, und man sieht einfach etwas mehr vom Feinen.
    Etwas sichtbares Luminanzrauschen, sofern vorhanden - wovon ich ausgehe -, würde der Atmosphäre hier wahrscheinlich nicht abträglich sein, also kein Problem.

    Hast Du entsättigt, weil die ursprüngliche Farbaufnahme zu viel Farbrauschen zeigte (ISO 1600), oder war von Beginn an Dein Plan, die Situation in Graustufen abzubilden?

    Auf jeden Fall ein ruhiges Händchen, bei der Verschlusszeit und Brennweite, selbst mit Stabilisierung :).

    Ich hoffe, es ist o.k., dass ich mich ein wenig ausführlicher zu der Fotografie äußere.
    Würde ich nicht tun, wenn sie mich nicht anspräche :).

  • simulacra
    simulacra
    Liebe Vaga, du verwebst in diesem Bild die rigorose Dunkelheit mit äußerst fragilen Momenten der Lichteinstrahlung.
    Tiefenwirkung...
    !
  • Vaga
    Vaga
    Danke euch fürs Schauen, lb. Annette und Monka!
  • Monka
    Monka
    sehr schön
  • Flush
    Flush
    In seiner Reduktion sehr poetisch.(y)
  • Vaga
    Vaga
    Danke! Ich freu' mich extremst über das Feedback :-).
  • A.Rivle
    A.Rivle
    Spinnen sind schon kleine Künstler !!
  • Gast , 7
    Kompliment... !!!
  • HML-Art
    HML-Art
    Sehr gut!
  • Gast , 5
    Wunderschön eingefangen im tollen Lichteinfall!! Kompliment - GLG Thomas
  • Karsten Kayser
    Karsten Kayser
    Schön fragiles Gebilde… Klasse!
    LG
  • C117
    C117
    schön gesehen....hast echt ein Auge für solche Momente....
    LG Christine
  • sebulon
    sebulon
    Weberknechte spinnen irgendwie anders...ansonsten haben sie lange Läufe... ;-)
  • Vaga
    Vaga
    @sebulon Spinnen Weberknechte denn - sozusagen in Assistenz - ansonsten während ihrer Arbeitszeit den Meisterinnen zu? Nette Vorstellung, sebulon! ;-).
  • sebulon
    sebulon
    Das stammt von der fleissigen Meisterin selbst...der Weberknecht hat heute frei. ;-)