KunstNet nutzt Cookies. Details.
Skulptur, Essigbaum, Kiefernholz, Amphore, Weintrauben, Plastik

PlastikEssigbaumKiefernholzAmphore

  • Avatar
    Von Peter Oelker hochgeladen im Album meine Hölzer

    Die junge Frau hatte einige Mühe, aus dem sehr engen Essigbaumstück heraus zu kommen. Sie musste dazu ihren schmal geschnittenen Kopf so drehen, dass er auf der rechten Schulter liegt und dafür sorgen, dass sich dabei ihre Haarpracht nicht verwirrt, uns den durchgebogenen Rücken zuwendet und den Po darunter etwas verführerisch ins Bild rückt. In ihrem rechten stark verlängerten Arm hält sie einen amphoren-artigen Krug mit zwei Henkeln, wo von aber nur einer zu sehen ist, und zwischen diesem und ihrer Brust einige Weintrauben - negative - natürlich.
    Die Figur wächst aus dem Essigbaum-Holz, den charakteristischen, unterschiedlich harten Sommer- und Winterholzlinien folgend, heraus. Ihre Hinterseite ist nicht bearbeitet, hier zeigt sich die silbrig getönt Splitholz-Schicht.

    Die kleine Figur steht auf einem Fuß aus Kiefernholz, weil ich Essigbaumholz nicht mehr habe.

    Eine Amphora ist altgriechisch ἀμφορεύς amphoreus, ein zweihenkliges Tongefäß und bildet sich aus ἀμφί amphí , auf beiden Seiten‘ sowie φέρειν phérein ‚tragen‘, erfahren wir von Wikipedia und stellen fest, dass Ton offenbar nicht namensbestimmend ist. Amphoren zählen zu den antiken Vasen und die wurden aus Ton gemacht.

    Mit diesem Wissensstand ist diese Figur wohl ein Paradoxon.

TitelAmphorenträgerin
Material, TechnikEssigbaum, Fuß Kiefer, getönt,
Jahr, OrtHoppegarten, 2015
Preis Anfrage stellen
Tags
Kategorien
Info764 50 42 4 5.2 von 6 - 15 Stimmen
  • 50 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Vielen Dank fürs Schieben, Jens. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Diese Figur ist zur Monatsfigur Mai mutiert und steht jetzt auf einer Stange in Augenhöhe. Vielen Dank fürs Schieben, Jens. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Vielen Dank fürs Schieben, Elvira . LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Vielen Dank fürs Schieben, liebe Elvira. Wir im Berliner Umland lebenden Menschen sind schockiert über die schreckliche Tragödie in Berlin. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Vielen Dank fürs Schieben, liebe Elvira. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Vielen Dank fürs Schieben, liebe Elvira. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Vielen lieben Dank, Thomas, fürs Schieben. Ich habe mal wiedereinmal größere Runde Deiner Werk geschoben. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Vielen Dank fürs Schieben, auch an Dich, Judith. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Vielen Dank fürs Schieben, Romy und Deinen lieben Kommentar. LG Peter
  • Romy Pietzsch
    Romy Pietzsch
    Die ist so schön, die muss mal wieder nach vorne? LG Romy
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Vielen Dank fürs Schieben, liebe Feedre. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Herzlichen Dank fürs Schieben, Elvira. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Vielen Dank fürs Schieben, Elvira. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Was könnt ein Baum erzählen
    Wenn man ihn fragte?
    Würd er erzählen von  Herzen in seiner Rinde?
    Von dem kletternden Kinde?
    Vom Nest auf seinem Ast, von des Windes Hast?
    Der Schönheit seiner Blüten, der Fülle seiner Mythen?
    Vom Lachen der Mädchen, den Scherzen der Buben?
    Von der Sommersonnenwende und von manchem Ende
    Was könnt ein Baum erzählen
    Wenn man ihn fragte
    Von dem Leben eben!
    Ich weiß nicht wo er stand. Holzscheite für einen Kamin blieben übrig. Die meisten sind inzwischen ins Feuer gegangen. Dieses Scheitlein aber lebt und erzählt uns was vom vergänglichen Leben.

    Vielen Dank fürs Schieben dieser Figur, liebe Romy. LG Peter
  • Romy Pietzsch
    Romy Pietzsch
    Klasse die junge Frau! LG Romy
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Vielen Dank, Jopp0, ja und dann alles aus der Amphore daneben gießen ;-)) LG Peter
  • Thojo
    Thojo
    Hallo Peter ... ich mag das Kecke nach hinten schauen deiner schönen Amphorenträgerin ... LG
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Danke sehr fürs Schieben, Feedre. Sie steht jetzt neben einem Gefäß auch Ton. Da hinein ergießt sie fortan eine Flüssigkeit aus ihrer Amphore. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Danke sehr fürs Schieben, elvi. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Vielen Dank fürs Schieben, pictureworld. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Viele Dank, Feedre fürs Schieben. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Danke elvi, fürs Schieben. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Für wiederholtes Schieben herzlichen Dank, Martin. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Danke, Feedre fürs Schieben. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Liebe Feedre,
    besten Dank für die Video-Schau per Youtube zum Tun der "Kollegschaft". Den Holzflüsterer A. Riederer z. B. mag ich, weil er meistens Unikate macht. Sauen-, Bären-, Adler- oder Eulenschnitzer sägen immer das Gleiche, in gleicher Verfahrensweise, wie ein Automat, auch sehr schnell. Sie müssen ja wohl von ihrer Kundschaft leben. Auch die "Anpassung" der Figuren an die Bearbeitungsgeräte und - maschinen ist ein für mich nicht annehmbarer Weg, kreativ zu sein. In meiner Laiensäge-Truppe geht so etwas nicht. Wir möchten einmal im Jahr einen Beitrag für " unseren" Fernradweg von .... zur Oder bzw. ins Oderbruch an einem verlängerten Wochenende schaffen, meistens aus Pappeln, die den Windrädern weichen müssen (leider sehr schade, aber die meistens sind schon sehr alt). Da wird zuerst ein Thema angeboten, um das es gehen soll, letztes z.B. hatte wir - Februar - das Motto "Wir waren 10 Mann, ... alles Frauen" gewählt. Dazu hatte ich die Pflügerin aus dem Oderbruch (+Text) gemacht. Etliche machen Zeichnungen und auch Modelle, wie ich auch, vorher. Die Figuren werden dann meistens zwischen 2 und 4 Meter hoch, je nachdem, wohin sie transportiert werden müssen. Der Verein sammelt übers Jahr das Geld für die entstehenden Unkosten. Die Figuren sind "Spenden" an die Gemeinden, in denen sie aufgestellt werden. Ich bin als ältester Säger nicht an ein Zeitlimit gebunden, weil ich ja im Ruhestand bin. So kann ich gern ca. 80 Stunden ans Bein binden. Alles Tun verläuft mit viel Spaß und Freude am Diskutieren über das Verfahren "wie kann ich das wohl am besten machen" im Team, was den Kontakt unter den Menschen bestens fördert. Und die Radler nehmen die Figuren gern an. Herzlichen Dank für Deine spezielle Anregung. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Liebe Ursula und lieber Günter, ich danke Euch sehr für Euer Besuch. Ja, ich hatte Glück, noch ein Kaminholzstück von diesem dicken Essigbaum gefunden zu haben. Ich habe seine Befreiung lange vor mich hin geschoben. Dann aber habe ich den abzweigenden Ast zur Amphore ausgebohrt und es hat geklappt, ohne dass er zersplittert ist. Auch ein langer Arm konnte zum Halten des Kruges heraus geschliffen werden. Eure Bewertungen und Schiebereien haben mich sehr gefreut. Nun erschaut sie mit ihren großen Augen das Tageslicht und nicht in den brennenden Ofen. LG Peter
  • Günter
    Günter
    Klever, wie Du die Maserung genutzt hast! Das gibt der Dame zusätzlichen Stand und betont, besonders beim Kleid
    und den Haaren, die Bewegung!
  • U. Ziethen
    U. Ziethen
    Zum Glück hatte sie ja dich als Hilfe und nun erblickt sie mit großen staunenden Augen das Tageslicht. Hast du gut hinbekommen. LG
  • erdeeF
    Kunst am Holz Holzkünstler mit der Motorkettensäge, die Beherrschung der Kettensäge mal anders

    .so faszinierend deine Amphorenträgerin, die du aus dem
    Essigbaum befreit hast....:-))
    LgF
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Danke, Ira, fürs Schieben. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Danke sehr fürs Schieben, Martin. Noch einmal Danke fürs Schieben am Herbstanfang.
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Ich freue mich sehr über Deine Worte und das Schieben, liebe Ulu. LG Peter
  • Ulrike Bretthauer
    Ulrike Bretthauer
    Hallo Peter, wie schön das von Dir zu sehen! Ganz bezaubernd;-Dd LG Ulu
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Sehr herzlich Dankeschön, PictureWord, für den Stern, Bewertung und Schieben. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Liebe Monka, herzlichen Dank für den Stern und Deinen Kommentar. Ich habe viele Fotos von IHR in unterschiedlichen Umgebunge gemacht. Aber SIE widersetzt sich sehr. Ich bin kein guter Fotograf. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Vielen Dank elvi für die ••• ••• und Deinen Kommentar. Die intensive Maserung ist bei "normaler" Beleuchtung aber auch eine "Gefahr" für die Figur: die Schärfentiefe des Fotos. In der Abbildung verringern sich dadurch die Konturen und ich mußte den "Kontrast" aufdrehen.
    LG Peter
  • Monka
    Monka
    wunderbar...mit deiner Hilfe hat sie es geschafft
    erstaunt in die Welt zu blicken
    LG Monka
  • Elvipe
    Elvipe
    schön wieder geworden, die Maserung des Essigbaumes und damit die schönheit der jungen Frau kommen wunderbar zur Geltung

    LG elvi
    vergessen: natürlich *** ***
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Liebe Irmgard, herzliches Dankeschön. Ich freue mich auch, dass Dir der Text anspricht. LG Peter
  • ipa
    ipa
    ein auffallend schönes, meisterhaftes Werk mit tollem Beitext!... LG Irmgard
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Danke fürs Mutmachen, sternenstaub.
  • buatsnenrets
    @PeterOelker

    fotografieren ist ja wieder ne kunst für sich, aber für uns beide reicht es, glaub ich :-)
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Herzlichen Dank fürs Schieben, Rudolf.
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Sehr herzlichen Dank, sternenstaub. Das Fotografieren hat SIE nicht gern und ich kann es nicht sehr gut. Deshalb ist es gut, dass der Hut ja ab ist ,-)
  • buatsnenrets
    ist dir aber hervorragend gelungen, peter, hut ab !!!!
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Besten Dank, Martin, ja SIE hatte eine schwierige Geburt und ich musste IHR dabei sehr behilflich sein.
  • martin-kuenne
    martin-kuenne
    Hallo Peter, schön, wieder etwas neues von dir zu sehen! "Die Frau hatte Mühe, aus dem sehr engen Essigbaumstück herauszukommen" ... Da war ihr ja glücklicher Weise jemand dabei behilflich! :)
    Ein schönes, organisches Werk!
  • FANTASY
    FANTASY
    Bewundernswert :))) !! so bleibt.... ;)
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Liebe Mariola, herzlichen Dank für Deine großzügige Bewertungen und Kommentar und das auch noch so super schnell. SIE kommt aus dem schmalsten Stück des "Kaminholz"-Vorrates. Nun habe ich noch ein einziges Stück von diesem tollen Baum.
    LG Peter
  • FANTASY
    FANTASY
    GROßARTIG !!!!!

    GlG Mariola