Jetzt unterschreiben: Stoppt die Zensurmaschine – Rettet das Internet!
KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Apfelverkäufer, Herbst, Von schwind, Magritte, Schneewittchen, Zwerg

ApfelverkäuferHerbstvon schwindMagritte

  • Avatar
    Von A-Hatter hochgeladen im Album 2015

    Maata: "Häbääät, nu komm ma her! Da steht ein Mann vor dem Fenster und will mir Äpfel verkaufen."
    Häbbät: "Heiho heiho, wir sind vergnügt und froh."

    Bearbeitete Werkmontage aus "Frau vor Fenster (oder so)" von Moritz von Schwind und "The son of man" vom Meister Magritte.

TitelDer Apfelverkäufer
Material, TechnikFotomontage
Jahr, Ort2015 Niederrhein
Preis Anfrage stellen
Tags
Kategorien
Info691 10 19 1 5.2 von 6 - 9 Stimmen
  • 10 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • A-Hatter
    A-Hatter
    @MiaCasa: Endlich mal gute (normale) Nachrichten in dieser schlimmen (nicht so normalen) Zeit.
    Grüß mir deinen Nachbarn.

    Hut ab hatter.
  • MiaCasa
    MiaCasa
    Du wirst es nicht glauben, doch so etwas in der Art ist mir heute passiert! Es klingelte an meiner Tür und siehe da, mein Nachbar stand mit einem großen Beutel Äpfeln frisch aus seinem Garten davor! Und ich musste sie nicht kaufen... er gab sie mir so.... :-)
  • A-Hatter
    A-Hatter
    @WERWIN: Dank dir!

    Das Fräulein von Scuderi kenne ich noch nicht. Aber die Geschichte hat wohl ein Happy End.
    Wiki: " Madelon und Olivier heiraten, müssen aber Paris auf Wunsch des Königs verlassen – die schöne Madelon erinnert den König zu sehr an seine eigene frühere Geliebte – und ziehen nach Genf, Oliviers ursprünglichem Heimatort."

    ... aber ja ich glaub das Gefühl zu kennen, das du beschreibst. Glaube, sowas war es was mich am Werk von "Moritz von Schwind", oder an der virtuellen Reproduktion desselben faszinierte.

    Ach, die Jugend prägt einen ja schon ziemlich arg und manchmal weiß man gar nicht wo und wie sie prägte. Hoffe die meine hat nicht allzuviel Falschgeld geprägt. Nein, mit Falschgeld meine ich jetzt nicht Fräulein von Scuderi, die kenne ich ja überhaupt nicht.
    ;) hatter


  • WERWIN
    WERWIN
    ..........das versetzt mich in die 70er jahre,ein gelbzerfetzter taschenbucheinband mit grandios spannendem inhalt,
    schon damals fesselte mich das Fräulein von Scuderi.................
    ...^^*gw
  • A-Hatter
    A-Hatter
    @Ursula: Jap, den Leuten hinter Apple sollte man nicht trauen. Zumal sie manchmal rote Apfelnasen tragen.
  • U. Ziethen
    U. Ziethen
    Achtung vor dem Mann im Anzug und der versteckt sogar auch noch sein wahres Gesicht. Also Frau "Achtung".
  • A-Hatter
    A-Hatter
    @djembe : Meine Liebe, hier würde ich aber trotzdem sehr vorsichtig sein. Also was das Angebot des Apfelmanns angeht. Mann kann nie wissen. Weiß nicht ob Frauen das anders sehen.
    ;) dD
  • djembe
    djembe
    Also ich kaufe ja nur ungern an der Tür .... du weißt ja war geschah mit Schneewittchen und der pösen Königin ..... aber hier würde ich glatt ne Ausnahme machen .... ,-)
    Feines Werk .... dD
  • A-Hatter
    A-Hatter
    @ThoWe: Dank dir :)
  • ThoWe
    ThoWe
    DU hast vielleicht Ideen - COOL!!! GLG Thomas