KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Herbst, Frau, Zeichnungen, Analog

HerbstFrau

TitelHerbst
Material, TechnikPastellkreidepuder, mit Schwämmchen aufgetragen
Format 59 cm x 42 cm
Jahr, OrtOktober 2015
Preis Anfrage stellen
Tags
Kategorien
Info1327 43 44 4 5.4 von 6 - 15 Stimmen
  • 43 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • martin-kuenne
    martin-kuenne
    @Margit und @Judith: Danke euch! Ich selbst habe immer noch keine Meinung dazu. Das liegt aber auch daran, das ich nichts geplant hatte, sondern es habe laufen lassen. Hätte ich eine bestimmte Idee umsetzen wollen, könnte man ja danach beurteilen, wie weit man in der Lage war, sie auch umzusetzen.
  • Gast , 15
    Herbst hat ja sehr unterschiedliche Wetter - er kann goldener Oktober oder trüber Novembersturm sein. Hier ist halt einer der schönen, sonnigen Herbsttage mit buntem Laub. Da ist Sturm m.E. nicht unbedingt nötig.
  • gitti-xxl
    gitti-xxl
    tja so sind die Geschmäcker verschieden, da mir diese Version mit Abstand besser gefällt..
    finde das Gesicht viel präsenter und für mich hübscher anzusehen. Auch die Farben, hier kommt, obwohl sehr Ton in Ton gehalten, was ich ja eher schwierig finde, dass es nicht eine "Matsche" wird... alles sehr weich und harmonisch
    rüber. Was mir bei dem anderen Bild, durch das sehr präsente Weiß zu hart erscheint..
    ich finde es überaus gelungen, wirkt an der richtigen Wand mit dem richtigen Ambiente sicher ganz toll....
    du machst mir echt Lust, es mal selbst zu versuchen aber bei mir muss so richtig Farbe rein... LG Margit
  • martin-kuenne
    martin-kuenne
    @Monka Jepp, der Güldene Hürbst! :)
  • Monka
    Monka
    sehr gülden kommt der Herbst daher
    schön
  • martin-kuenne
    martin-kuenne
    @spreadyourwings und @Ja'hé:
    Alles im Lot! Spreadyourwings darf das!
  • spreadyourwings
    @Gast, 1
    ey, ;)
    Ich habe nur meine spontane Meinung gesagt, wie gewünscht.
    Natürlich hat er es irgendwie super gemacht.
  • Gast , 1
    @spreadyourwings
    -:( Du bist ja SUPER COOL, man !
  • spreadyourwings
    nicht der hype, dennoch überzeugende Kreativität
  • martin-kuenne
    martin-kuenne
    @Gast, 11 Meinst du den Gesamteindruck? Dann nein, es ist eher zufällig, obwohl ich im Haar oder auch im Gesicht etwas goldiges haben wollte. Aber so etwas wie die Tutenchamun-Maske (Schreibt man das so?) hatte ich nicht im Sinn. :) Dafür ist zuviel Rot-braun drin!
  • Gast , 11
    pures gold................absicht ??
  • Gast , 1
  • martin-kuenne
    martin-kuenne
    @Gast, 1 MUAHAHAHAHA! :) Ach Werner, wunderbarer dramatischer Aufbau und kurze, knackige Poente! Habe mich köstlich amüsiert, obwohl ich nicht auch nur einen Buchstaben deines Beitrags anzweifeln möchte!
  • Gast , 1
    wenn man etwas ZU SEHR WILL...., man sich verbeißt, verkrampft, nicht seiner selbst ist, sich an Anderem misst, Mißerfolg fürchtet, Hemmungen aufbaut, Blockade,

    entspannt sein, gelassen, Selbstvertrauen, spielen, probieren, konzentrieren, nicht einspitzig denken, in der Materie fliessen, akzeptieren, verarbeiten, Innenschau...SPASS haben

    Ich kanns auch nich
  • martin-kuenne
    martin-kuenne
    @Gast, 8 Alia, danke für dein offenes Wort!
    Auch die ersten Akte sahen "angestrengt" aus! Inzwischen gelingen mir Köpfe schon besser, dafür die Akte nicht mehr,... weil ich sie jetzt schon länger nicht gemacht habe. Mittlerweile sind aber auch meine Ansprüche gestiegen, und da bin ich mir eher selbst im Weg. Gestern habe ich den 4. Entwurf für den "Winter" wütend in die Tonne geklopt. Auf den traf deine Empfindung mit Absolutheit zu. Ich bin mir nicht sicher, was man dagegen tun kann, außer den Herbst noch 5 mal zu malen, bis man lockerer wird. Es muß doch möglich sein, gewisse Ideen auch umzusetzen und nicht immer alles einfach laufen zu lassen.
    Naja, heute war ich bei einem bekannten Geschäft, um meinen Frust in Stifte-Einkauf umzusetzen. :) Klappt erfahrungsgemäß immer ganz, ganz toll! :)
    Gruß, Martin
  • Gast , 8

    Martin, aus meiner Sicht ist diesem Bild das Vorsätzliche, also Geplante, einfach anzusehen - im Gegensatz zu Deinen Aktzeichnungen in Pastell; diese wirken auf mich wesentlich freier, lebendiger + ausdrucksvoller.
  • martin-kuenne
    martin-kuenne
    @Jadranka Keilwerth :) Jadranka, vielen Dank für Sternfavoschub!
  • Jadranka Keilwerth
    Jadranka Keilwerth
    Wunderschöne Arbeit, tolles Portrait.
    Lg.Jadranka
  • martin-kuenne
    martin-kuenne
    @djembe Danke, das werde ich machen!
  • djembe
    djembe
    Sehr schöne leuchtend herbstliche Töne und ein sentimentaler Blick ..... Herbst!
    Vielleicht aber könntest du ihr ein wenig mehr Sturm um die Nase rum spendieren .... Haarsträhnen, die über ihr Gesicht wehen.
    Alles in allem finde ich dein Werk sehr gelungen .... ! :)
  • Gast , 1
    @martin-kuenne
    Das ist was ich meinte besser nicht zu tun. Mir gefällt dieses Bild sehr. Für mich ist es Herbst. Ich kann aber auch verstehen warum jemand es anders sieht. Es ist eben subjektiv. Das Gestalten und das Beschauen. "A man's got to do what a man's got to do". Diese dümmliche bonmot passt aber. Ein Künstler KANN nur tun was er in sich sieht, nicht was Andere erwarten. Oder was Mainstream ist. Oder Verkaufsdruck. Das Ergebnis wäre das alles gleich aussieht, wie Deco Art fürs Wohnzimmer aus dem Katalog.
  • martin-kuenne
    martin-kuenne
    @Gast, 1 Welche damit Alia meinte, würde mich auch noch mal interessieren. Nur aus Neugier über die Sichtweise.
    Aber Werner, ich ahne schon, worauf es wieder hinausläuft. Nimm das Bild oben: Einfach angefangen und beim Malen kam die Idee durch die Farben. Solche mehr planlosen Entwicklungen gelingen mir immer besser. Plane ich jetzt den Winter, ist das schon wieder so behaftet mit der Erwartung von Mißerfolg, das ich mir selbst den Elan wegnehme. Ich weiß, das das so nicht stimmen kann, aber ich habe auch kein Rezept, wie ich das durchbrechen kann.
  • martin-kuenne
    martin-kuenne
    @Gast, 8 Ja genau, das befürchte ich auch, die Bilder mit Planung werden immer ein wenig steifer. Aber irgendwann muß ich das ja mal durchbrechen. Wenn das nicht klappt, bin ich der schärfste Kritiker!
  • Gast , 1
    @Gast, 8
    ja. Beides. Wenn draußen die Stürme toben, die Tage kalt, die Nächte lang, die Natur bedeckt ist es Zeit zur inneren Einkehr und Besinnlichkeit. ( man, wie schnulzig) Martin kann ja das Frühlingsbild stürmisch machen. Metereologisch sind Stürme der Ausgleich von Hoch- und Tiefdruckgebieten in Richtung Tief. Oder andersrum ? Bin mal sehr gespannt auf die anderen. Jedenfalls ist Herbst und Winter Malzeit, Zeit für Reflektion. Für mich. Im Sommer MUSS ich immer im Garten schaffen -:(

    Welches sind denn Martins konzeptionslosen Werke ?
  • Gast , 8

    @martin-kuenne
    Aus meiner Sicht erscheinen mir deine konzeptionslosen Werke wesentlich stürmischer ...
  • martin-kuenne
    martin-kuenne
    @Gast, 1 wie schön gesagt!!! Danke dir!
  • martin-kuenne
    martin-kuenne
    @Gast, 8 Ja, Alia, zumindest fehlt da der Wind, das fehlt mir daran auch. Um jetzt das Bild kühler werden zu lassen, müßte ich die Farben bemühen. ...Ach, ich muß mir erst Gedanken machen, wie ich die anderen Jahreszeiten darstelle, um da so etwas wie ein einheitliches Konzept zu haben.
  • Gast , 1
    wenn die Laubbäume schlafen gehen und zum Abschied ihr schönstes Kleid anlegen, gebrannte Siena und Goldocker, mit leichten Zeichen der Verwitterung die sagen: es ist wieder soweit
  • Gast , 8

    Das scheint mir ein sehr milder Herbst zu sein ... ich denke, ein paar kühlere Tage + etwas mehr Sturm würden ihm nicht schaden^^
  • Gast , 1
    Muss schon wieder schauen...
    ich "arbeite" gerade an einem grossen Frauenbildnis . Wahrscheinlich werde ich unbewusst eine Deiner Schönen "mit einfliessen lassen" -:) Ich finds super
  • Gast , 1
    Um einen Zustand einschätzen zu können betrachte ich es im dunklen Zimmer, für hell /dunkel. Und mache ein Foto und nehm in PS die Farbe raus, also nur Grauwerte.( Andere kneifen die Augen zu). Oder häng es ins Schlafzimmer und schau morgens im Halbschlaf bei Dämmerung. Oder stell es für lange Zeit beiseite und mach was Anderes. Manchmal viele Monate. Das hilft mir. Ein Rat Anderer ist auch nur subjektiv. Wie die eigene Arbeit.
  • Jomas
    Jomas
    eine wunderbar herbstliche Farbe gewählt ... Klasse Arbeit ...
  • martin-kuenne
    martin-kuenne
    @Flush Eine Irritation sollte es nicht sein, :) muß mal schauen, wie ich ein Kante hinbekomme, die weniger stark aufträgt. Danke für den Hinweis!
  • martin-kuenne
    martin-kuenne
    @U. Ziethen Danke, Ursula, einen Altersunterschied wollte ich nicht einbauen, weil das wohl auch meine Fähigkeiten mit ein und derselben Person übersteigt. Aber reizvoll wäre es schon.
  • Flush
    Flush
    Die Farbgebung ist durchaus sehr herbstlich, und ich mag auch die Wärme der Farben – denke jedes mal an sonnigen Herbsttagen wie viel wärme das Licht doch im Herbst zum Sommer ist. Was mich irritiert ist der dunkle streifen am rechten - ihrem linken – Gesichtsrand dadurch wirkt das Haar für mich vom Kopf getrennt. Wobei Irritation auch durchaus gewollt sein kann.
  • Gast , 1
    @martin-kuenne
    "Dann ist schon mal viel erreicht."
    Sorry, halt schon die Klappe. In aller Demut, Gruß Werner
  • U. Ziethen
    U. Ziethen
    Das Bild an sich finde ich sehr gut, doch eine Herbstfrau ist doch eigentlich eine Frau, die ihre Früchte einsammelt (also älter) die Frühlingsfrau ist die ganz junge Frau. Die Farben finde ich stimmen. Habe selber die Jahreszeitenfrauen gemalt.
    PS Aber es mag natürlich jeder so sehen wie er mag, :)
  • martin-kuenne
    martin-kuenne
    @Karsten Kayser Karsten, vielen Dank für deine gedankliche Auseinandersetzung! Was mir noch eingefallen ist, etwas mehr Wind im Haar, und/oder eine Strähne im Gesicht wäre doch auch passend.
  • martin-kuenne
    martin-kuenne
    @Gast, 1 Freut mich, wenn es dir so gefällt! Dann ist schon mal viel erreicht. Die Idee kam beim Malen, aber dabei hatte ich mir noch kein richtiges Konzept zusammen gedacht. Gehe ich nur nach den Farben, bleibt der Kopf immer der gleiche? Ich muß mal schauen.

    @Picture World: Petra, vielen lieben Dank!
  • Karsten Kayser
    Karsten Kayser
    Ich vermisse noch etwas von der aufziehenden Kälte und Unbehaglichkeit. Das Bild strahlt sehr viel Wärme aus, Tendenz eher Sommer… ansonsten hervorragend schönes blätterherbstliches Antlitz.
    LG
  • Gast , 1
    muss es schon wieder ansehen
  • PictureWorld
    PictureWorld
    Hallo Martin,
    ich würde auch nichts mehr ändern, "Herbst" ist eindeutig.
    Liebe Grüße
    Petra
  • Gast , 1
    Ich würde es SO lassen. Perfect !!! Dies ist meine Kritik

Bisher:  57.465 Registrierungen, 484.768 Kunstwerke,  1.919.788 Kommentare,  237.660.159 Bilder-Aufrufe
KunstNet ist eine Online Galerie und ein Diskussionsforum für Kunstinteressierte und Künstler. Kunstwerke kannst du hier zeigen, kommentieren, dich mit anderen austauschen und über Kunst diskutieren.