Wir nutzen Cookies und zeigen interessenbezogene Anzeigen Details. ablehen
Zeichnungen

  • Avatar
    Von Vaga hochgeladen am 28.10.2015

    jäh ist Nacht
    und vor dem Traum
    Raum für
    zeitlosen Trost

TitelNahzeit.
Material, TechnikMischtechnik. Basis: Zeichnung
Jahr, OrtOkt. 2015
Tags
    Kategorien
    Info848 10 24 2 3.7 von 6 - 11 Stimmen
    • 10 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
    • GeorgJiri
      GeorgJiri
      Tolle Strichführung in Verbindung mit einer ausgewogenen Komposition.
    • WERWIN
      WERWIN
      @Vaga

      deine aussage ist wahrlich "viel oh so viel", alleine durch das lesen entsteht das gefühl als würde ich ellbogenringend durch ein loch in einen kalten dunklen raum reinschlupfen,ich wehre mich ,doch es führt kein weg zurück.............
      ein blick auf dein werk stellt dann die frage in raum ob nun ich oder deine aussage oder nun dein werk nach trost
      schreit, mit der erkenntnis das diese geistige brandstiftung in einem kalten dunklen raum sich an einem dreiecksverhältnis wund reibt entferne ich mich hier.......................... wenn kunst bei mir eine solche tür öffnet
      so hat der schöpfer sein walten nicht verfehlt................
    • Vaga
      Vaga
      @Werner: Ich sag' dir heute nur ein Wort: Danke!
    • WERWIN
      WERWIN
      ......und sag mir bitte morgen das gestern heute war,ich finde das thema,deine aussage sowie dein werk passend und
      fein umgesetzt..............
      ^^*gw
    • Vaga
      Vaga
      @Flush Danke fürs Gucken und Kommentieren!
    • Flush
      Flush
      geht mir genauso auch ich bezweifle, dass sich die beiden sehr nahe sind. Wenn ich mir den Blick der ersten Figur so anschaue dann, kommt die Nacht sehr jäh und Trost bringt nur der Tag, der uns aus Morpheus Armen nimmt.
    • Vaga
      Vaga
      @Karsten Kayser Danke für die Beachtung, Karsten. Da die Basiszeichnung mit schwarzem Kugelschreiber skizziert ist, hab' ich nix radieren oder wegwischen können. Deshalb blieben am Ende alle Strichelungen 'im Bild'. Ist also eher eine 'Studie' mit viel Gekritzel ;-). Wenn da so ein Aus- bzw. Eindruck, wie du ihn schilderst, rüberkommt, freut's mich natürlich (umso mehr).
    • Karsten Kayser
      Karsten Kayser
      Irgendwie spürt man Spannungen zwischen den beiden… ob sie sich wirklich so nahe stehen, bezweifle ich. Tolle Zeichnung in jedenfalls.
      LG
    • Vaga
      Vaga
      @Gast, 1 Nix ist in dem Falle ja gar nicht nix ;-).
    • Gast , 1
      sag nix, nur schieben und bewerten

    Bisher: 487.534 Kunstwerke,  1.925.957 Kommentare,  242.851.719 Bilder-Aufrufe
    Schreib einen Kommentar zum Bild: ‚‚Nahzeit.‘‘! KunstNet ist eine Online Galerie für Kunstinteressierte und Künstler. Kunstwerke kannst du hier präsentieren, kommentieren und dich mit anderen Künstlern austauschen.