KunstNet nutzt Cookies. Details.
Fotografie, Abstrakt

TitelFaerie,segunda
Jahr, Ort2015, Wuppertal
Preis Anfrage stellen
Tags
    Kategorien
    Info476 17 65 1 5.4 von 6 - 8 Stimmen
    • 17 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
    • Walburgi Wöbse
      Walburgi Wöbse
      Da schieb ich doch gleich wieder mit..mags sehr!!!!
      Lgb
    • piotr_koshokar
      piotr_koshokar
      @Walburgi

      genau so sehe ich das auch, Zauberhaft! Lg Piotr
    • Walburgi Wöbse
      Walburgi Wöbse
      Zauberhaft..lgb
    • BassBassDas
      BassBassDas
      @umbra-gebrannt Danke, Ulrike, das war aber auch ein ganz besonderer Herbsttag, mit einem Licht, wie ich es nicht oft gesehen habe. In diesem Licht wirkte alles wie ... verzaubert; alles schien wie von einer magischen Aura umgeben
    • BassBassDas
      BassBassDas
      @SusanneStepbach Danke, sus; wenn das ist, dann kann man sehen, wo der große Turner die Inspiration her hat. Er ist im Herbst durchs Bergische Land gelaufen.
    • BassBassDas
      BassBassDas
      @Mudra danke, Aurelia, darüber freue ich mich sehr
    • umbra-gebrannt
      umbra-gebrannt
      ...verzaubernd!!
    • arduM
      Super schön..LG Aurelia
    • Susanne Stepbach
      Susanne Stepbach
      ...erinnert vom Licht an Turner ;-)...
    • BassBassDas
      BassBassDas
      @Feedre Danke, liebe Feedre, darüber freue ich mich sehr
    • erdeeF
      super...mag ich sehr...
      LgF
    • BassBassDas
      BassBassDas
      @Ziethen Danke Ursula, stimmt, sieht tatsächlich eher nach gemalt als nach photographiert aus.....Freut mich sehr, daß es Dir gefällt
    • BassBassDas
      BassBassDas
      @bumblebee das freut mich sehr!
    • BassBassDas
      BassBassDas
      @RenateH Wow, darüber freue ich mich sehr. Ich denke, am Mittwoch werden wir uns sehen....
    • U. Ziethen
      U. Ziethen
      Sieht aus wie gemalt, gefällt mir sehr.
    • eebelbmub
      Wunderschöne, zarte Farben.....spricht mich sehr an! :))
    • RenateHorn
      RenateHorn
      Wow, fantastisch, Wilfried!