Wir nutzen Cookies und zeigen interessenbezogene Anzeigen Details. ablehen
Flüchtlingsproblematik, Malerei, Ausschnitt

Flüchtlingsproblematik

  • Avatar
    Von Till Dehrmann hochgeladen am 03.01.2016

    Ich möchte mich für die Kommentare zu dem Bild bei allen bedanken, auch bei jenen, die sich kritisch negativ dazu geäußert haben. Es hat doch gezeigt, wie sehr die Meinungen und Interpretationen auseinandergehen und wie tief unsere Gesellschaft inzwischen wegen diesem Thema gespalten ist. Darauf wollte ich mit dem Bild aufmerksam machen. Zweck erfüllt und Bild entfernt ;-)

TitelAusschnitt "Merkelaikoum Salam"
Material, TechnikÖl auf Leinwand
Format 18 cm x 24 cm
Jahr, Ort2015
Preis Anfrage stellen
Tags
Kategorien
Info1149 25 3 1 von 6 - 2 Stimmen
  • 25 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Till Dehrmann
    Till Dehrmann
    @ Hatter Das mit den Köpfen der Werkbetrachter, ja das ist so .... und schon immer gewesen ;-)))
    Und das mit der Welt, ...... klären wir mal bei n'em Bierchen. (oder auch zwei)
  • A-Hatter
    A-Hatter
    @Till: Mir scheint immer mehr, dass Kunst nicht in den Werken sondern in den Köpfen der Werkbetrachter lebt.
    Deine neue Interpretation hat mir meine Meinung über deine Reichsbrandstiftung im Hirn umgedreht. Klasse! Mit dieser Interpretation im Kopf gefällt mir dein Bild wirklich gut.

    Aber wenn schon die Interpretationen eines Bildes zu solchen Missverständnissen führt, wie steht es dann mit der Welt? Ist die Welt zur Zeit vielleicht ein großes allgemeines Missverständnis?

    LieGrü Hätter
  • Gast , 1
  • Till Dehrmann
    Till Dehrmann
    @ Hatter Meine Absicht mit dem Bild ist ja nun auch allen bekannt, .... aber es ist merkwürdig, ... ich entdecke selber neue Interpretationen im eigenen Bild :-)))) Folgende kam mir gerade (spontan) in den Sinn: eine positive Sichtweise des Feuers mit einer Anspielung auf die deutsche Geschichte (allerdings nicht so wie Du sie siehst, bei Dir ist es die negative) wäre, auf die rechte Gefahr hinzuweisen, die durch die chaotische Politik an Zulauf gewinnt. Wohin das mal geführt hat, wissen wir ja. Das Feuer ist demach in jeder Hinsicht ein warnendes Zeichen !
  • Gast , 1
  • seebaa
    seebaa
    Stehen wir im Museum vor dem werk eines toten künstlers, dessen bild wir leider nur noch nach gutdünken und unkenderweise interpretieren (können)?
    Kritische auseinandersetzung ist ja gewollt - zählt aber hier die intention und doch auch ersichtliche, weil bereits mehrfach erläutert, des -lebenden- künstlers nichts?
    Merkwürdig.
  • A-Hatter
    A-Hatter
    @Till: Mag sein, dass du dein Bild anders siehst. Aber du spielst mit dem Feuer. Egal wie du es begründen magst, ich halte deinen brennenden Reichstag für ein Ungeschick.
  • Till Dehrmann
    Till Dehrmann
    @ Hatter: Halb so wild ;-) Lass Dir helfen. Wenn ich hätte das ansprechen wollen was Du meinst, dann hätte ich den Brand in die Kuppel gelegt und nicht in den rechten Turm, der meines Wissens noch nie gebrannt hat. Warum habe ich den Brand gewählt? Sicher nicht um irgendwelche alten Erinnerungen zu wecken (was leider von einigen fälschlicherweise so interpretiert wird), sondern weil es nun mal das Gebäude ist, in dem die Politik in unserem Land gemacht wird und dass es darin mächtig knirscht und funkt. Dies durch ein kleines Feuer auszudrücken, liegt doch nahe, oder?
  • A-Hatter
    A-Hatter
    @Till: Och, egal, passiert mir öfter.
    Dank dir für den Hinweis.
    Aber dein brennender Reichstag ...?!??? ich schüttle heute noch den Kopf vor deinem unsensiblen Umgang mit der deutschen Geschichte. Du weißt schon was in Deutschland damals nach dem Reichstagsbrand passiert ist, oder?

    BAP - Kristallnaach - Live 1984
  • Wolkenfrosch
    Wolkenfrosch
    Nach den Ereignissen in Köln ist es besonders schade, daß das Bild weg ist.
    Ich habe mal ein paar von Deinen alten orientalischen Bildern geschoben, da sind wirklich sehr schöne Sachen dabei.
  • Gast , 5
    @huekki

    🔗
  • Gast , 7
    @till
    die disskussion wird ähnlich enden wie die auf dem gelöschten bild.............
    das thema bleibt das gleiche :-)
  • Till Dehrmann
    Till Dehrmann
    @ Hatter Ich glaube, Du hast dieses Bild überhaupt nicht verstanden und siehst den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr.
    Du bist auf der total falschen Schiene!
  • A-Hatter
    A-Hatter
    Hanns Dieter Hüsch - Lied vom runden Tisch
    ;) hatter
  • seebaa
    seebaa
    @Gast, 5
    Anstatt mir bildchen zu schicken, erkär mir doch lieber mit worten, denen man konkretes entnehmen kann, was du mir mitzuteilen hast. Ansonsten halt dich doch einfach raus, wenn die dinge so nichts-sagend und langweilig sind. Es geht hier um das bild und die thematik eines künstlers - und nicht um dich. lg
  • Gast , 5
    @Wolkenfrosch
    Zuerst denken und dann schreiben

    Wir leben in einer Welt,die von Wasser gesteuert ist...
    :)
  • seebaa
    seebaa
    huekki@nabucco
    gerade weil das erste bild in dieser art - und dann gleich ein solcher einschlag - scheints, als bräuchten wir mehr davon! lg
  • Wolkenfrosch
    Wolkenfrosch
    Ich fände es auch gut, wenn das Bild wieder eingestellt würde. Leider kommen die Kommentare nicht wieder, die dürften nämlich ähnlich interessant gewesen sein wie das Werk selbst.
    Wenn die Leute sich unter dem Bild in die Haare kriegen, ist das ein Problem der Leute und nicht des Bildes oder des Malers. Streitereien würden vielleicht sogar die gegenwärtig in Politik und Gesellschaft herrschende Problematik deutlicher machen.
  • Gast , 5
    Nicht gut
  • Gast , 5
    Christus gebietet uns,ruhig zu sein...
    Wie auch immer ich hasse Islam,nicht das Volk,sondern den Islam


    Und ja,ja..ich bin "nazi"...
  • seebaa
    seebaa
    Schließe mich den vorgängern an - wichtig, was du aktuell anregst! Wenn´s dir möglich ist, stell´s wieder ein. Ist es doch DAS werk, daß hier grad die gemüter bewegt. Ganz im gegenteil finde ich es, ausgerechnet im kunstportal(!) -wie war das noch gleich mit aufgeklärtheit, freiheit, kritischer auseinandersetzung, anspruch, etc - beschämend, daß du dein werk zurückziehst. Sehr traurig - lg
  • Till Dehrmann
    Till Dehrmann
    Ja, das Bild ist weg :-(
    Die Diskussion hatte sich hochgeschaukelt und ich kam mir zum Schluß ein bißchen vor wie Till Eulenspiegel mit dem Seil und den Schuhen. Viele Kommentatoren haben trotz meiner Bildinterpretation den tieferen Sinn nicht verstanden, vor allem, dass sich die Kritik keinesfalls gegen die Flüchtlinge (als Menschen) richtet, sondern etwas ganz anderes in unserer Gesellschaft ansprach. Es war mein erstes Bild dieser Art. Vielleicht zu anspruchsvoll für manche, weil ich mit der Künstlerfreiheit den Finger in die Wunde gelegt habe. Trotzdem fand ich die Entwicklung der Diskussion auch hoch interessant ;-)
  • Wolkenfrosch
    Wolkenfrosch
    Wie, das Bild ist weg? Wieso das denn??
    Ich war so neugierig, was inzwischen dazu geschrieben wurde...und außerdem ist es ein sehr gutes Bild. Sehr schade...
  • Gast , 1

Bisher: 490.696 Kunstwerke,  1.930.930 Kommentare,  247.056.283 Bilder-Aufrufe
Stelle eine Anfrage um das Bild: ‚‚Ausschnitt "Merkelaikoum Salam"‘‘ zu kaufen! KunstNet ist eine Online Galerie für Kunstinteressierte und Künstler. Kunstwerke kannst du hier präsentieren, kommentieren und dich mit anderen Künstlern austauschen.