KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Barkeeper, Hank chinaski, Illustrationen,

charles bukowskihank chinaskiBarkeeper

  • Avatar
    Von A-Hatter hochgeladen im Album 2016

    ... kurz vor dem Streit mit dem Barkeeper.

TitelHank Chinaski
Material, Technikfineliner an Zeichenkarton
Format 20 cm x 26 cm
Jahr, Ort2016/ Niederrhein
Preis Anfrage stellen
Tags
Kategorien
Info597 9 14 3 5.4 von 6 - 8 Stimmen
  • 9 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • A-Hatter
    A-Hatter
    @WERWIN: Dank dir!
  • WERWIN
    WERWIN
    ................^^.......astreines handwerk..........*gw
  • A-Hatter
    A-Hatter
    Dank euch!
  • A-Hatter
    A-Hatter
    @Petra: Dank dir! Hab mit Pulp angefangen und den Bukowski von hinten aufgerollt, sozusagen. Es gibt da noch so einige Werke vom Meister, die ich noch nicht gelesen habe. ...aber die verwahre ich mir noch für meine alten Tage.
  • PictureWorld
    PictureWorld
    super!!!
    Habe alle seine Bücher und Gedichtbände gelesen.
    Liebe Grüße
    Petra
  • A-Hatter
    A-Hatter
    @Rolf: Dank dir!
  • Rolf Freericks
    Rolf Freericks
    @A-Hatter
    Vielleicht habe ich mich bei meinem Kommentar von Vorurteilen leiten lassen. Aus den Texten schließt man ja schnell auf den Author zurück. Ich mag seine Texte, auch wenn sie im ersten Moment sehr krude wirken mögen. Spätestens beim zweiten Lesen offenbart sich seine unfassbar große künstlerische Sensibilität. Dein Bild drängt aber keine Interpretation auf, Butterfly liegt nahe, trotzdem bleibt Raum für mehr. LG Rolf
  • A-Hatter
    A-Hatter
    Lieber Rolf, dank dir für deinen Kommentar kann ihn unter meinem Bild leider nicht lesen, aber irgendwie scheint er irgendwo da zu sein. Das mit dem Gesicht hat der "Hank" wohl eher seiner Pubertät zu verdanken .... danach vielleicht auch seinen Schlägereien, der Alk und das Rauchen haben da nur fein nachgemeißelt ... glaub ich, kenne den Typen ja gar nicht persönlich, hab nur seine Bücher gelesen.
  • Rolf Freericks
    Rolf Freericks
    Er bietet ein dankbares Portrait Motiv. Das "Schön Trinken" bekommt hier seine eigene Bedeutung. Man könnte soweit gehen und ihm zuschreiben, den Suff als neue Bildhauertechnik am eigenen Gesicht zu etablieren. Schon aufgegriffen und in ein feines, eindringliches Bild umgesetzt. Gefällt mir. LG Rolf