KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
  • 20 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Vaga
    Vaga
    @gitti-xxl Danke dir herzlich, Margit. LG die.
  • gitti-xxl
    gitti-xxl
    ich fühle mich diesem traurigen Geschöpf sehr verbunden.... :(
    wunderbar dargestellt, halt alles was von der "Traumfabrik VAGA" kommt- LG
  • Vaga
    Vaga
    @Gast, 10 Freut mich sehr, marzanna!
  • Vaga
    Vaga
    @Gast, 9 Danke!! ;-)
  • Gast , 10
    ... ein ganz besonderes Bild... lgm
  • Gast , 9
    Suuuper!! :)
    Lgb
  • Vaga
    Vaga
    @Judith Ja - meistens dauert's nur einen Tag, aber der ist dann heftig!! Vielen Dank für deine guten Wünsche. Dir auch ein freudiges WE ;-).
  • Gast , 5
    Gut, wenn's vorbei ist!
    Wünsche Dir ein schönes, schmerzfreies, kreatives und freudiges Wochenende!! ^^
  • Vaga
    Vaga
    Freut mich - nach einer gestrigen Ganztags-Migräneattacke - solch' positive Kommentare zu lesen ;-).
    Danke Judith, A. Hatter und liebenswerteste ;-).
  • Gast , 8

    ... empathisch bezeichnete Darstellung ...
    Deine Linientreue empfinde ich - insbesondere hier -
    nicht nur zeichnerisch als naheliegend ^^
  • A-Hatter
    A-Hatter
    Klasse!
  • Gast , 5
    Nee, hättest Du nicht besser weggelassen - ich sattel das Pferd nur immer von der anderen Seite. In der Regel weiß ich -oder besser gesagt: fühl ich- zuerst, was ich sagen will und suche dazu dann den Ausdruck im Bilde. Also hab ich den Titel ungefähr meist vorab im Sinn und versuche, das bildlich umzusetzen. (Also wenn ich was zu malen versuche, natürlich nicht bei allen Zeichenübungen...)
    Dein Titel ist ja gut! Die Skizze auch!
    Allein für DIESEN Titel fehlt mir das eine oder andere im Bilde, um klar die ganze Wucht des Umstandes auch bildlich zu verraten. Also in meinem Ansatz jedenfalls. Deiner ist ja ganz anders. Also vergiss es besser einfach wieder ;-)
  • Vaga
    Vaga
    @Gast, 3, Patrick und Judith: Auch euch ein herzliches Dankeschön fürs Kommentieren. @Judith: Vielleicht hätt' ich's ohne Titel lassen sollen, ja, aber - nach Fertigstellung war's mir quasi unmöglich, mich von diesem 'Blick', der mich so eindringlich fixierte, ohne Worte bzw. 'unkommentiert' abzuwenden ;-).
  • Vaga
    Vaga
    @R. Brunner Freut mich, Ruedi, dich mal wieder zu lesen unter einem meiner Bilder. Danke für dein Feedback!
  • Vaga
    Vaga
    @H.e.Urb Danke dir Harald fürs Schauen und Schreiben. Den schwarzen Vogel kann ich mir nicht anhören. Er stimmt mich zu traurig. Lb. Grüße dir!
  • Gast , 5
    @H.e.Urb
    "Komm_großer_schwarzer_Vogel" sollte das Bild heißen, an dem ich gerade sitze, und ich wollte es mit dem Lied posten, verdammt. Jetzt muss ich den Titel ändern. Gemein. Aber das passiert mir ja ständig, dass mir wer zuvor kommt, wenn ich intensiv an etwas denke/arbeite :P

    @Vaga
    Ich mag die Skizze. Während ich aber normalerweise schöne Titel liebe, finde ich ausnahmsweise hier, dass der Titel mehr konkret ausspricht, als die Skizze von dem warum auch immer so armen Tropf. Er selbst könnte auch aus 100 anderen Gründen so deprimiert sein, Müdigkeit, Krankheit, Lebenserschöpfung, Verluste, andere Schicksalsschläge, Mitleid. D.h. hier drückt der Titel m.E. mehr Intention aus, als die Bildsprache (wobei ich noch nicht sicher bin, warum die rechte Körperseite steinweiß ist, nicht die linke; ggf. überseh ich also noch etwas).
    Vielleicht mach ich das selbst ja auch manchmal (mehr über den Titel als über die Bildsprache), aber die eigenen Schwächen erkennt man ja meist am ehesten bei anderen ;)
  • PJK
    PJK
    Oh ja.. wie wahr, ... gutes Bild!
    lg, Pat
  • Gast , 3
    @r.brunner
    du sprichst mir aus der seele, gerade jetzt werden gnadenlos leute verurteilt, die nicht mit dem
    strom schwimmen..............
    ich bin gerne außenseiter, dann muss ich nicht so oft lügen............trotzdem holt mich die
    "normale " gesellschaft doch immer wieder ein !!!!
    lgm
    tolles bild
  • R. Brunner
    R. Brunner
    Vaga, erneut eine sehr eindrückliches Werk. Aussenseiter sein kann aber auch ganz neue Möglichkeiten eröffnen und so dem Leben wieder sehr viel Sinn geben. "Ist der Ruf mal ruiniert, lebt es sich's ganz ungeniert". Diese Freiheit ist wesentlich grösser und erfüllender als die des "Angepasst-Sein". LG Ruedi
  • H.e.Urb
    H.e.Urb
    ... es heißt nicht umsonst:
    Liebe dich selbst
    und es ist egal,
    wen du heiratest ...

    Komm Grosser Schwarzer Vogel (Original) - Ludwig Hirsch †

    LG &&&
    Harald