KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Skulptur, Holzskulptur, Nussbaum, Tonschale, Plastik

PlastikHolzskulpturNußbaumtonschale

  • Avatar
    Von Peter Oelker hochgeladen im Album meine Hölzer

    "Ich saz ûf eime steine
    und dahte bein mit beine:
    dar ûf satzt ich den ellenbogen:
    ich hete in mîne hant gesmogen
    daz kinne und ein mîn wange.
    dó dâhte ich mir vil ange,
    wie man zer welte solte leben.
    deheinen rât kond ich gegeben,
    wie man driu dinc erwurbe,
    der keines niht verdurbe.
    diu zwei sint êre und varnde guot,
    daz dicke ein ander schaden tuot:
    daz dritte ist gotes hulde,
    der zweier übergulde.
    diu wolte ich gerne in einen schrîn
    jâ leider desn mac niht gesîn,
    daz guot und weltich êre
    und gotes hulde mêre
    zesamene in ein herze komen.
    stîg unde wege sint in benomen:
    untriuwe ist in der sâze,
    gewalt vert ûf der strâze:.
    fride unde reht sint sêre wunt
    diu driu enhabent geleites niht,
    diu zwei enwerden ê gesunt. "

    Walther von der Vogelweide um 1200

    Der Holzkopf ist am 17. Juni 2016 im elterlichen Garten in Grossengottern/Thüringen aus einem, unter der Borke unbemerkt altersschwach gewordenen, hohlen Nußbaumteil heraus gefräst worden. Die Figur steht nun keine 10 m vom übig gebliebenen Stumpf des Nußbaumes entfernt auf einem Eschenklotz und Muschelkalk-Steinen. Das Holz war bereits stark angerottet. Hierdurch hat sich eine eigenwillige Oberflächengestaltung gebildet. Er wurde mit "farblosem", aber auch vor UV-Licht-Einwirkung schützendem Holzöl getränkt. Vielleicht hält dieser Minnesänger-Kopf mit seinem großen, rund geöffnetem Mund noch ein paar Jahre durch, bevor er zerfällt. Eine flache Tonschale, schon eine Zeit lang im Dienste der dortigen Vogelschar stehend, erhielt nun eine kunst-volle Unterlage. Der Text war Oberschulstoff in meiner 10. Klasse.

    Eine Legende besagt, Walther von der Vogelweide habe verfügt, dass an seinem Grab täglich die Vögel gefüttert werden sollen, um seinen Lehrmeistern auf ewig zu danken und so auch andere Menschen zu inspirieren.

TitelWalther von der Vogeltränke
Material, TechnikNußbaum, Esche, Muschelkalksteine
Jahr, OrtGrossengottern/Thüringen, 17.6.2016
Tags
Kategorien
Info592 31 24 2 5.7 von 6 - 7 Stimmen
  • 31 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Die Vogeltränke wird sehr gut angenommen. Danke, Jens. LG Peter
  • Jens_N_H_Erdmann
    Jens_N_H_Erdmann
    Wunderbare Idee Peter.
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Vielen fürs Schieben, Elvira. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Vielen Dank, Jens, fürs Schieben. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Vielen Dank fürs Schieben, Jens. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Vielen Dank, Elvira, fürs Schieben
    LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Herzlichen Dank fürs Schieben, Elvira. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Lieben Dank Moni. Ich stehe gerade vor ihm, weil wir zur Zeit in der Familie meines Bruders in Thüringen zu Gast sind, wo er ja im Hof steht. Die Vogeltränke wird lebhaft angenommen. Die Eisenkugel benutzt er gern beim Kirschkern-Spucken, wenn keine Pipmätze in der Nähe sind. ;-) LG Peter
    Mein Bruder findet Deine Passage zur aktuellen Großmäuligkeit sehr gut und passend. Leider kannst Du den fast durchgehenden Hohlraum unter der Wasserschale nicht sehen. Das kommt aber zur Großmäuligkeit dazu.
  • Gast , 6
    ich finde den einfach herzallerliebst und großmäuligkeit
    ist ja heute auch sehr verbreitet, passt in die zeit:-)
    lgmoni
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Lièbe huekki, vielen Dank fürs Schieben. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Was sollte ich denn mit diesem Hohlkopf aus dem Nußbaumteil machen? Hoffentlich geht die Tonschale nie kaputt. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Lieber Thomas, ich danke Dir sehr. Die Augen sind bei mir immer offen. LG Peter
  • Gast , 6
    das ist ja mal ne grandiose idee, peter :-)))
    lgm
  • Jomas
    Jomas
    Das sieht so genial aus, du gehst mit offenen Augen durch diese Welt !! LG☺
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Danke herzlich, Thomas für die Bewertung und das Schieben. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Vielen Dank fürs Schieben, Elvira. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Die Spatzen, so wird mir berichtet, haben die Vogeltränke angenommen. Vielen Dank fürs Schieben, Elvira. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Danke sehr Feedre fürs Schieben und Bewerten. Hast Du den Drobox-Link weiter unten angeschaut? LG Peter
  • seebaa
    seebaa
    @Peter Oelker
    Hahaha- Peter, ich kanns mir lebhaft vorstellen! Die Vögelchen werden die ungefährlichen zeiten schon herausfinden und so nelly weiter tanzen lassen😊 Glg
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Liebe huekki, ich glaube die Nelly schaut sich die neue Unterlage der Tonschale als ihr bereits bekannter "Angelplatz" weniger romantisch sondern gefräßig an. Ich kenne die gesamte Foto-Serie. Sie hat sie ausführlich umrundet. Die Pipmätze sind bisher noch nicht auf ihre neugestaltete Tränke aufmerksam geworden. Appetitliche Grüße Peter
  • seebaa
    seebaa
    @Peter Oelker
    Dank dir Peter - was ein herrlicher anblick :-))) Ob sie mit einstimmt...? Ganz liebe grüße!
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Herzlichen Dank für diesen großen Kommentar, huekki. LG Peter
  • seebaa
    seebaa
    Dem beachtung schenken, was nicht mehr ist wie es oder was es dereinst war, finde ich so bemerkenswert. Etwas eigenes in den dingen sehen, es "herausholen" und ihm bis zuletzt einer aufgabe zuführen - sehr schön!
    Der minnesänger mit seinem schön geformten mund reizt mich zum lächeln und ich stelle mir lieder vor, die mit "oooooohhh...." anfangen, wozu mir allerhand einfällt :-) Auch der nach oben gerichtete blick und die vorstellung, wie er der holden zum fenster zusingt ist wunderbar....holt mich heraus aus dem alltag und zieht mich hinein in schöne fantasygeschichten....Toll Peter! lg
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Besten Dank fürs Schieben. Martin. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Sehr herzlichen Dank, liebe Mariola, fürs Schieben und für den Stern. LG Peter
    Meine Thüringische Familie und ich warten nun auf das erst Foto über den Zuspruch der dortigen Vogelschar an der Tränkschale. Diese bedeckt gerade noch das große "Loch" darunter.
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Was veranlasst Dich, den "Vogeltränker" zu schieben, Hans-Peter? Besten Dank für Dein Interesse an dieser Skulptur. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Ich danke Dir sehr, Elvira. Du kannst auch vortrefflich sehen, was wir von einander wissen. Hast Du auch die Kugel bemerkt? LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Liebe kruemel1, besten Dank fürs Schieben und Bewerten. LG Peter
  • A.Rivle
    A.Rivle
    Lieber Peter, man muss nur mit offenen Augen durch die Welt gehen, dann entdeckt man Dinge, aus denen noch sowas nützliches entstehen kann. Ist gelungen
    L.G.A.Rivle
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Lieber Rolf, Du hast sehr gute Augen, womit die Dinge im Leben erfassen kannst. Ja den erkannten Kontrast hast Du besten wahr genommen und den Schulstoff kennst Du auch. Ich Danke Dir sehr herzlich. LG Peter
  • Rolf Freericks
    Rolf Freericks
    Du hast einen tollen Platz für die Statue gefunden. Rund um die vergehende Baumstruktur sprüht es vor Leben.
    Ich glaube, dieser Holzstumpf hat für sich die drei Kernfragen des Gedichtes gefunden. LG Rolf