KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Symbolisch, Lebenselexier, Verfügbarkeiten, Umwelt, Wüste, Überleben

WasserlebenselexierWüsteLeben

TitelH2O
Material, TechnikAcryl auf Leinwand
Format 80 cm x 60 cm
Jahr, Ort2000/Reinstedt
Preis Anfrage stellen
Tags
Kategorien
Info363 3 4 1 6 von 6 - 2 Stimmen
  • 3 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • A-Hatter
    A-Hatter
    @Peter Wall: Dank dir. Verstehe dein Werk jetzt besser.Ist im Ganzen echt Klasse gemacht. Bin auch vom Hauptmotiv fasziniert: Mutter Natur lechzt nach Wasser um Leben zu gebären oder zumindest aufrecht zu erhalten. Eine wie ich finde sehr passend androgyne Symbolik unseres auf Wasser basierenden Lebens. Wir tragen das Meer, aus dem wir einst entstanden sind in uns. Aber wenn da einst alle Flüsse und Seen verseucht oder ausgetrocknet sind, wünscht sich jedes Landgeschöpf zurück ins Meer.
    ... in welchem sich dann Organismen die es verstehen Plastik zu verdauen explosionsartig vermehren werden.



  • Peter Wall
    Peter Wall
    Hallo A, Hatter - danke für dein Kommentar.
    Die Schlangen sind in der abendländischen Kultur symbolisch negativ besetzt.
    Zudem gibt es meist giftige Arten in Wüsten und Halbwüsten. Als Metapher steht die eine für die reine ökonomische und profitorientierte Verwertung des Wasserhaushaltes der Erde. Die andere für die Geringschätzung des Problems mit dem Umgang der Wasserressourcen und dem Zugang zu sauberen Trinkwasser.
  • A-Hatter
    A-Hatter
    .. für was stehen denn die beiden Schlangen? rot, grün, grübel hatter