KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Freiheit, Worte, Einsamkeit, Illustrationen, Menschen

FreiheitWortEinsamkeit

TitelFreedom 's just a nother word for nothing left to loose
Format 30 cm x 42 cm
Jahr, OrtNiederrhein 2016
Preis Anfrage stellen
Tags
Kategorien
Info479 20 12 1 4.8 von 6 - 5 Stimmen
  • 20 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • A-Hatter
    A-Hatter
    @Gast, 9 : Jo, irgendwie.. Freiheit mag mitunter auch antiseptisch sein.
  • Gast , 10
    janis...
  • Gast , 9
    vermittelt ein bild von sauberkeit .............mmhh
    oder nich ? ;)))

    lgmoni
  • WERWIN
    WERWIN
    @A-Hatter

    ........yes parallel werden wir uns von der masse wegschaukeln.........weit in die ferne.........weit...gw
  • A-Hatter
    A-Hatter
    @WERWIN: Jo, lass schunkele!
  • WERWIN
    WERWIN
    @A-Hatter

    ..^^...machs wie ich,allein der wunsch danach gibt soviel fläche um an haken den rest deines daseins einzuhängen.................gw

    .....du schaukelst sozusagen durch die welt.......
  • A-Hatter
    A-Hatter
    @WERWIN: Mensch könnt Engel sein und im Outer überleben. Nur wäre er dann kein Mensch mehr, sondern Engel. ;)
  • A-Hatter
    A-Hatter
    @Gast, 8 : Ja, sorry, und danke habst geändert. ..aber get ist doch auch irgendwie seltsam schön, oder?
    :)))) hatter
  • WERWIN
    WERWIN
    @A-Hatter

    End of Mainstream
    ...^^.......ich muß gestehen das du recht hast,meine versuche auszubrechen scheiterten auf elendste weise.......gw
  • Gast , 8
    also (zum vor-vorigen Kommi von Hatter) ich fand's klar - vor allem dieses Verklumptsein in dem großen Haufen Tand und klebrigen Konsumblödsinn ist gut getroffen. Der Freiflieger KÖNNTE ggf etwas leichter, seifenblasiger sein - was aber schnell auch wieder kitschig wirkt. Nö, ich find, die Aussage ist klar getroffen.
    (sag mal, heißt das in der Textzeile von dem Lied nicht "nothing left to loose"?)
  • A-Hatter
    A-Hatter
    @WERWIN so sehr man sich auch ins Outerhalb wünscht man bleibt irgendwie darinnen. Wäre ich im Außerhalb, warum sollte ich dann Bilder malen? Es gibt mehr Mainstreams als man denkt. Die Einzahl täuscht.
  • WERWIN
    WERWIN
    @A-Hatter

    ..............hm,ich dachte du bist längst außerhalb..........gw
  • A-Hatter
    A-Hatter
    Dank auch an euch. Zweifel zZ allerding daran, ob ich mit dem Bild das rüber gebracht habe was ich eigentlich rüber bringen wollte. .. also irgendwie dieses Gefühl sich vom Mainstream zu lösen.
  • WERWIN
    WERWIN
    .......^^.........zukunftsweisende wundereier, die so hoffe ich zum richtigen zeitpunkt platzen.....*gw
  • LillaVarhelyi
    LillaVarhelyi
    So viele Tomaten:))
    klein und groß
    LG Lilla
  • djembe
    djembe
    Ein Weg aus dem Blubber .....
    Erleichterung tut gut .... hehe .....,-)
  • A-Hatter
    A-Hatter
    Dank euch!
  • seebaa
    seebaa
    Was schäumt so spät durch nacht und wind?
    Der mond ist wohl das ein´zge kind
    das freiheit sich bewahrt und fand
    der rest sind worte und viel tand...
  • Guru
    Guru
    ...hey, Janis!
  • Gast , 1
    ...plopp, nein Blubb ;) *
    lgw