KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Vase, Dauerbelichtung, Schwarzweiß, Großformatfotografie, Tulpen, Konzeptuelle fotografie

TulpenVasedauerbelichtungSchwarzweiß

  • Von norbert böckmann hochgeladen im Album schwarzweißfotografie

    mit der großformatkamera 5 tage dauerbelichtung eines tulpenstraußes als symbol für die kürze und vergänglichkeit unseres lebens

Titeleine weile
Material, Technikschwarzweißfotografie auf hahnemühle büttenpapier matt
Format 40 cm x 60 cm
Jahr, Ort2005 bad driburg
Preis 290 EUR Anfrage stellen
Tags
Kategorien
Info338 2 1 5 von 6 - 1 Stimme
  • 2 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • norbert böckmann
    norbert böckmann
    hallo vaga,
    durch die 5tägige belichtungszeit blieb der vase gar nichts anderes übrig, als so scharf und glänzend rüberzukommen, da er sich nicht, wie die tulpen, bewegte. zudem finde ich den gegensatz zum thema hervorragend passend: organische materie (tulpen, menschen) vergehen, bzw. wechseln, ihren aggregatzustand schneller als feste materie (die "vase", ein bowlentopf meiner schwiegergroßmutter ist über hundert Jahre alt)..
  • Vaga
    Vaga
    Tolle Idee! Umsetzung fast perfekt gelungen, wäre da nicht die m. E. viel zu sehr dominierende Vase. Sie zieht den Blick (durch überhöhten Glanz, Struktur und Form) immer wieder auf sich, weg vom eigentlichen Motiv, den Tulpen, die in ihrer zarten Bildsprache den Grundgedanken symbolisieren und demnach eine ruhige, konzentrierte Betrachtung verdienen. Gruß - Vaga.