Traum, Narrenschiff, Malerei, Figur, Skurril,

bildprojektNarrenschiffFigurskurril

  • Von hochgeladen im Album Bildprojekt Narrenschiff am 11.05.2006

    Andere Versionen und vorbereitende Arbeiten:


    Narrenschiff 2.Version

    Narrenschiff
    Die Abbildung hier ist noch nicht ganz fertig. Das Bild ist eine Auftragsarbeit auf eine Bleistiftzeichnung hin, die ein Sammler bei mir gesehen hat. Dann entstand zunächst eine Sepiazeichnung in Originalgröße und dann die Ausführung in Farbe. Alle Versionen sind hier bei Kunstnet zu sehen.
    Und hier ein Link zum größer anschauen:
    (Hier ist jetzt auch die fertige Version zu sehen.)

    Ein günstiger Kunstdruck in hoher Qualität von diesem Motiv kann über die Internetgalerie „mygall“ bezogen werden.
    Link:

    Ausgangspunkt dieses Projekts war der Besuch des Direktors der Kunsthalle Dominikanerkirche in Osnabrück André Lindhorst im Atelier des Künstlers im Jahr 1999 in Berlin. Dieser fand anläßlich der Sichtung und Zusammenstellung der Ausstellung „Traumschiff der Narren“ im Jahr 2000 statt. Bei dieser Ausstellung ging es darum, wichtige Vertreter der immer stärker werdenden Bewegung skurriler Realisten in einem größeren Rahmen zusammenzuführen.
    Lindhorst hat damals den Schwerpunkt auf die Zeichnungen Bühlers gelegt und angeregt, daß dieser zum Thema der Ausstellung extra ein Motiv in der für ihn typischen detaillierten Bleistifttechnik schaffen könnte. Mit der Zusage im Hintergrund, dieses Motiv durch die Stadt Osnabrück anzukaufen, ist der Künstler der Aufforderung sehr gerne nachgekommen.
    Schon bei der Schaffung dieser ersten Version des Themas wurde ihm klar, daß dieses Motiv die Substanz zu einer größeren Umsetzung in sich trug. Als etwas später ein Sammler seiner Arbeiten aus Köln eine Reproduktion der Zeichnung im Atelier sah, entschloß dieser sich das Thema als großformatiges Ölbild in Auftrag zu geben.
    Durch einige persönliche Umstände verzögerte sich das Projekt zwar zeitweilig, kam aber 2006 letztendlich doch zum Abschluß.
    Der endgültigen farbigen Tafelbildversion ging auch noch eine Variante als weiß gehöhte Pinselzeichnung in nahezu Originalgröße voraus, die schon im Vorfeld ihren Käufer fand. Außerdem existieren zahlreiche Ideen und Arbeitsskizzen, die die Entwicklung der Bildidee dokumentieren und nun das Material für eine eigene kleine Ausstellung bilden.

Titel Narrenschiff 3. und vorläufig letzte Version
Material, Technik Tempera / Öl
Format 117 x 143 cm
Jahr, Ort Berlin 2006
Tags
Kategorien
Info 11003 31 9 9 5.4 von 6 - 28 Stimmen
Stimme zu, um das Taboola Widget (Werbung) zu laden, Hinweise zum Datenschutz zustimmen

Das könnte dich auch Interessieren


Heute ist der Welttag der kulturellen Vielfalt für Dialog und Entwicklung


Heute ist der Internationale Tag des Tees


In 1 Tag ist der Internationale Tag der biologischen Vielfalt

Ausstellungen

Noch bis 04.08 Caspar David Friedrich - Unendliche Landschaften, Alte Nationalgalerie - 📍Standort Bodestraße 10178 Berlin mehr...


Noch nie waren so viele weltberühmte Ikonen des bedeutendsten Malers der Romantik in einer Ausstellung versammelt: Caspar David Friedrichs Werk wird mit 60 Gemälden und 50 Zeichnungen in einer einzigartigen Sonderausstellung präsentiert. Der Maler wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts in der Alten Nationalgalerie wiederentdeckt, nachdem er jahrzehntelang nahezu in Vergessenheit geraten war.



Bisher: 569.755 Kunstwerke,  2.053.871 Kommentare,  456.628.867 Bilder-Aufrufe
Schreib einen Kommentar zum Bild: ‚‚Narrenschiff 3. und vorläufig letzte Version‘‘! kunstnet ist eine Online-Galerie für Kunstliebhaber und Künstler. Hier kannst du deine Kunstwerke präsentieren, kommentieren und dich mit anderen Kreativen austauschen.