KunstNet nutzt Cookies. Details.
Nsa, Besucherin, Ehrung, Freude, Nippel, Mischtechnik

NSA100000Besucherin

  • Avatar
    Von A-Hatter hochgeladen im Album 2016 am 10.12.2016

    Frau Lieselotte Meier, die 100.000-ste Besucherin von "Kunstnet-Unplugged" einer Initiative von "kn-goes-real" wird zu einer Feierstunde im Museum Lollenbroich geehrt. Der Kurator Professor Dr. Hugo von Stadtdieb und sein Assistent Werner von Braun überreichen ihr die Originalwerke "Hackfleisch ins schwarz und weiß" von Andrea Capellario und das bunte Bild "Der Nippel" von Daniel Drüsenlieb. Frau Meier freut sich sehr und bedankt sich herzlichst: "Ach wie wunderschön, Daniels Kunstwerk bringt ganz bestimmt Farbe in mein Heim."

TitelDie Besucherin
Material, TechnikFotomontage
Jahr, OrtNiederrhein 2016
Preis Anfrage stellen
Tags
Kategorien
Info342 9 5 3 4.2 von 6 - 6 Stimmen
  • 9 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • djembe
    djembe
    Pruuuuust. ...... 😉
  • A-Hatter
    A-Hatter
    ... scheiße, ich sollte mich jetzt wirklich mal um meine Frau kümmern. Bis denne und LieGrü hatter
  • WERWIN
    WERWIN
    @A-Hatter

    ........die frage lautet:ist es möglich den vulkan auf einer strecke von sagenwirmal 5km feldweg in einen abkühlenden zustand zu versetzen.......ansonsten könnte es ja aufs neue zu explosiven situationen führen..........hm
  • A-Hatter
    A-Hatter
    @WERWIN : Das ist eine gute Frage. Glaub aber die meine schafft das locker, irgendwie, hoffentlich.
  • WERWIN
    WERWIN
    @A-Hatter

    ..........^^......ja,ein sehr gutes beispiel von irrgelaufenem beziehungsstreß,ich könnte mir den gesamten ablauf anderst herum auch gut vorstellen,frau draussen, ich zuhause mit 1000 irrgedanken obs denn die frau auch fertig bringt in ihrem verirrten lauf der dinge nachhause zu finden.............hm
  • A-Hatter
    A-Hatter
    @WERWIN: Ja, ich habe jetzt auch mit dem Irrlaufen begonnen. Eine wunderschöne Sportart. Deine Frau verbindet dir deine Augen, setzt dich ins Auto, fährt in einen dunklen Wald, setzt dich aus, fährt weg, du bist total alleine, weißt nicht wohin ...und dann fängt das Irrlaufen so richtig an. Panik und Nachhausewünsche peitschen dein Gehirn. Du läufst und läufst und dann irgendwann weißt du plötzlich wo du bist, entspannst dich, wirst ruhiger, trabst die letzten Kilometer bis nach Hause. Du klingelst an der Haustür, sie öffnet, und dann küsst du deine Frau.
  • WERWIN
    WERWIN
    @A-Hatter
    .........^^....stimmt,jedenfalls schafft der gesamteindruck mächtig interpretationsspiraum,so etwas deutet auf hervorragende auslegung von geistigen irrläufern hin.............was einen reflex der vielfachen lichtmenge auf den scheffel des schöpfers wirft....................gw
  • A-Hatter
    A-Hatter
    @WERWIN: Ja Werwin, Feelmann hat mir 100.000€ für diese Schleichwerbung überwiesen. Herr Gott irgendwo muss man ja das Geld zum Überleben her bekommen.
  • WERWIN
    WERWIN
    ..........^^....kommt mir geglastaugig vor, die marketingleitung von fielmann?...........ohne mich da jetzt auf deinen intelektuellen text zu stützen.........was ja auch auf n mächtig geistigen horizont verweist.........*gw