KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Übermalung, Portrait, Malerei,

ElenaÜbermalungPortrait

  • Avatar
    Von martin-kuenne hochgeladen im Album Köpfe und Porträts am 18.12.2016

    Ich hatte mir für Acryl Malmittel besorgt. Retarder kannte ich schon, der matscht aber alles so zusammen, das man erst am nächsten Tag sehen kann, wie es wird. Das neue Malmittel gibt mehr Glanz und es erleichtert die Übergänge. Außerdem weiß ich jetzt, wie man lasieren kann. Zufrieden bin ich aber mit der Haarfarbe, denn ein Blond habe ich nie richtig hinbekommen. Ich fürchte nur, ich werde es auch nie wieder hinbekommen, denn die vielen Übermalungen kriege ich nicht mehr hin und sind auch sicherlich nicht nötig. Immerhin ist jetzt eine Untermalung nicht mehr ganz so rätselhaft für mich. Das Bild ist eine Übermalung von einem Portrait aus meinen Anfängen: Dezember 2015.

TitelElena Portrait 4
Material, TechnikAcryl auf HDF-Platte
Format 40 cm x 40 cm
Jahr, Ort2016
Tags
Kategorien
Info753 13 44 2 5.5 von 6 - 15 Stimmen
  • 13 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Volker Mersch
    Volker Mersch
    super,
  • martin-kuenne
    martin-kuenne
    @Rene Wow Rene, sehr viele Tips und Anregungen! Den Film muß ich mir noch mehrmals ansehen, um wirklich alles wichtige zu übersetzen, aber kein Problem!
    Zu den Haaren: Die umständliche Entstehung bekomme ich wahrlich nicht mehr hin...glücklicher Weise. Aber du hast natürlich recht, das man es noch einmal hinbekommt. Von der Bildhauerei kenne ich das Planen eigentlich sehr gut, nur in der Malerei fällt es mir schwer. Liegt wahrscheinlich an der noch stark ausbaufähigen Erfahrung. Dein Tipp mit der Tontrennung ist eine Menge wert! Herzlich Dank!
  • martin-kuenne
    martin-kuenne
    Vielen lieben Dank an Euch: Moni, Lilla, Marzanna, Kari und Werner! :)
  • Rene
    Rene
    gefällt mir auch martin.
    male ja auch in acryl..meistens auch lasierend, nur mit wasser verdünnt. überlege mir auch mal ein malmittel zu holen.. interessant, man kann z.b. auch holzleim oder gar glycerin zugeben als günstige variante, sogar auch haargel...siehe hier:
    5 Amazing things to add to acrylic paint | Life Hacks | Acrylic painting|#clive5art

    zu den haaren..warum solltest du das nicht wieder hinbekommen..trau es dir zu. du weißt, blond hat nicht viel mit gelb zu tun bzw. oft auch mehr mit grautönen und weiß..vertrau deinem blick (oder zoome bei fotos ran oder mach ne tontrennung, dann siehst du, was da alles für farben drin sind..
    viele empfehlen die erdtöne..ocker, sienna, umbra z.b. mit weiß aufgehellt... und von da ausgehend, wo du mehr rottöne drin siehst, dazumalen, wo das rot nur schwach ist oder gar ins komplementäre grün geht, sogar grün zugeben...wichtig ist auch erstmal die richtigen tonwerte.. wenn die stimmen, hast du auch schon die halbe miete...also, vergiss dein blond-problem..klar bekommst sowas nochmal hin..viell. sogar dann noch besser..wirst sehen :)

    schöne augen..
    dir noch viel spaß.
    lg rene
  • WERWIN
    WERWIN
    .............^^......sehr feine umsetzung,ein sanftmütiger blick, der nicht zuletzt anziehungskraft in sich bewirkt.............ein gut gelungenes portrait martin
    gruß werner
  • Gast , 1
    @martin-kuenne
    ... die Besonderheit Elenas Augen auch das Portrait ganz besonders macht! lgm
  • Kari
    Kari
    Portrait is gelungen. Och mag den schön vermischten Hintergrund. Und die schönen blauen Augen. Kari
    PS: perfekt is unerträglich langweilig ;)
  • LillaVarhelyi
    LillaVarhelyi
    Hallo Martin, eine sehr gelungene Überarbeitung von Elena. Haare, Augen und Mund harmonisieren perfekt miteinander. Sehr schön
    LG Lilla
  • Gast , 4
    hi martin, die schattierungen und die haare hast
    du gut hinbekommen, ein ziemlich harmonisches
    frauenportrait sehe ich hier, auch weiche linien....
    alles gelungen :-)
    lgm
  • martin-kuenne
    martin-kuenne
    @Gast, 1 Hallo Marzanna! Elenas Augen haben die Besonderheit, eine Augenlidfalte zu haben, die aber beim Blick gerade aus nicht sichtbar ist. Aber sie sind heftig Blau! Das habe ich schon oft versucht und war nie richtig zufrieden. Hier hat es mal geklappt, obwohl es natürlich andere malerische Fehler gibt.
  • martin-kuenne
    martin-kuenne
    @Gast, 2 Hallo Judith! Klar, es reißt nicht vom Hocker, und Fehler sind auch noch drin. Wenn ich mir die Werdegänge meiner Vorbilder ansehe, haben die alle mal sauber und glatt gemalt - anfangs. Das reicht mir vollkommen als Begründung aus, einen ähnlichen Weg einzuschlagen.
    Wenn du deinen Rappel bekommst, löscht du alles, wenn ich meinen Rappel bekomme, versuch ich mich darin. Und so rappelt sich jeder auf seine Art vorwärts. Eigentlich ist nur Stillstand langweilig.
  • Gast , 2
    was Du wolltest, ist gut gelungen, aber das Bild als Bild -so sauber, glatt, reibungslos, interpretationsfrei- find ich für Deine Verhältnisse eher etwas langweilig
  • Gast , 1
    ... außergewöhnliche Augen!!! lgm