KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Brotbacken, Rote haar, Plastik, Brot

rote haarbrotbacken

  • Avatar
    Von Peter Oelker hochgeladen im Album meine Hölzer am 05.01.2017

    In Reichenow, im Amtsbereich Barnim-Oderbruch,
    soll in 2017 an der Schäferei ein Feldbackofen zum öffentlichen Backen, z.B. für die vielen vorbeifahrenden Radler gen Oder gebaut werden. Gerade habe ich die erfreuliche Nachricht bekommen, dass die behördliche Zustimmung erfolgt und auch Mittel dafür genehmigt seien. Daher kann ich jetzt mein Hauptergebnis des vorjährigen Kettensäge-Workshops ins KN hochladen.

    In der Nähe des zu errichtenden Feldbackofens wurde im Kettensäge-Workshop 2016 einem Wochenende im April und danach bis Ende Juli eine “Bäckerin” aus einem 70 cm dicken und 2,50 m hohen Pappelstamm geschaffen. Die junge Frau ist schlank gebaut, hat rote Haare und steht fest auf ihren Beinen und präsentiert ein dort gebackenes großes Mischbrot in ihren Händen.
    Zu den Radlern vom Fernradweg gen Oder und anderen Interessenten gewendet, sagt sie:
    „Viele Menschen müssen sich große Sorgen machen, um ihr Brot täglich zu beschaffen. Werft daher kein Brot achtlos weg und habt Spaß daran, ein köstliches Porree-Brot einmal selbst zu backen.

    Zutaten
    750 g Roggenmehl
    50 g frische Hefe
    1 TL Salz
    400 g Porree
    125 g zerlassene Margarine
    50 g fettarmer, geriebener Käse z.B. Gouda oder Edamer
    1 Ei
    Außerdem
    1 Eigelb
    1 EL Milch (1,5 % Fett)

    Zubereitungsschritte
    Das Mehl in eine Schüssel sieben und eine Mulde in die Mitte drücken. Dann die Hefe in 1/8 Liter lauwarmem Wasser auflösen, in die Mulde gießen, etwas Mehl vom Rand einrühren und einen Vorteig kneten. Das Ganze zugedeckt an einem warmen Ort etwa 20 Minuten gehen lassen. Währenddessen den Porree waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Den Porree in Salzwasser ungefähr 5 Minuten blanchieren, abtropfen lassen und mit etwas Mehl bestäuben. Danach die zerlassene Margarine und den Käse unterrühren und auskühlen lassen. Schließlich noch 1 Teelöffel Salz und das Ei hinzugeben und von der Mitte her alles zu einem glatten Teig verkneten. Dabei 175 ml Wasser hinzugeben und danach weitere 30 Minuten gehen lassen.

    Nun den Teig nochmals kräftig durchkneten, zu einem länglichen Brot formen und auf ein bemehltes oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Danach zweimal quer einschneiden, Eigelb und Milch verrühren und das Brot damit bestreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C auf eine Kerntemperatur von 89 ° C in etwa 40 Minuten backen.
    Danach ist das Porree-Brot stolz lächelnd zu präsentieren .

    Brot - das wird hierzulande sehr viel gebacken und gegessen. Nirgendwo auf der Welt gibt es so viele Brotsorten wie in Deutschland. „Unser täglich Brot...“ ist seit Urzeiten Teil der deutschen Kultur. Im Dezember 2014 nahm die UNO-Unterorganisation für Erziehung, Wissenschaft und Kultur sogar die „Deutsche Brotkultur“ in die exklusive Liste weltweit schützenswerter Güter auf. Seitdem freuen sich Bäckerinnen und Bäcker über den werbeträchtigen Eintrag in die vom Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerkes verwaltete Liste.
    Ihr Brot soll auf die einzigartige Vielfalt in Deutschen Backstuben oder auch aus dem kommenden Feldbackofen im Bereich Barnim-Oderbruch aufmerksam machen.

Titel Die Bäckerin mit unserem täglich Brot...
Material, TechnikPappelholz, Kettensäge ,Fräsen, Schleifmittel
Jahr, OrtMöglin, 2016
Tags
Kategorien
Info537 65 55 7 5.5 von 6 - 13 Stimmen
  • 65 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Vielen Dank fürs Schieben, Hans-Peter. Die Bäckerin wartet immer noch auf ihre Aufstellung neben dem Feldbackofen....LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Vielen Dank fürs Schieben, WERWIN. Immer noch steht die Bäckerin auf ihrem Entstehungsplatz. Aber es gibt Hoffnung, dass sie zum inzwischen errichteten Feldbackofen kommt. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Vielen Dank Romy fürs Schieben. Habe gestern Abend ein solches Brot gebacken. Es gab aber keinen Porree mehr. Ich habe ein Päckchen Suppengrün dafür eingearbeitet. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Vielen Dank fürs Schieben, Irmgard. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Vielen Dank für den Stern, Elvira und das Schieben. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    @Gast, 11 H.H: "Es wächst hienieden Brot genug". Vielen Dank fürs Schieben. Neulich habe ich mal wieder das Porrebrot zelebriert, zur Geburtstagsnachfeier von Marco. LG Peter
  • Gast , 11
    jetzt erst gesehen...freu mich, Pierre, ist sehr schön geworden und passt gut in die Umgebung :Henry Heine: Brot ist ein Recht! Schönes WE, Bärbel
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    @Gast, 11 https://cdn.pbrd.co/images/GTTrXh9.jpg
    Liebe Bärbel, ich schenke Dir noch ein Foto vom fast fertigen Feldbackofen dazu, in dem ab Frühjahr 2018 Brote und Anderes von jedermann gebacken werden kann. Dort wird die Bäckerin dann aufgestellt. Vielen Dank für den Stern. Ich habe mich sehr darüber gefreut. LG Peter
  • Gast , 11
    ja, lieber Peter, deine Skulpturen und deine Geschichten...da bekommt man was geschenkt;) LGBärbel
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    @Gast, 10, ich freue mich sehr, wenn Dir die Bäckerin gefällt. Aber setzt Dir den Hut wieder auf, im September wird es machmal kalt am Kopf ;-) Und vielen Dank fürs Schieben. LG Peter
  • Gast , 10
    Hut ab...tolle Arbeit Peter!
    LgF
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Vielen Dank fürs Schieben, Olaf. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Liebe Elvira, ich freue mich immer sehr und bedanke mich fürs Schieben. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Liebe Elvira, ich freue mich sehr über Dein Lebenszeichen und ich bedanke mich sehr fürs Schieben. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Vielen Dank fürs Schieben Elvira. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Vielen Dank fürs Schieben, Thomas. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Ich grüße Dich simulacra. Herzlichen Dank für Deinen Kommentar. LG Peter
  • simulacra
    simulacra
    Starke Figur, sehr gut!
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Vielen Dank fürs Schieben , Elvira. Leider hat sie über den Winter "Flugschimmel" angenommen, trotz Behandlung. Wenn das Wetter besser wird muß ich sie Ganzkörperwaschen. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Vielen Dank, Jens. Solche kommen nie zu spät. Vielen Dank auch fürs Schieben. LG Peter
  • Jens_N_H_Erdmann
    Jens_N_H_Erdmann
    Oh Peter, ich hatte die 6 Sterne vergessen.
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Lieber Jens, vielen Dank fürs Schieben der Bäckerin. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Vielen Dank fürs Schieben, WERWIN. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Liebe elvi, der Ofen wird ja erst im Frühjahr - hoffentlich - gebaut. Dann wird die Bäckerin auch in dessen Nähe umgesetzt. Das Rezept empfehle ich sehr. Mach das doch mal nach. Vielen Dank auch fürs Schieben. LG Peter
  • Elvipe
    Elvipe
    Tolle Figur, super Anlaß und tolles Rezept .... hört sich gut an .... Ich backe mein Brot schon jahrzehnte selber mit Sauerteig Den Grundansatz stelle ich selbstverständlich auch selber her .... Nur backe ich leider im E- Herd ....Ich hätte ja auch gerne so einen Richtigen Brotbackofen 😥🙄
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Vielen Dank, Ira fürs Schieben. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Danke sehr, Elvira fürs Schieben. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Danke sehr, huekki fürs Schieben. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Vielen Dank fürs Schieben , Martin. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Danke sehr fürs Schieben, Christine. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Vielen Dank, Feedre fürs Schieben " von vorn". LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Lieber WERWIN, nicht um Dir noch mehr Respekt abzuverlangen, sondern um mit diesen Fotos zu zeigen, wie bei mir eine solche Figur - ganz allein - mit mir selbst - meistens ohne Publikum - entsteht, während dessen ich stets einen dicken Kampf mit dem Rohling aber immer im Flow ausfechten "muß", was mir eben großen Spaß macht. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Hier gibt's es jetzt einen Link, auf dem Ihr den Werdegang der Bäckerin verfolgen könnt.
  • WERWIN
    WERWIN
    @Peter Oelker

    .........hab mich vor jahren auch an holz versucht,deswegen kann ich vor dieser größenordnung deiner arbeit nur respekt zollen.............gw
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Vielen Dank, WERWIN fürs erneute Schieben. Ich freue mich sehr darüber. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Großes Dankeschön für den weiteren Stern, lieber WERWIN und das Schieben. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Besten Dank fürs Schieben, Elvira. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Vielen Dank fürs Schieben, Hans-Peter. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Vielen Dank, Ira fürs Schieben. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Ja, damit konnte ich Pappel-Holz veredeln, zum wiederholtem Mal ja schon. Vielen Dank für Dein Interesse an dieser Großfigur. LG Peter
  • WERWIN
    WERWIN
    ................^^...........starkes stück arbeit was du hier zeigst peter,auf diesem weg kann man pappelholz veredeln.......*gw
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Vielen Dank, Karsten fürs Schieben. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Vielen Dank, Jens fürs Schieben. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Kruemel1, vielen Dank fürs Schieben. Ich freue mich sehr darüber. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Oh, ich bedanke sehr fürs Schieben der Bäckerin, lieber Martin. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Vielen Dank fürs Schieben, Martin. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Wika, vielen Dank fürs Schieben. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Liebe Bettina, hab herzlichen Dank für den Stern und Dein Schieben. Ich freue mich sehr darüber. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    @Heike Schramm liebe Heike nicht amüsant, sondern eine super "Aufklärung" wird Dir da zuteil. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    OK, Ursula, da gebe ich Dir recht. Wenn sie auf dem neuen Standort steht , mache ich bessere Fotos. LG Peter
  • U. Ziethen
    U. Ziethen
    @Peter Oelker Mit einer größeren Auflösung fotografieren. Meine bloß, dass sie dann noch besser wirken würde. Is schon gut so :)))) LG
  • Heike Schramm
    Heike Schramm
    Hallo Peter, vielen Dank für die Aufklärung - ist also schon eine auwendige Angelegenheit.Ich konnte mir schon denken, dass das Material - also der Baumstamm- die letztendliche Größe bestimmt hat. Ist leider manchmal so.
    Gefällt mir aber trotzdem. Ich habe zwar selber kein Problem mit übermäßigen Pfunden, aber der Buchtip scheint trotzdem eine amüsante Abwechslung zu bescheren. LG Heike
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Liebe Heike, nach den Sägearbeiten wird gefräst, dann geglättet und die Risse geschlossen. Die Risse entstehen gern dort, wo die Schwingungen der Bearbeitungsgeräte besonders intensiv wirken.
    Viele Bäckerinnen sind wirklich "stabiler". Das Modell war auch umfangreicher. Aber die Pappel hatte nur 70 cm Durchmesser. Um tatsächlich abzunehmen, empfehle ich das Sachbuch "Das egoistische Gehirn" von Achim Peters. Es liest sich wie ein Krimi - sehr spannend und zeigt uns, warum soviel Leute ein Kilo-chen mehr wiegen.
    LG Peter
  • Heike Schramm
    Heike Schramm
    Mit der Kettensäge gemacht...dafür recht fein und filigran. bestimmt noch nachgearbeitet, oder?Gefällt mir. Die Bäckerinnen in unserem Ort haben aber kräftigere Staturen; die sind wahrscheinlich selbst ihre beste Kundschaft...LG Heike
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Ich begrüße Dich herzlich zu Deinem ersten Besuch bei mir, alive. Ich freue mich, dass Du Dir die Bäckerin dazu ausgesucht hast, Christine (habe ich das richtig mitbekommen?). Vielen Dank fürs Schieben. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Vielen Dank fürs Schieben der Bäckerin, Thomas. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Vielen Dank Jens fürs Schieben der Bäckerin. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Vielen Dank fürs Schieben, Ursula. Wie kann ich die Figur größer für Dich darstellen? LG Peter
  • U. Ziethen
    U. Ziethen
    Gefällt mir, nur schade, dass es so klein hineingestellt ist. LG une ein kreatives Jahr 2017
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Vielen Dank fürs Schieben der Bäckerin, Martin. LG Peter.
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Liebe huekki, herzlichen Dank für Dein großes Interesse an der Bäckerin, besonders für den Stern. Hoffentlich klappt die Errichtung des Backofens. LG Peter
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Vielen Dank, Judith fürs Schieben. LG Peter
  • seebaa
    seebaa
    Eine tolle skulptur Peter! Finde den farbton nebst ausgestaltung und liebevoller haltung prächtig!
    Eine tolle idee - noch viel besser, daß das vorhaben auch umgesetzt wird - so ein backofen für alle. Klasse initiative - hab dank für´s teilhaben und das leckere rezept :-) lg
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Liebe Elvira, sie steht doch noch auf dem Arbeitsplatz, wo ich sie ausgesägt habe.
    Wenn der Feldbackofen mal fertig ist (sein sollte), wird sie nach dorthin umgesetzt. Herzliche Dank für Deine Anfrage. LG Peter
  • A.Rivle
    A.Rivle
    Schön ! Aber warum in so einer tristen Umgebung ?
    L.G.A.Rivle