KunstNet nutzt Cookies. Details.
Tiere, Natur, Augen, Haut, Schlange, Grün

TierNaturAugeHaut

TitelTier Nr: 17
Material, TechnikFineliner, Aquarell im Skizzenbuch
Format 18 cm x 24 cm
Jahr, Ort01/2017
Preis Anfrage stellen
Tags
Kategorien
Info257 10 16 1 5.3 von 6 - 6 Stimmen
  • 10 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • kruemel1
    kruemel1
    @huekki

    nun...ich mag Schlangen sehr...vielleicht schwingt dass bei der Darstellung etwas mit...

    danke Dir...

    LG Christine
  • kruemel1
    kruemel1
    @U-did

    mach Dir nichts draus....sehen ja schon sehr ähnlich aus...bis auf die leuchtende grüne Farbe...obwohl es da auch massig Unterschiede gibt...manche Nattern sind heller....manche Mambas sind dunkler....

    LG Christine
  • did-U
    oh man - ja, das Leben ist voll tricky - so leicht sind harmlos und vollgiftig zu verwechseln, selbst noch nach dem 1000sten Vollmaulsturz :P (((ODER der Prof. hat mich verarscht ^^)))
  • kruemel1
    kruemel1
    @U-did

    Schlangen sind voll schön...aber diese hier (die grüne Mamba) würde ich nicht auf den Arm nehmen...soweit ich weiss, ziemlich giftig dat Viech...

    LG Christine
  • huekki
    huekki
    Mit deiner darstellung hat dies edle tier etwas regelrecht schüchternes...., geradezu vertrauenserweckedes...-erschreckend :)...die bogenart, sehr belebend!
  • kruemel1
    kruemel1
    @WERWIN

    ja, finde auch, dass sie dazu gehört....eigentlich wollte ich ja nen Frosch zeichnen, aber iwie hat mir die dann doch besser gefallen...grins...danke Dir....

    LG Christine
  • did-U
    Aesculapnatter, oder? So eine hatte ich mal am Arm. Ist gar nicht ekelig, war total angenehm und faszinierend. Und die wollte gar nicht mehr von mir weg ^^
  • kruemel1
    kruemel1
    @djembe

    dankeschön....ja, ich glaube, sobald sie wach sind, sind die auf der Suche, nach was essbaren...
    LG Christine
  • WERWIN
    WERWIN
    ..........^^.........durfte nicht fehlen diese green mamba.......*gw
  • djembe
    djembe
    Zzzt zztt ..... schlängelt sie daher ..... ihr Abendessen stets im Blick.
    Klasse wiedermal!