KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Portrait, Hand, Mädchen, Locken, Frau, Zeichnungen

MädchenLockenFrauPortrait

Titelunbekanntes Mädchen
Material, TechnikBleistift auf Papier
Format 20 cm x 30 cm
Jahr, Ort2017/Wöhrden
Preis Anfrage stellen
Tags
Kategorien
Info787 16 51 5.9 von 6 - 15 Stimmen
  • 16 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Gast , 12
    innenschau
  • Siggi
    Siggi
    Ein wunderbarer Strich.
  • Michael Dübler
    Michael Dübler
    Erinnert an Dich, schönes Gesicht, schöne Hand und schöner unnachahmlicher Strich.
    Klasse. Liebe Grüße und schau mal wieder bei mir vorbei.
  • Art He
    Die vielen Interpretationen lassen doch die Kunst hervortreten - es passt alles !
  • AnnikaVolkens
    AnnikaVolkens
    @LillaVarhelyi das ist eine tolle Interpretation, die ich gar nicht bewusst im Kopf hatte! Ihre Haltung sieht ja aber schon ganz gut aus! :)
  • LillaVarhelyi
    LillaVarhelyi
    Fein gezeichnet! Für mich ist es eindeutig eine Geigenbogenhand. Sie übt schonmal die richtige Haltung
    LG Lilla
  • AnnikaVolkens
    AnnikaVolkens
    danke!

    och, ich finde die Hand gar nicht so faltig. Vielleicht entsteht dieser Eindruck aber durch den Stil mit den vielen, feinen Bleistiftlinien, so sind dann auch bei der Hand einige Linien geblieben. Ich habe mich bemüht, bei dieser Zeichnung nicht zu radieren und alle Linien stehen zu lassen (außer bei der "Weißhöhung" (wenn man so will :) ) des Gesichtes)
  • Art He
    ein schönes Thema und technisch super gemacht. Aber ist die Hand für eine junge Dame nicht zu alt und faltig dargestellt?
  • AnnikaVolkens
    AnnikaVolkens
    das freut mich, dass sich diese Frage stellt. Ehrlich gesagt, hatte ich zu dem Thema auch keine Spezielle Vorstellung, ob nun Frau Schicksal, schmerzend Hand oder der Wunsch nach Handkusszeiten :) Die Frage, was mit ihr nun los ist, und was ihr durch den Kopf geht, wie "fremd" ihre Hand ist, kann vielleicht jeder für sich selbst beantworten. :)
  • Winfried Ritter
    Winfried Ritter
    Vielleicht träumt sie gerade von einer Zeit, als man ihr noch charmant die Hand küsste bzw. einen Kuss andeutete.
    Expressive Arbeit!
    Liebe Grüße

    Winni
  • Gast , 6
    @Zavira: das ist vielleicht Frau Schicksal, und die würzt gerade das Leben von einem da unten mit einer Prise Glück - oder Unglück -- neee, Quark, die Suppe mit einer Prise Salz halt eben;
    ich finde genau das wieder gut, dass sich diese Frage stellt
  • Prozessblack
    “die fremde Handlung“

    ...sehr gute Hand dafür.
  • Zavira
    Zavira
    Ich finde das Gesicht sehr schön und mag auch ausdrucksvolle Hände, aber hier irritiert mich die Haltung ein bisschen. Warum schaut die Frau auf ihre Hand. Ist sie ihr plötzlich fremd oder schmerzt sie? Irgendwie beunruhigend! - Aber das muss ja kein Mangel sein. ;-)
  • AnnikaVolkens
    AnnikaVolkens
    danke! :)
    @draftman: also mich beschäftigt immer wieder der Ausdruck von Händen. Ich finde, sie geben genauso wie das Gesicht die Persönlichkeit preis, oder sagen zumindest etwas darüber aus. Bei der Zeichnung hier hab ich bewusst beides in den Fokus gesetzt, um zu gucken, was beim betrachten mehr wiegt oder ob beide zusammenpassen. Ich betrachte bei allen Menschen gern ihre Hände und nehme sie daher auch gern in Portraitzeichnungen auf. In diesem Falle eben sogar auf gleichberechtigt betonter Ebene. So ungefähr dachte ich mir das... :)
  • Bina
    Bina
    sehr lebendig !
  • draftman
    draftman
    wunderschön gezeichnet. aber was ist hier der Blickfang? Die Hand wurde absichtlich(?) in den Fokus gesetzt. Etwas fremd wirkt sie aber schon.
    der schwungvolle Strich gefällt mir