KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Trump, Politik, Hund, Umweltzerstörung, Usa, Müll

KriegpengTrumpUSA

  • Avatar
    Von El Scorcho hochgeladen im Album Weltuntergangsplan "A" und "B" am 05.02.2017

    TRUMP VS. SIOUX

    Es ist eine Kriegserklärung gegen die Sioux-Indianer: Die USA wollen auf Anordnung des neuen Präsidenten Donald Trump zwei umstrittene Pipeline-Projekte wiederaufnehmen. Neben der Keystone-XL gibt es auch für die Dakota-Access-Pipeline grünes Licht. Dort kämpfen seit Monaten die Sioux-Indianer mit Unterstützung anderer Stämme gegen den Bau der Pipeline, weil die Öl-Leitung durch heilige Stätten auf dem Land ihrer Vorfahren verlaufen und eine Verseuchung ihres Trinkwassers durch Lecks in der Leitung verursachen könnte. „Die politisch motivierte Entscheidung der Trump Administration verletzt das Gesetz, und der Stamm wird Maßnahmen ergreifen, um dagegen zu kämpfen“, erklärte Stammesvorsitzender Dave Archambault II in einer ersten Reaktion auf die Entscheidung Trumps.
    Quelle: taz

Titel"They´re All Hooked On Benzedrine"
Material, TechnikHolzleuchtkasten | Diabild | LED Lampe 350lm | Acryl auf Holz
Format 30 cm x 40 cm x 10 cm
Jahr, Ort2017
Preis Anfrage stellen
Tags
Kategorien
Info376 8 7 2 5.8 von 6 - 4 Stimmen
  • 8 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • El Scorcho
    El Scorcho
    @martin-kuenne Ja, die Zeiten sind verstörend. Und leider, leider wid es wohl eher schlimmer als besser werden.
    In 250.000 Jahren hat sich der Primat [Mensch] zwar technisch recht hoch entwickelt, in psyho-pathologischer Hinsicht ist er jedoch nie von den Bäumen runtergeklettert.
    Totalitarismen, die man schon lange als weitgehend überwunden betrachtete, brechen wieder allerorts auf, während der Mensch digital komplett durchsichtig wird ... es finden z.Zt. einfach zu viele ungünstige Verknüpfungen statt, die die Gefahr mit sich bringen, daß der Individualwert des Menschen sich in der Masse auflöst und Diversität als Nachteil angesehen wird. Gleichschritt wird dann wieder angesagt sein und da der Mensch sozial immer weiter verdummt, wird man den Verlust von Unterschiedlichkeit noch als Gewinn bejubeln. "Grau" wr dann das neue "bunt" sein.
    Nun, ich könnte mich täuschen und in ein paar Jahren ist alles wieder paletti ... aber müßte ich eine geldwerte Wette eingehen, wie es in den kommenden Dekaden so wird ... na ja ...
  • martin-kuenne
    martin-kuenne
    Ist sehr verstörend, das Bild. Und nachdem ich mich jetzt mal drauf eingelassen habe (bei einer SS-Uniform gehen bei mir einfach die Schotten runter) trifft es die reale Situation so treffend wieder. Die ist für mich auch total verstörend.
  • El Scorcho
    El Scorcho
    @huekki Genau darum gehts: auch die Unfiform (hat ursprünglich die Fa. Boss von Zwangsarbeitern schneidern lassen) sah ja schnieke - und nicht scheisse aus. Wie das süße Püppchen mit Hasenöhrchen, geht es eben genau darum, wie der Totalitarismus es heute schafft, Leute zu ködern ... und das funktioniert genau u.a. mit den Mitteln der "Verniedlichung".

    Es sind nicht einfach nur ein paar Spinner in Bomberjacken und 4 Promille unterwegs, die in Bürgerschreckpose die Leute in Angst und Schrecken versetzen, nein, spätestens seit Jörg Haider und Co. punktet totalitäre Propaganda über coolness und style. Und natürlich ein Schüßchen Rebellion: Noch nie zuvor habe ich so viele Deutsche Partei für einen amerikanischen Präsidenten ergreifen sehen: Man sieht ihn hier allen ernstes als erfolgreichen Rebellen, der für die "underdogs" kämpft ... der totale Wahnsinn ... Ich entgegne dann ganz gerne, warum man sich seinerzeit beispielsweise nicht so für George W. Bush eingesetzt hat ... daraufhin kommt dann meistens nicht mehr allzuviel.

    Ob die nationalsozialistische Bewegung vor 80 Jahren oder heute der Erdogan, der IS, der Putin, der Kim Jong-Un oder der Trump etc: Leute lassen sich von "cooler" PR gerne verblenden. Exakt darin liegt die Gefahr und genau das ist die Botschaft von diesem Bild.
    LG :)
  • seebaa
    seebaa
    Der arm ist rechtens, die verniedlichung mit schlappöhrchen...hmpf....
    Lässt hoffen, dass er ne schlappe erhält...!
    'N waatschen hätt'. er mindestens verdient...
    Fange schonmal mim trommeltanz an.....nnhh-eiaahaaha-nnh-eiaa-a...
  • A-Hatter
    A-Hatter
    @El Scorcho: Hach ja, die guten alten Zeiten. Da standen den Wirten nicht die Finger krumm, da lebte noch ein Arbeiterherz in ihrer Brust. ;)
  • El Scorcho
    El Scorcho
    @A-Hatter
    In meiner alten Stammkneipe lief immer der Wader, wenn der Wirt hacke war. Hab ich einige gute Erinnrungen dran. ;)
  • A-Hatter
    A-Hatter
    Auf, auf zum Kampf zum Kampf - Hannes Wader
    ..also fiel mir gerade dazu ein. Feines Werk.
  • simulacra
    simulacra
    Auf den Punkt. Und ein gutes Bild!