Wir nutzen Cookies und zeigen interessenbezogene Anzeigen Details. ablehen
Zustand, Menschen, Schuhsohlen, Tiere, Augenlid, Farben

MenschTierFarbePapier

  • Avatar
    Von WERWIN hochgeladen im Album Diver am 27.02.2017

    ............schneller als wir glauben befinden wir uns in einer knechtschaft,ob mensch ob tier.......................

Titel Die Knechtschaft
Material, Technik A3 tusche,aquarell,kohle auf papier
Tags
Kategorien
Info 1085 33 49 7 5.6 von 6 - 22 Stimmen
  • 33 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • WERWIN
    WERWIN
    ............ich danke euch fürs interesse,sehr aufschlussreiche erklärungen...........gw
  • Gast , 12
    Was wäre, wenn wir uns dies alles selbst ausgesucht hätten? Freiheit, Unfreiheit, Krankheiten und Leiden? Was, wenn es so wäre, dass wir nur hier sind um gerade aus den Erfahrungen, welche wir hier durch das Erleiden all dessen machen, zu lernen?
  • Gast , 15
    @Gast, 13

    Warum sollte sich ein Freigeist von Lautsprechern fernhalten? Verstehe ich nicht. Freiheit bedeutet, zu tun, was man IST, und wenn ich ein "Lautsprecher" bin, bin ich das eben. Freiheit ist insoweit möglich, als das man sich im Klaren ist, nie frei zu sein von den Konsequenzen der eigenen Handlungen und Gedanken, also AKZEPTANZ.

    Ein Wimpernschlag Freiheit
  • WERWIN
    WERWIN
    @A-Hatter

    ..........^^........auf jeden fall,gleich nachher,meine hausschuhe unter die mikrowelle........ua.sachen
  • A-Hatter
    A-Hatter
    ->schieb
  • Gast , 13

    .... ach "Freiheit" - das ist doch so ein kleines großgeschriebenes Wort,
    von dem nicht nur Westernhagen im Armani-Anzug
    keine Ahnung hat. Ich glaube vielmehr, dass sich
    ein wahrer Freigeist von "Lautsprechern" fernhält.


  • WERWIN
    WERWIN
    @Gast, 16

    .........^^.............es geht mir nicht darum andere menschen von meiner einstellung zu überzeugen,ich unterhalte mich nur gerne,und hier und da geb ich mir damit die möglichkeit etwas dazu zu lernen................danke ju..............gw
  • Gast , 16
    ja ---- ja, so gesehen ...
    Körperlichkeit = Knechtschaft; Dein Bild ist wahr.
  • WERWIN
    WERWIN
    @Gast, 16

    .........ju,ich glaube jede erklärung macht es deutlich in welchem verhängnis wir menschen uns aufhalten,jeder definition führt zur beschränktheit ,und je höher wir uns in die lüfte begeben je kleiner erscheinen wir denen die nicht fliegen können,wahrlich frei sein bedeutet in sich zu kehren,nichts zu bestimmen,zu bewerten,nur stille,erst wer es vermag dies zu erreichen kommt an den punkt wo alles keine erklärung mehr braucht,wo der beobachter zum beobachteten wird ,ohne dies zu bestimmen..........ich fühl schon wieder erklärungsfesseln........hopa ahoy ,ich trink ers x n friegeo...........

  • Gast , 15
    @WERWIN

    Du bist nicht verankert, du verankerst dich
  • Gast , 16
    nee, nee, WERWIN - so eben nicht, aber mir kommen gerade nicht die passenden Worte.
    Ich bin nur frei, wenn ich Bindung tragen kann (zumindest so lange ich sie tragen will).
    Ich bin vogelfrei, ein Nichts und zum Abschuss freigegeben, wenn ohne jede Bindung.
    In der vollkommenen Ungebundenheit liegt keine Freiheit mehr, sondern Zwang und Knechtschaft gegenüber eigenen Unfähigkeiten (Mensch zu sein, ein soziales Wesen...)
  • WERWIN
    WERWIN
    @Gast, 16

    ...........ju,x ehrlich deine zeilen fesseln mich,ich bin,also bin ich...............
  • Gast , 16
    "frei" ist ja aber nicht dasselbe wie "vogelfrei"... manche Bindung ist weniger eine üble Knechtschaft, als eher der Bestandteil einer individuellen, gewählten Gebundenheit, die der Freiheit erst einen Wert gibt (?)
  • WERWIN
    WERWIN
    @40daysfromheaven

    ........mir würde schon 1% für die basisverankerung ausreichen,ich bin ein 'individium,ich bin indviduell und in unterschiedlichen knechtschaften verankert.....................
  • Gast , 15
    @WERWIN

    Der ist total individuell ;-)
  • WERWIN
    WERWIN
    @40daysfromheaven

    bitte mir per pn den bauplan zusenden,thx.gw
  • Gast , 15
    @Firefly

    Nein, muss sie nicht sein
  • Gast , 14
    Da ist was dran..meine Bewunderung für all deine fantastischen Arbeiten!
    ******
    Glgb
  • WERWIN
    WERWIN
    mein dank an alle,und liesl ,zarathustra war doch ein suchender noMADE..............hm
  • Gast , 13

    nicht nur Freiheit ist eine Illusion ...
  • Gast , 12
    Den Boden für die Knechtschaft bereiten wir uns selbst und auch unsere Gräber heben wir selber aus. Wir laufen den falschen Propheten hinterher, gauben nicht unseren eigenen Instinkten, sondern den giftigen Versprechen selbstverliebter, menschenverachtender Psychopathen Überall auf der Welt kriechen sie nun hervor um ihr grausames, blutiges Handwerk auszuüben. Das wovon wir einmal gedacht haben, wir hätten es endgültig besiegt, steht nun vor unserer Tür...

    Du bringst es wieder einmal auf den Punkt, Werner.
    LGp
  • synafae
    synafae
    Jedes Wort meinerseits ist zuviel. Einfach genießen...
  • Jeorg
    Jeorg
    Fantastisch, Die Zeit wird kommen.................."!
  • WERWIN
    WERWIN
    Mein Dank an alle!
  • Firefly
    Firefly
    Freiheit ist eine Illusion ...
    Starkes Werk!
  • Gast , 7
    ... ja! Schneller als wir glauben...!!! Und schade, dass wir "schlafen" weiter... :( sehr... traurig...
    Ich verneige mich.....
    lgm
  • Gast , 6
    Die Bürde auf den Schultern.. in den Händen die Last..
    Geknechtet und gefesselt
    Was ne gekonnte Darstellung!!
  • U. Tsett KA
    U. Tsett KA
    Gefällt mir, gekonnte Darstellung. LG
  • Karsten Kayser
    Karsten Kayser
    Wer führt da wen, wohin und überhaupt warum...an oder aus. Klasse, muss man erstmal sacken lassen dein Unterdrückungskonvolut.
    Lg
  • Jens_N_H_Erdmann
    Jens_N_H_Erdmann
    Toller Mix aus verschiedenenen Materialien. Diese Reihe, so man von Reihe sprechen kann, gefällt mir im Allgemeinen sehr gut. Die Werke haben für mich etwas Geheimnisvolles, Mystisches, wirken jedoch auch etwas Düster. Aber sie haben das gewisse Etwas, das sie bleibend spannend macht.
  • A-Hatter
    A-Hatter
    🔗
  • seebaa
    seebaa
    Mal wieder erstaunlich, wie ein gedanke den äther durchkreuzt...hm, glaube, du hast meine geklaut.....- Hahahaha.........nee, nee....einfach grad voll mein thema....funkelt auf in meinen augen....knechtigen dank für die wunderbare materialisierung :)
  • A-Hatter
    A-Hatter
    @Diver: Das ist groß-artig!
    Da ist viel Wahrheit drin.

Bisher: 518.340 Kunstwerke,  1.963.278 Kommentare,  304.946.075 Bilder-Aufrufe
Schreib einen Kommentar zum Bild: ‚‚Die Knechtschaft‘‘! KunstNet ist eine Online Galerie für Kunstinteressierte und Künstler. Kunstwerke kannst du hier präsentieren, kommentieren und dich mit anderen Künstlern austauschen.