Wir nutzen Cookies und zeigen interessenbezogene Anzeigen Details. ablehen
Bausünde, Fotografie, Waschbeton, Stadtarchitektur

FotografieWaschbetonstadtarchitekturBausünde

  • Avatar
    Von neuronales rauschen hochgeladen im Album Fotografien am 06.03.2017

    "Lange wurde sie missachtet und unterschätzt. Sie galt als hässlich und austauschbar - zu Unrecht! Denn Bausünde ist nicht gleich Bausünde!

    Manches, was landläufig als Bausünde bezeichnet wird, ist nur aus der Mode geraten, einiges wurde bereits als Bausünde geplant und anderes wiederum ist erst nachträglich durch Anbauten, Überformung oder Anstrich in den Stand der Bausünde erhoben worden. So unterschiedlich wie ihre Genese ist auch ihre architektonische Qualität. Je mehr Ablehnung und Unverständnis sie beim Betrachter auslöst, je größer ihr Störfaktor im Stadtbild, desto wahrscheinlicher ist es, dass es sich um eine gute Bausünde handelt, die eine Bereicherung für ihre Stadt sein kann. Denn eine gute Bausünde hebt sich souverän aus dem unendlichen Meer der schlechten Bausünden ab und besitzt bei genauerer Betrachtung sogar eine gewisse Schönheit und einen ureigenen Charme."

    (Turit Fröbe, Die Kunst der Bausünde)

Titel Stadtarchitektur
Jahr, Ort Passau
Tags
Kategorien
Info 681 9 3 5 von 6 - 2 Stimmen
  • 9 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • robolotion
    robolotion
    Gute Sünden, schlechte Sünden? Kunst muss nicht schön sein, darum geht es nicht. Unfraglich eine architektonische Stilblüte. Man muss ja nicht drin wohnen wollen.
  • synafae
    synafae
    Ja, so klar, dass sie wie gute Portraits wirken: So lange draufhalten, bis sich die Seele öffnet. Echt feine Sachen!
  • djembe
    djembe
    @Gast, 3: Geht mir auch so ..... schnörkellos und ehrlich .... klasse!
  • synafae
    synafae
    Nach Durchsicht deiner anderen Arbeiten, die mehrheitlich in Passau geschossen wurden, vermutete ich das schon. ;)
  • neuronales rauschen
    neuronales rauschen
    @synafae

    Passau, Neuburger Straße. Ein bisschen außerhalb des Zentrums. Ganz in der Nähe von dem hier


    Stadtarchitektur (1)

    Musste einem Discounter weichen.

    @Gast, 3

    Danke :-)
  • Gast , 3
    Ich mag deine Fotos, weil sie so reduziert und auf den Punkt gebracht sind.
  • synafae
    synafae
    Wo stand das denn?
  • neuronales rauschen
    neuronales rauschen
    tja ... und leider mittlerweile abgerissen
  • synafae
    synafae
    Alles, was sich gegen die uniformelle Ödnis gleich welcher Richtung und Zeit richtet, ist erhaltenswert.
    Anders gesagt: Unabhängig von der Zielrichtung der Erbauer werden solche Bauten kostbarer, je weniger davon anzutreffen sind. Es geht nicht um "schön", sondern um andersartigkeit.
    Coole Sache, das hier!

Bisher: 518.393 Kunstwerke,  1.963.313 Kommentare,  305.110.761 Bilder-Aufrufe
Schreib einen Kommentar zum Bild: ‚‚Stadtarchitektur‘‘! KunstNet ist eine Online Galerie für Kunstinteressierte und Künstler. Kunstwerke kannst du hier präsentieren, kommentieren und dich mit anderen Künstlern austauschen.