KunstNet nutzt Cookies. Details.
Mann, Freunde, Nacht, Portrait, Bastet, Malerei

MannFreundeNachtPortrait

  • Avatar
    Von martin-kuenne hochgeladen im Album Köpfe und Porträts am 11.03.2017

    Bastet, eine Kopie einer ägyptischen Katzen-Skulptur, begleitet mich schon seit einigen Jahren. Sie beobachtet eifersüchtig meinen "Verrat" an der Bildhauerei. Sie ist wunderschön und das weiß sie. Mehrere Generationen von ägyptischen Bildhauer-Generationen haben ihre Stilisierung vorangetrieben. Aber sie weiß auch, das ich nicht anders kann, als alles, was ich sehe, in Formen wahrzunehmen. Sonst wäre sie schon längst aus dem Schrank gesprungen und hätte mir ihre Krallen spüren lassen.

TitelGute Nacht, Freunde
Material, TechnikAcryl auf HDF-Platte
Format 70 cm x 100 cm
Jahr, Ort2017
Tags
Kategorien
Info618 30 42 1 4.5 von 6 - 14 Stimmen
  • 30 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • anotaL
    sehr schöne Arbeiten, deine
  • anotaL
    ...es ist Zeit für mich zu geh'n, wa sich noch zu sagen hätte, dauert eine Zigarette....
  • Elke Harders
    Elke Harders
    Egal Schattierungen oder Arm oder so.... es ist für mich ein Bild voller Leben. Man guckt ihn an und erahnt, worüber er sinniert. Und denkt mit, und man mag die Situation. Schön.



  • ecaep
    Tolle Studie!
    LFp
  • Walburgi Wöbse
    Walburgi Wöbse
    @martin-kuenne
    Du kannst auch sehr zufrieden sein..es ist so oder so klasse! wichtig ist das DU zufrieden bist!
    Lgb
  • martin-kuenne
    martin-kuenne
    @Walburgi Kein Problem, Walburgi, warum sollte ich dir das übel nehmen?! Merke ja an den Kommentaren, das es nicht funzt! (Warum es bei Populär so hoch steht, kann ich ja auch nicht sagen). Alles, was ich momentan für wichtig halte, ist drin und damit bin ich sehr zufrieden. Danke dir!
  • buatsnenrets
    hallo martin.............°!°

    türkis ist meine lieblingsfarbe :-)
    lgm
  • martin-kuenne
    martin-kuenne
    @WERWIN Danke dir, Werner! :)
  • Walburgi Wöbse
    Walburgi Wöbse
    Eigentlich muss ich schweigen..kann es ja nicht besser. Mir fällt als erstes sein rechter Unterarm auf. Schaut ein bischchen so aus als gehöre er nicht dazu. Da fehlt ein wenig Schatten am Ende des Ärmels...meine ich zumindest. Alles andere wurde schon angesprochen. Hoffe nimmst es mir nicht übel! Ansonsten mal wieder ein tolles Portrait. Sein nachdenklicher Blick gefällt mir besonders gut! Lgb
  • WERWIN
    WERWIN
    ...........^^............ich finde es sehrgut,es fordert durch die farbgebung des pullovers heraus,möchte dass man sich damit ausseinandersetzt............nicht zuletzt der nachdenkliche blick haucht dem werk leben ein..............*gw
  • martin-kuenne
    martin-kuenne
    @patrickh Da kann ich nischt zu sagen!? Ich kenne das nicht, und wenn ich danach gurgel, und die Ergebnis-Bilder sehe, komme ich auch nicht drauf.
  • Hammer Patrick
    Hammer Patrick
    Erinnert mich an ein Game ps4 Uncharted
  • martin-kuenne
    martin-kuenne
    @Prozessblack Herzlichen Dank!
  • Prozessblack
    Die krasse Pullover-Farbgebung, - so zentriert, konzentriert,...so bei sich selbst (einem Zurückkommen gleich) und doch schaut er selbstvergessen...in die Ferne? Die Verbindung zu den 2 Büchern, die farblich dem Pullover ähneln, die Freunde stehen noch da und dennoch sind sie schon gegangen. Worüber denkt er nach?

    ...so meine Assoziationen, natürlich könnte man manches anders gestalten, dann würde es auch ein anderes Gefühl vermitteln, aber wozu dich woanders suchen und nicht in diesem Augenblick. Schönen Abend!

  • martin-kuenne
    martin-kuenne
    @LillaVarhelyi
    Danke dir! Mir fällt der Name jetzt nicht ein, jedenfalls gibt es einen für Bilder, die nur das eine Hauptelement darstellen, der HG ist Nebensache oder sogar gar nicht vorhanden. Das male ich so häufig, ... wollte mich doch diesmal nicht vor dem Thema HG und Komposition vorbeischlängeln. Bei einem Querformat war ich mit der Aufteilung nicht zufrieden... Und das Notizbuch hatte ich auch zunächst weiter mittig liegen, genau wie du beschrieben hast. Da hatte ich dann die Qual der Wahl. Gehe ich nach Bildkompo oder male das, was für mich typisch wäre, nämlich alles von mir auf dem Tisch wegschieben, um Platz für die Arme zu haben... Habe mich dann für das letztere Entschieden. :)
  • martin-kuenne
    martin-kuenne
    @40daysfromheaven und @ Wolkenfrosch:
    Die Musik (die Version von Reinhard Mey) hatte ich beim Malen auch ständig im Kopf! :)
  • Grischa
    Grischa
    Auf Holz zu arbeiten ist nicht einfach...das merke ich gerade selbst sehr:)....Aber du schaffst das schon wenn du mit Acryl die Ebene erreichst was du bei Pastell schaffst wirst du selbst sehen was ich meine. Diese minimalen Nuancen bei deinen Pastell arbeiten sind der Hammer.Frohes schaffen noch du kannst das!!!

    Lg Grischa
  • martin-kuenne
    martin-kuenne
    @U-did Hallo Judith!
    Der Pullover ist krass, nicht?! Aber er existiert tatsächlich! :) Könnte ich das an einem Tag malen, wäre mir der Hintergrund auch besser (sprich verschwommener) gelungen. Aber nach dem Titel mussten da Freunde sein, Bücher sowieso und erst recht die Katze... Jedenfalls, wenn es um "mein" Selbstportrait geht. :)
  • martin-kuenne
    martin-kuenne
    @Jens_N_H_Erdmann und @Thomas Lenz
    Danke euch herzlich! :)
  • martin-kuenne
    martin-kuenne
    @S-Giga Ohja, wobei ich mir nicht sicher bin, ob ich das jemals erreiche. Ich trainiere das immer, weil mich die Wahl der Farben, das Mischen, vom Malen selbst noch sehr ablenken. Das Problem habe ich bei Skizzen nicht und kann mich voll auf die Darstellung und den Ausdruck konzentrieren. Training bedeutet dann, denke ich, zwar nach Vorlagen zu arbeiten, aber nichts im Bild vorzuzeichnen. Allerings muß ich sagen, Pastell und Acryl sind schwerlich miteinander zu vergleichen und der Duktus einer Skizze mit einem ganzen Bild auch. Aber ich weiß, was du meinst!
  • LillaVarhelyi
    LillaVarhelyi
    Hallo Martin, der etwas müde aber nachdenkliche Blick gefällt mir. Gut dass du mit dem Rauchen aufgehört hast! Wegen dem Hintergrund hätte ich glaube ich ein anderes Format gewählt, so ist das Bild für mich etwas überladen. Besonders die Hälfte mit den beiden Personen. Das Notizbuch wäre besser wenn es nicht auf einer Linie mit dem Glas wäre,ein Diagonal hätte mehr Spiel in die Komposition gebracht.LG Lilla
  • RISG
    RISG
    Obwol ich Mey's Version noch besser finde:
    Reinhard Mey - Gute Nacht Freunde (original)

    Ein Kopfkino-Bild. Sehr gelungen !
  • Wolkenfrosch
    Wolkenfrosch
    Ist gut gemalt, finde ich.

    Ach ja:
    Inga & Wolf - Gute Nacht Freunde 1972
  • did-U
    Klasse geworden, Martin!
    (Ok, die Hintergrundszene dürfte für mich noch etwas vager hinter einer Fensterscheibe schemenhaft verschwinden.)
    Schönes Selbstportrait! Und so erleuchtet^^
  • Jens_N_H_Erdmann
    Jens_N_H_Erdmann
    Also ich finde es es starkes Gemälde.

    Malerei und Zeichnung wirken anders.

    Jens
  • Grischa
    Grischa
    Für mich haben deine skizzen mehr Power.Bei bei der Malerei fehlt noch das gewisse etwas.

    Lg Grischa
  • martin-kuenne
    martin-kuenne
    @Octavius Ja und Nein, also ich habe zwischendurch wieder angefangen, aber aktuell bin ich wieder rauchfrei und das bleibt auch so! Die Abschiedszigarette im mehrfachen Sinne ist das. :)
  • Thomas Lenz
    Thomas Lenz
    Tolles Bild!
  • Thorsten Bechtluft
    Thorsten Bechtluft
    Doch wieder das Rauchen angefangen? Spannend, bei der Entwicklung zuzuschauen. Find den Hintergrund jetzt locker und stimmig. Schönes Bild, das wird seinen Platz finden!
  • A.Rivle
    A.Rivle
    Gute Nacht, schlaft gut !!!