KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Design, Kultur, Schönheit, Frau, Freier geist, Leuchtend

junge japanerinFrauMädchenDesign

  • Avatar
    Von Ulrike von Lennep hochgeladen im Album Japanese Children am 27.05.2017

    Junge Japanerin. Das Bild versinnbildlicht Soto und Uchi (Außen und Innen). Eine reiche Kultur wahrend, auch im Leben. Der Stolz auf die Kultur Japans, Japaner zu sein.

TitelSecond Girl 2007
Material, TechnikMischtechnik auf Leinwand
Format 150 cm x 140 cm
Jahr, Ort2007/Düsseldorf
Preis verkauft
Tags
Kategorien
Info295 6 8 5.5 von 6 - 2 Stimmen
  • 6 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • LillaVarhelyi
    LillaVarhelyi
    Fein!
  • Gast , 4
    gefällt mir dein stil
  • Gast , 2
    seltsam, wo Du es sagst, fällt mir auf, dass Nationalstolz, Kulturstolz, Rassenstolz, Stolz auf seine edle Geburt etc. pp aus psycho-philosophischer Sicht tatsächlich etwas Niedliches hat
  • annette_r
    annette_r
    @Gast, 2 vielleicht sind mit diesem Bild auch die "Ama" gemeint.
    Wenn gleich sich die gesellschaftliche Rolle der Frau in Japan hinterfragen lässt, und das nicht nur hier, ist es durchaus so das Japaner wie Japanirinnen sehr stolz auf ihre Kultur sind und diese auch sehr hoch halten.
    Der Stolz wird hier sehr deutlich.
  • Gast , 2
    "Der Stolz auf die Kultur Japans, Japaner zu sein."

    ist allerdings eine JapanerIN --wo sich mir die Frauen-Stolzfrage stellt im Rahmen der Kultur-- trotzdem gut gelungen, ja..

    https://www.zeit.de/2013/31/japan-frauen-karriere
    https://www.work-and-travel-japan.de/das-frauenbild-in-japan.html
    https://de.wikipedia.org/wiki/Frauen_in_Japan
    🔗

    edit:
    aber der Übergang des Gesichts grau in grau mit der Wand - Gesichtsverlust - hm, hm - aus dem heraus sich eigene Haut materialisiert.... kann man auch so sehen^^
  • Vaga
    Vaga
    Ein sehr zartes, sinnliches Porträt, das dennoch diesen selbstbewussten Touch, auch sehr fein und unübertrieben, nach außen trägt, und es ist - wie ich finde - mit technischer Raffinesse umgesetzt. Beeindruckend! Auch die anderen Porträts dieser Reihe!