KunstNet nutzt Cookies. Details.
Schuld, Zuweisung, Interpretation, Malerei, Abstrakt

SchuldZuweisungInterpretation

  • Avatar
    Von A-Hatter hochgeladen im Album 2017 am 07.06.2017

    Interpretierte abstrakte Malerei

TitelDie Schuldzuweisung
Material, TechnikTuschen, Deckweiß auf Aquarellpapier, mit Tusche interpretiert
Format 30 cm x 40 cm
Jahr, Ort2017 / Niederrhein
Tags
Kategorien
Info251 7 14 3 4.3 von 6 - 8 Stimmen
  • 7 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • A-Hatter
    A-Hatter
    @Jens: Dank dir. Geh zur Zeit aber andere Wege, versuche weiße Blätter zu interpretieren und dann zu kolorieren. So was dauert. Demnächst vielleicht was neues von mir, bin noch am frickeln.
  • Jens_N_H_Erdmann
    Jens_N_H_Erdmann
    Diese Werke gefallen mir alle sehr gut Hatter. Lass es ruhig gären und dann raus damit aufs Papier. Wunderbar. LG, Jens
  • A-Hatter
    A-Hatter
    Dank euch für eure kreativen Kommentare. Haben mir Spaß gemacht.
  • Sven Janotta
    Sven Janotta
    Erfrischend!
  • seebaa
    seebaa
    Die sich öffnende bodenspalte macht das versinken leichter...die last unerhört....das einsickern in den morastigen boden wird einen mächtigen sog auslösen....der nicht nur den schuldigen, sondern alle sich drumrumwindenden einzelheiten samt farben in die tiefe zieht....Das freundliche erdfrauchen, daß beim öffnen der grube hilft, wird den spalt schließen, die spuren verwischen...als ward nichts geschehen....zuschauer verflüchtigen sich...und gehen ihrem langweiligen alltag nach...bis das nächste highlight auftaucht -
    Wunderbar interpretiert - und reichhaltig!
  • WERWIN
    WERWIN
    ..................^^..............veröste zeltplane,ich schlängle mich gedanklich wie ein hering durchs gelände..........hut..............*gw
  • reichklein
    reichklein
    Egal ob Schuld oder nicht...auf jeden Fall ein kurzweiliges abendfüllendes Programm!!! Super!