KunstNet nutzt Cookies. Details.
Stahlskulptur, Begegnung, Entfaltung, Dynamik, Beziehung, Plastik

stahlskulpturBegegnungEntfaltungdynamisch

Titeloffenes zentrum
Material, TechnikStahl, Hirnholz
Format 24 cm x 25 cm x 19 cm
Jahr, Ort2017 Berlin
Preis Anfrage stellen
Tags
Kategorien
Info158 5 4 1 6 von 6 - 3 Stimmen
  • 5 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Nikolaus Weiler
    Nikolaus Weiler
    @Vaga
    Liebe Vaga, ich danke Dir für Deine immer wieder sehr interessanten Betrachtungen. Das sind lediglich mehrfach geknickte Stäbe, die einer konstruktiven Logik folgen und auf den drei Raumebenen umschwingend verbunden sind. Diese sollen nur die vier Innenräume formen. Scheinbare Buchstaben, sei es W oder M sind nicht beabsichtigt und haben keine Bedeutung.
    Grüße Nikolaus
  • Vaga
    Vaga
    Mit ein wenig Fantasie kann man 'Buchstaben' darin lesen. Der Anfangsbuchstabe deines Nachnamens ist auf jeden Fall offensichtlich erkennbar. So wirkt diese Arbeit (auf mich) - im übertragenen Sinne - wie die skulpturelle Sichtbarmachung deiner Persönlichkeit bzw. als habest du (d)eine Signatur auf geheimnisvolle Art um (d)ein "offenes Zentrum" (das wiederum mehrfach deutbar ist - u.a. meines Erachtens als Inspirationsquelle deiner Kreativität -) herum geschaffen. Die Dimension deines künstlerischen Schaffens ist beachtlich und vermittelt den Eindruck, dass für die (körperliche und geistige) Kraft, die ja zweifellos Voraussetzung ist für deine Arbeiten, zunehmend Berufung statt Beruf bestimmend ist.
    Herzl. Gruß - Vaga.
  • Firefly
    Firefly
    Hammer!
  • Tosh
    Tosh
    Grpssartig!
    Hast Du mal versucht mit einer langen Brennweite ab 200 die perspektivische Verzerrung weiter zu minimieren? Dann käme auf jeden Fall die Symmetrie besser raus. Könnte natürlich dadurch auch unwirklicher und damit weniger erfahrbar/haptisch rüberkommen.... - ach, ich denk nur laut...:-)

    Gruß
    tosh
  • WERWIN
    WERWIN
    .................^^.............wieder eine grandiose arbeit.........*gw