KunstNet nutzt Cookies. Details.
Schnee, Eule, Bär, Insel, Therapie, Zeichnungen

SchneeEuleBärInsel

  • Avatar
    Von Victor Koch hochgeladen am 07.07.2017

    Kurze Zusammenfassung des bisher Geschehenen:
    Die Freitagsfreunde leben seit einiger Zeit auf Faidai Ailand.
    Irgendwann merkt der Bär, dass es Zeit für einen Winterschlaf ist und sucht sich eine Höhle.
    Es gab noch kurz Auseinandersetzungen, wer die Höhle zuerst entdeckte und in Beschlag nehmen darf - da war Norbärt allerdings schon eingeschlafen.
    Und hatte einen ausführlich abgefahrenen Traum vom Ehepaar "Samstag" und direkt daneben die Sonntags und...
    lohnt sich nicht, weiter zu erzählen, war ja nicht real.
    Jedenfalls wacht Norbärt wieder auf, erzählt den Traum und erntet nur Gelächter von seinen Freunden. Die Laune sinkt. Is klar. Die Schnee-Eule - mit therapeutischer Ausbildung - interessiert sich allerdings sehr für den realistisch anmutenden Traum und bietet ihre Hilfe an. Norbärt ist einverstanden. Gemeinsam wollen sie täglich von 10 bis 12:30 Uhr klären, wie der Bärtraum gedeutet werden kann.
    Schnell ist klar, wie gut die zwei sich - eigentlich schon immer (s. Band 3) - verstanden haben. Die Strandgespräche sind geprägt von gegenseitigem Respekt und konzentrierter Bemühung.

    Die Zeichnung zeigt einen kleinen Ausschnitt vom Mittwoch, irgendwann zwischen 10 und 12:30 Uhr.

TitelTief unter dem Meeresspiegel
Material, TechnikBleistift/Farbstift/Pappe
Jahr, Ort2017
Preis Anfrage stellen
Tags
Kategorien
Info254 1 7 2 5.7 von 6 - 3 Stimmen