KunstNet nutzt Cookies. Details.
Kvasir, Schöpfung, Nordische mythen, Schöpfungsgeschichten, Malerei, Mythologie

KvasirSchöpfungnordische mythenschöpfungsgeschichten

  • Avatar
    Von A-Hatter hochgeladen im Album 2017 am 13.08.2017

    Nach einem langen Krieg zwischen den Asen und Vanen, beschlossen die daran beteiligenden Götter endlich Frieden zu schließen. Sie besiegelten den Frieden indem Asen und Vanen gemeinsam in einen Kessel spuckten. Am Morgen darauf, nach einem ausufernden Festgelage betrachtete Odin verkatert den Kessel mit der göttlichen Speichelsuppe und dachte 'Schade, wenn wir das ganze gute Zeug weg kippen müssten, da kann man doch bestimmt noch was draus basteln.' Frey und Freyja, die Anführer/Innen der Vanen, standen zufällig in der Nähe.

    "Jup" sagte Freiyja "da machen wir noch was draus."

    ... und schon hatte sie ihre kreativen Finger in die göttliche Speichelsuppe gestreckt und schöpfte Kvasir den Gott der Dichtkunst.

TitelDie Schöpfung des Kvasir
Material, TechnikAuf gekeilter Leinwand mit Deckweiß und Tuschen experimentell koloriert und mit Marker interpretiert.
Format 60 cm x 80 cm
Jahr, Ort2017 / Niederrhein
Preis Anfrage stellen
Tags
  • Kvasir
  • Schöpfung
  • nordischeMythen
  • schöpfungsgeschichten
Kategorien
Info293 13 14 6 5.4 von 6 - 8 Stimmen
  • 13 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • A-Hatter
    A-Hatter
    @sternenstaub : Nach dem Frieden ist vor dem Frieden. ;)
    Dank dir!
  • buatsnenrets
    dann wünschen wir uns mal nen globalen
    XXXXXXXL-kessel.....aber obs hilft?
    son strich ist klasse, zieht den blick magisch an ^^
  • anotaL
    ach, Hatt...er, danke für die Erklärungen, jetzt hab ich's wieder, weshalb ich mich nicht gern mit den götterlichen Zusammenhängen der Asen usw. vergnüge. Irgendwann wird's immer grenzwertig gruselig und man spürt die Abgründe. Poesie ist es, die mich rettet, LG Bärbel
  • A-Hatter
    A-Hatter
    @Ulu: Gute Kritik, aber jetzt ist es zu spät, werde an dem Bild nichts mehr ändern.

    Dank, hatter
  • A-Hatter
    A-Hatter
    @Bärbel: Weiß nicht ob Götter Gene brauchen ;)

    "friedliche Reime" ... zunächst ja und auch viel Weisheit und Gelehrsamkeit. Kvasir reiste durchs Land um überall ungeklärte Fragen verdichtet zu beantworten.

    Dann traf er die bösen Zwerge Fjalar und Galar. Die haben ihn aufgeschlitzt und aus seinem Blut den Met der Dichter hergestellt.

    Irgendwann hat dann Odin dafür gesorgt, dass dieser Met nach Asgard kam, .... aber das ist eine lange Geschichte.

    Seltsamer Weise lebt Kvasir am Ende der Zeiten wieder. Sieht so aus, als ob die ein oder andere Geschichte über die nordischen Götter uns nicht überliefert wurde.

    Viele Geschichten aber haben die Zeit überdauert. Neil Gaiman hat sie in seinem Buch "Nordische Mythen und Sagen" ganz trefflich zusammengefasst.
  • Ulrike Bretthauer
    Ulrike Bretthauer
    Schätze, das es noch nicht fertig ist, farbtechnisch...
    dennoch wirkungsvoll, bis auf den Strich in der Bildmitte, wenn's erlaubt ist, Herr Hatter;-D
  • anotaL
    Interessante....gute Geschichte. So kamen die germanischen Götter doch auch zu friedlichen Reimen...Ich sehe in deinem Bild einen Hauch von Genmanipulation......waren die damals etwa schon soweit, Hatter? 🤔
  • A-Hatter
    A-Hatter
    Dank euch!
  • schroedinger
    schroedinger
    sagt auch: HUT!
    ö
  • WERWIN
    WERWIN
    ..............^^....................veröste plane,farbreduziert ertrinken die puristen, wär ich doch als ösenzange geboren..................no,ich sage hut............*gw
  • djembe
    djembe
    Speichelsuppe find ich zwar jetzt weniger appetitlich ....... aber wenn es zu einem guten Ziel führt, ist das schon ok .... ,-)
    Allerfeinst Wort und Bild .... !
  • A-Hatter
    A-Hatter
    Dank dir Albert.
  • Albert
    Albert
    Klasse