KunstNet nutzt Cookies. Details.
Frau, Anziehen, Riemenprobleme, Malerei, Menschen

Frauanziehenriemenprobleme

  • Avatar
    Von martin-kuenne hochgeladen im Album Akte am 19.08.2017

    Total kratzig, das Papier, das Verwischen geht dabei eigentlich gar nicht. Jedenfalls gewöhnungsbedürftig, eher für einfachere Motive ohne Verläufe geeignet.

TitelHalbakt 291
Material, TechnikPastellkreide auf getöntem (Schleif)Pastell-Papier
Format 30 cm x 40 cm
Jahr, Ort2017
Preis Anfrage stellen
Tags
Kategorien
Info687 34 84 9 5.3 von 6 - 19 Stimmen
  • 34 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • martin-kuenne
    martin-kuenne
    @PeterOelker Stimmt! Aber ging einfach nicht anders, mußte aufs Papier! :)
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Sehr sexy dargestellt, die Riemenprobleme. LG Peter
  • Firefly
    Firefly
    Wow, grandiose Zeichnung!
  • Bina
    Bina
    Klasse!
    dann werde ich die mal suchen ;)
  • martin-kuenne
    martin-kuenne
    @bambina Über die bin ich überhaupt zum Pastell gekommen. Sind jetzt recht teuer geworden, aber man kann schon gut damit arbeiten, allerdings nicht auf so rauhem Papier.
    Beispiel:
    Akt 132
  • Bina
    Bina
    Die Pan-Pastell kannte ich noch nicht. Ich habe immer mir von den Stiften mit dem Wattestäbchen die Kreide abgerieben und mich gefragt, warum es nicht wie in der Kosmetik Näpfchen mit Kreidestaub gibt :D.
  • martin-kuenne
    martin-kuenne
    @bambina Habe zwei große Sets an weichen Pastellekreiden von Jaxell und Rembrandt, die Harten von Farbe-Castell kaufe ich aber lieber einzeln, ebenso die Pan-Pastell Töpchen, die man mit einem Schwämmchen verwendet. Ich kann dir nicht sagen, welche ich am liebsten benutze. Manchmal bleibe ich bei einer Sorte, manchmal mische ich brutal alles zusammen.
  • Bina
    Bina
    Stimmt, das Problem kenn ich, welche Pastelle benutzt Du?
  • martin-kuenne
    martin-kuenne
    @bambina Ja richtig! Unangenehm wird es, wenn man sich mal mit einer Farbe vertan hat. Einfach übermalen wird dann schwierig. Man muß sich schon sehr sicher sein, wie man vorgehen will. Und ehrlich gesagt, das kommt ja eher selten vor. Vielfach probiert man doch rum, und entscheidet dann. Genau das geht dann aber nicht, bzw. man fängt besser einfach von vorn an.
  • Bina
    Bina
    :) das Problem hatte ich auch bei meinen Kohleskizzen. Das hier ist aber doch gut geworden, jedenfalls fällt das auf dem Foto nicht so auf.
  • INFARBE
    INFARBE
    Ein sehr gelungenes Werk! :-)
    LG Marion
  • Ganglion
    Ganglion
    gute Licht und Farbwahl ...Motiv Haltung perfekt
  • djembe
    djembe
    Wow .... ist dir unglaublich gut gelungen. Sehr sinnlich ... ! Eins meiner Lieblingswerke von dir ...... :)
  • absurd-real
    absurd-real
    Naja, ...aber Ausdruck und Farben find ich gut. Füße und Hände hätte ich womöglich auch weggelassen.
  • martin-kuenne
    martin-kuenne
    Hui! Bedanke mich noch einmal für eure Zustimmung in Stern-schubs+Kommentar! :)
  • farrbe
    farrbe
    @martin-kuenne oh pastellcardschön hat pflanzliche beschichtung..ist gegen Uart butterweich...ist toll das pastellcard nur ein mank ein tropfen flūßigkeit und beschichtung ist ab 😳lg ute
  • Monika Leonhardt
    Monika Leonhardt
    Das Bild gibt alles wieder was es aussagen muss, großartig. LG Mo
  • LillaVarhelyi
    LillaVarhelyi
    Ich finde es auch großartig Martin! So wie es unten ausläuft passt es wundervoll zum Motiv. Und die Lichter!
    LG Lilla
  • PictureWorld
    PictureWorld
    großartig!
    Liebe Grüße
    Petra
  • Hermine3
    Hermine3
    Trotz Stille, Ruhe, Sanftheit strahlt es für mich Lebendigkeit aus...
  • Grischa
    Grischa
    Für mich hast du alles Richtig gemacht...bin auf weitere Sprünge bei dir schon gespannt.
    Lg Grischa
  • WERWIN
    WERWIN
    ...............^^.......klasse arbeit martin..............sanft.........*gw
  • martin-kuenne
    martin-kuenne
    Ansonsten Dankeschön fürs Schieben an Alle! :)
  • martin-kuenne
    martin-kuenne
    @S-Giga Ja, das Licht, bzw. das "kein Licht": Es gibt Form, es gibt Vorn und Hinten, und natürlich Licht und Schatten. Eigentlich ist es einfach, wenn sich die Farben nicht verändern würden. Wie oft liege ich mit meiner 1. 2. und 3. Wahl völlig falsch! Wenn man dann noch Lieblingsfarben hat bzw. bestimmte Farben gar nicht mag, legt man sich noch ein paar zusätzliche Steine in den Weg. Die Lichter auf dem kurzen Rock sind "Rosa"!!! ROSA! ICH??! NIEMALS!!! :) Und ich habe es diesmal unterlassen, überall weiß draufzuklatschen, dann bleibt wenigstens ein bißchen Tiefe erhalten.
  • U. Ziethen
    U. Ziethen
    Gefällt mir sehr gut.
  • Markus Schon
    Markus Schon
    Sehr feine Arbeit.Klasse!
  • martin-kuenne
    martin-kuenne
    @farrbe Nein, muß ich mal ausprobieren. Das, was ich benutzt habe ist von Pastel Card, getönt, und eher Karton. Meine Begeisterung hält sich in Grenzen, aber vielleicht muß ich mich auch nur daran gewöhnen. Das kleine Format ist eigentlich schon Umgewöhnung genug.
  • doroty
    doroty
    wunderbar
  • Grischa
    Grischa
    Eine sehr lebendige Darstellung eines Menschen ...gefällt mir ausgesprochen gut.Am liebsten habe ich das Licht bei deinen Bilder.

    Lg Grischa
  • oeli
    oeli
    Schöne Arbeit
  • Walburgi Wöbse
    Walburgi Wöbse
    Super!!!
    Lgb
  • farrbe
    farrbe
    Mag ich gern
    kennst du Uart ?
    Ist auch so ähnlich aber absolut klasse nimmt viele schichten auf lg
  • huekki
    huekki
    Sehr schön!
  • draftman
    draftman
    Stark!