KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • 6 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • rundesdreieck
    so furchtbar das klingen mag... ich bewege mich tatsächlich aus der ruhe heraus.
    temporär. und: ich bewege mich schön bewusst harmonisch mit code sinus.
    sinus ist eine sehr schöne welle. es geht hoch und runter.
    danach wieder so...und wieder so... und wieder so...
    das pure leben ! der rhythmus ist taktgeber.
    click-clack...~~~~~~~~~
    :-)
  • Kristina Kartina
    Kristina Kartina
    Zur Ruhe gekommen, wie?! (:
  • van Housewolve
    van Housewolve

    sobald ich meine Augen ein wenig zukneife,
    meine ich, zu verstehen -
    sobald ich sie mir mit beiden Händen zuhalte,
    fühle ich mich mit Max wie wild verbunden.


  • WERWIN
    WERWIN
    @rundesdreieck

    ..........^^.........besser geht kaum,ich von meiner seite aus muß mich kaum an einen andern ort verrücken ,um einen diavortrag zu aktivieren,befinde mich diesbezüglich im autopilot modus,und kann in vollen zügen diesen zustand genießen..............gw
  • rundesdreieck
    wenn man lange genug (und ´n büschn aus der üblichen sehweise weggeht) in eine wildnis starrt, ist die verbindung da.
    :-)

    Max Ernst 1936:
    „An einem regnerischen Tag des Jahres 1919, fiel mir auf, mit welcher Besessenheit mein irritiertes Auge an den Seiten eines Bilderkataloges haftete, in dem Gegenstände zur anthropologischen, mikroskopischen, psychologischen, mineralogischen und paläontologischen Veranschaulichung abgebildet waren. Dort standen Bildelemente nebeneinander, die einander so fremd waren, dass gerade die Sinnlosigkeit dieses Nebeneinanders eine plötzliche Verschärfung der visionären Kräfte in mir verursachte, und eine halluzinierende Folge widersprüchlicher […] Bilder wachgerufen wurde […].“
  • WERWIN
    WERWIN
    ............^^..........ich mag diese surreale mischung,alles ist möglich,man braucht nur den richtigen blick und der tag ist gerettet.........................*gw