KunstNet nutzt Cookies. Details.
Frau, Mann, Schlange, Partei, Farce, Malerei

FrauMannSchlangeParty

  • Avatar
    Von martin-kuenne hochgeladen im Album Zeichnungen und Skizzen, analog am 17.09.2017

    Gott schuf alle Tiere Paarweise. Nur beim Mensch macht er eine Ausnahme und erschuf nur den Mann, nach seinem Ebenbild. Auf des Mannes Nörgelei kommt dann aus seiner Rippe das Anhängsel Eva. NA PRIMA! Mann kann sich also als Herrscher aufspielen und falls man mal Mist baut, hat man sich eben halt verführen lassen! Das ist ja mal so richtig praktisch! Nö, Nein und nochmals Njet! Wenn schon, dann jedem seine eigene Schlange.

TitelVertreibung aus dem Paradies
Material, TechnikPastellkreide auf Papier
Format 83 cm x 57 cm
Jahr, Ort2017
Preis Anfrage stellen
Tags
Kategorien
Info162 5 10 1 4.8 von 6 - 5 Stimmen
  • 5 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Die Rippe sagt: "warte man (n), bis Dir das Lächeln vergangen sein wird"...Aber auch ihr werden die Entbindungsschmerzen der 2. Schlange die Sinne öffnen...
    Ein gut gezeichnetes Pastell. LG Peter
  • martin-kuenne
    martin-kuenne
    @PictureWorld Naja, "freundlich" im Sinne von: Gemeinsam und bewußt, und vor allem nicht mit diesem "der andere war Schuld"!
  • PictureWorld
    PictureWorld
    "freundliche" Umsetzung des biblischen Themas.
    Liebe Grüße
    Petra
  • martin-kuenne
    martin-kuenne
    @ullysses Genau! :)
  • ullysses
    ullysses
    Cool. -
    Die "Vertreibung aus dem Paradies" scheint in diesem Fall eher mit (aus der Mimik der 4 zu schließendem) Wohlbefinden verbunden zu sein.
    Schönes Bild.