KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • 3 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Günther
    Günther
    @WERWIN
    Danke dir! :)
  • WERWIN
    WERWIN
    ..........^^.........und heut noch eine zusatzschippe drauf.............gw
  • WERWIN
    WERWIN
    .......^^..........es erweckt bei längerer betrachtung in mir den eindruck ,als würden turbinenblätter das gesamte wachstumsstadium eines waldabschnittes herausschälen,biomorphos in sich steigernde wirkkräfte die eine eigendynamik in ihrem kräftespiel zum ausdruck bringen,wo ist natur,an welchem punkt dieser tobenden energieverschiebung gliedert sich dieses werk in die reihen der kunst ein?,wo und vor allem an welcher stelle setze ich als betrachter meinen blick an um die voreingenommenheit,des wissens der abholzung der regenwälder zumindest bei der beurteilung des werkes nicht mit einfließen zu lassen?...........der schock dieser erkenntnis zwingt mich nach dem zwergenblick zu greifen...........ich sehe schöne farben,ein geheimnisvolles irgendetwas,und ich spüre wie ohnmächtig ich mich mit dem zwergengblick fühle,der verzweiflung nah ,gegen die aufdrängenden gedanken meiner eigenen wahrheit..................*gw