KunstNet nutzt Cookies. Details.
Farben, Strich, Hebräisch, Liebe, Malerei, Abstrakt

FormenFarbenPunkteStriche

TitelUnsere Wege in Liebe
Material, TechnikÖl auf Leinwand
Format 70 cm x 50 cm
Jahr, OrtDargow 2018
Tags
Kategorien
Info157 7 5 1.7 von 6 - 3 Stimmen
  • 7 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Reflexer
    Reflexer
    Dann lässt sich dieses Bild wohl auch ausformulieren. Mit bunten Worten und formbaren Sätzen. Denn jeder einzelne Strich in jeder benutzten Farbe schafft ja die Wirkung in unseren Schablonen von der Wahrnehmung die sich unverknüpfter Illusion so gerne hingeben wie du dich im Prozess der Kreation dahineinfühlst.
  • MaraGabriela
    MaraGabriela
    Unsere Wege in Liebe sind niemals nur eine bloße Spielerei .... ich beachte mal neugierig was klein und bedeutungslos scheint .... ich glaube da wohnen die Wunder ....
  • Reflexer
    Reflexer
    Dann hat sich mehr drin verfangen als eine blosse Spielerei? Des Universums Universität? Versteckt in der Abstraktion?
  • MaraGabriela
    MaraGabriela
    nein ... denn es war mehr als es niemals den Anschein hatte und deshalb kann es so nicht wie es schon nebenbei weder noch war und ist.
  • Reflexer
    Reflexer
    Als das was noch so ist wie es nicht werden kann, da es ja noch gewesen ist was es niemals war.
  • MaraGabriela
    MaraGabriela
    Danke, Reflexer; sich in das verwandeln was man denkt/ malt/sieht und aus dieser Verwandlung lernen ... weil es immer einen plus-Faktor gibt. Die Unbekannte. Die "Rutsche"; erlaubt den Rausch der Bewegung. An allem vorbei und durch vieles hindurch. Have a nice day ;)
  • Reflexer
    Reflexer
    Arten der Fortbewegung. Sich rechteckig machen und dann überall da lanf wo die Farben uns einen Bereich ihrer Wirkung überlassen.So wie du es i nder Rutsche dargestellt hast. Als Sinnbild dem restlichen Bild gegenüber.