Jetzt unterschreiben: Stoppt die Zensurmaschine – Rettet das Internet!
KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Feld, Himmel, Vogel, Schnee, Haus, Ferne

FeldHimmelVögelSchnee

  • Avatar
    Von MaraGabriela hochgeladen am 10.02.2018

    Wie stolz sie quer durch Himmelsstädte fliegen
    durch Königreiche ohne Zahl
    wie sie sich in den Wolkenfeldern wiegen
    Ihr Flug? Zum sonnenreichen Saal.

    Doch ihre Lieder sind uns hier geblieben
    sie klirren durch das kalte Land
    und nächtens träumen wir vom Sommerlieben
    von Meeresblüten, warmem Sand.


    C. Mara Krovecs / Zaubersee / Regenlibelle / 2016

TitelGleis Winter
Material, TechnikDigitalfoto bearbeitet
Jahr, OrtDargow 2018
Tags
Kategorien
Info272 13 26 2 4.2 von 6 - 12 Stimmen
  • 13 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Reflexer
    Reflexer
    Als würde ein Schiff im Boden liegen.
  • Gurus
    Gurus
    Wünsch ich dir auch Mara, wünsch ich dir auch !
  • MaraGabriela
    MaraGabriela
    Vielen Dank euch allen, die ihr geschoben habt ...
    Noch einen schönen Samstag Abend wünsche ich ... LG Mara :)
  • seebaa
    seebaa
  • MaraGabriela
    MaraGabriela
    ... ach so, Du bist ein Troll. Man soll euch ja nicht füttern. Dann gehe ich mal leise heraus und überlasse Dich Deinem Schicksal .... hab Dich allerdings so auch schon bei anderen gelesen. Und jetzt klopfst Du an meine Tür. Du bist hungrig. Dies war vorerst mein letzter Keks. Nur wenn Du brav bist und besonders einfallsreich, könnte ich mich zu einem weiteren überreden lassen.
  • Gurus
    Gurus
    hättest lieber mal mich anrufen sollen. ich hätte gesagt: uhhhh, soviel aufwand und so wenig ergebnis. mach doch lieber was sinnvolles, etwas was du kannst. ist nicht schlimm !
  • MaraGabriela
    MaraGabriela
    Liebe Ingrid, vielen Dank fürs Mitträumen .... :)

    Reflexer; ... und das ist der Moment sich in der eigenen Fremdheit wieder zu erkennen....
  • MaraGabriela
    MaraGabriela
    Überlagerung von 3 Fotos; Landschaft mit Vögeln,( ca halbe Stunde warten bis genügend Fotos entstehen konnten, ) es waren mindestens 20 Foto Digitalfotografie; Vögel noch einmal isoliert fotografiert, ohne Augenmerk auf die Landschaft diesmal, ich wollte nur die Vögel, um die später gesondert einsetzen zu können ( die rechts) auch Digitalfotografie;
    mindestens zwanzigfache Vergrößerung eines zuvor überlegten Fotos, bis ausschließlich Pixel zur Farbgebung übrig geblieben sind , Davon ca. 10 probiert, bis die richtige Farbgebung für die Mitte klappte, und damit der Pixeleffekt eingesetzt werden konnte.Verschiedene Filter probiert, bis mir einer ( hier bei einem Foto tatsächlich Negativfilter, wie unschwer zu erkennen ist ) gefiel. Drei Fotos übereinander gelagert. Probiert, verworfen, probiert, verworfen und so weiter. Alles in ein anderes Programm geschickt, einige Farben verstärkt, andere herausgearbeitet, geschärft, erhellt, Kontraste gesetzt. Das ganze nach dem Fotografieren, mit mindestens 10 Fotos ausprobiert. Zwei Stunden gesessen, Kaffee getrunken und mir überlegt. Für welches der Fotos entscheide ich mich?. In Halbschlaf gefallen. Albträume bekommen. Hochgeschreckt. Meinen Freund angerufen. " Du musst mir helfen, ich weiß nicht weiter ... ich kann diese Verantwortung einfach nicht weiter alleine tragen ..... Heulkrampf .... mein Freund mich beruhigt: " Du musst an Dich glauben und nimm das blaue ....." Herzfrequenz 100. Schweißausbrücke während des Postens.
    "Warum tue ich mir das an?" mit der Frage auf den Lippen habe ich es abgeschickt.....

    d2r2 ... Dich schickt der Himmel. Ab sofort achte ich streng darauf, dass ich die zwei Minutengrenze nicht unterschreite. Niemals. Das ist ein heiliges Versprechen.
    Wie Du gelesen hast, wenn Du es hast, siehst Du, dass ich nicht einmal in die Nähe Deines Vorwurfes geraten bin. Und ich werde auch nicht.

    Liebe Grüße und mindestens fünf Minuten Augenzwinkern ....

    Mara ;)


  • Gurus
    Gurus
    zu dir erst recht. deswegen bist du so broken.
  • Guru
    Guru
    @Gurus
    deprimierend - andere pinseln stundenlang um Anerkennung heischend. Die Welt ist ungerecht zu dir, du armes Opfer.
  • Gurus
    Gurus
    ein digitlfoto mit negativeffekt ( eine taste ) + filter...aufwand max. 2 min... oh 2 ebenen, himmel ohne negativtaste
  • Ingrid Geiger
    Ingrid Geiger
    Soooo schön ! Ein Bild zum Träumen ....
  • Reflexer
    Reflexer
    Und hier sind wir in uns das was uns fremder ist.