KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • 84 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • kruemel1
    kruemel1
    @Kristina Kartina
    Die Darmflora ist völlig in Ordnung, das wird alle 6 Monate geprüft.....und Abhängigkeiten entwickelt man nicht durch Elvanse.....sondern eher, weil man ADHS hat und sich schlechter kontrolieren kann als andere Menschen.....sprich das Medikament kann sogar davor schützen sich unkontroliert Drogen reinzupfeifen.....sicher....es ist ein Medikament, was Nebenwirkungen hat, wie jedes andere Medikament auch....ich bin weiss Gott, kein Freund von Medikamenten.....aber wenn man krank ist und keine Hausmittel helfen, sollte man sich schon helfen lassen....da muss man halt Nutzen und Gefahr abwegen, ob es Sinn macht, so ein Mittel zu nehmen.....oder generell Medikamente zu nehmen.....
    und ja sie ist hochsensibel
  • Kristina Kartina
    Kristina Kartina
    @kruemel1 Dann wünsch ich der Kleinen sehr, dass sie keine Anhängigkeit entwickelt und die Darmflora noch einigermaßen heil bleibt. Ein wohl hochsensibles Mädel.
  • kruemel1
    kruemel1
    @Kristina Kartina
    Ich komme ohne Medikament aus....da es bei mir nicht soooo ausgeprägt ist, bzw man, je älter man wird, damit besser klar kommt....meine Tochter nimmt Elvanse, da die anderen Maßnahmen nicht den gewünschten Erfolg hatten....sprich wir machen zusätzlich ADHS-Sport (Bouldern), Ergotherapie und wöchentliche Sitzungen beim Psychologen.....ausserdem haben wir einen Hund, der Ihr bester Freund ist, täglicher Sport zum Auspowern ist bei uns auch Pflicht....max 40 min Fernsehen oder Computer am Tag....geregelter Tagesablauf (soweit möglich).....Eltern-Training usw.....es gibt tausend Sachen, die man machen kann, die unterstützend wirken....aber nichts bringen, wenn das Kind sich nicht konzentrieren kann.....sprich absolut sinnlos sind ohne Medikament.....wir hoffen, das mit Einsetzen der Pubertät, sie ohne Medikament auskommt.....so war es jedenfalls bei mir, im Kindesalter wäre ich froh gewesen, wenn ich ein Medikament bekommen hätte.....nicht mal wegen Schule und so, sondern eher wegen Sozialkontakte....es ist ätzend ohne Freunde, vorallem wenn man weiss, die mögen einen nicht, weil man sich soooooooooo benimmt, und man kann es trotz Wissen nicht ändern....
    LG Christine
  • Kristina Kartina
    Kristina Kartina
    @kruemel1 Nehmt ihr beide dann Ritalin oder ähnliches? Falls ja, darf ich noch fragen, was ihr davor alles "dagegen" unternommen habt?
  • heinrich
    heinrich
    @kruemel1:
    wenn das hilft,
    dann mach weiter...
    dann ist das ein Medikament
    für dich...

    @absurd:

    natürlich es macht keinen Sinn,
    und ich versuche einen bogen
    um dich herum zu machen,
    aber es klappt nicht immer,
    weil solche leute,
    wie du,
    die sind überall.
    du bist überall.


  • kruemel1
    kruemel1
    gerade Kreativität ist etwas wo wir abspannen können....bin da völlig in meiner Welt, und vergess alles um mich rum.....vielen ADHSlern hilft es kreativ zu sein.....ob das dann Kunst ist, steht auf einem anderen Blatt....
  • absurd-real
    absurd-real
    Für mich macht's keinen Sinn, dass ich mich mit dir darüber austausche. Empfinde deine Texte meist eher unfreiwillig komisch. Frag mich ob du bis hier überhaupt alles gelesen und verstanden hast. Du mit deinem Sprache.
  • heinrich
    heinrich
    Das sind kranke Leute.
    Sie muss man behandeln.
    Helfen, manchmal von sich selber schützen.

    Sie wissen nicht wohin.
    Und du mit deiner Kunst.

    Es gibt wichtigere Sachen
    als kreativ sein.
  • absurd-real
    absurd-real
    Ich muss ja nicht alles verstehen.
  • heinrich
    heinrich
    Solche Kunst pulverisiert den Rest des Gehirns,
    der noch für Funktionieren dienen sollte...
    und dann mutierst du zu einem Tierchen...
  • absurd-real
    absurd-real
    @heinrich warum sollte man nicht kreativ sein, wenn das Gehirn zu viele weil unnötige Reize aufnimmt, als es sollte und gut tut. Gerade hier ist Kunst doch ideal.
  • heinrich
    heinrich
    Macht was ihr wollt,
    ich habe nur gesagt...
  • absurd-real
    absurd-real
    @heinrich Du redest zu viel Shice.
  • kruemel1
    kruemel1
    @absurd-real

    nun es stellt nicht ruhig.....die Kinder "wirken" nur ruhiger, was auch nicht so ganz richtig ist, sie wirken ausgeglichener, da sie sich konzentrieren können und bessere Impulskontrolle haben.....ein ADHS ler hat Schwierigkeiten zu entscheiden, was wichtig ist und was unwichtig ist.....so kann eine Fliege an der Wand genauso interessant sein, wie das was der Lehrer sagt.....sie wissen, ich soll zu hören, können sich aber von der Fliege nicht abwenden, da sie ja so interessant ist....
    vieles verstehen wir auch falsch, da wir nur mit halben Ohr zu hören, da das andere von einem anderem Reiz abgelenkt ist.....dadurch kommt es gerade im Kindesalter zu Schwierigkeiten im Sozialverhalten.....
  • heinrich
    heinrich
    ja, genau,
    und in diesem Falle
    malen tut einem nicht gut...
    da muss man sich ein anderes Hobby zulegen.
  • absurd-real
    absurd-real
    Zum Glück gibt es "Kunst".
  • Gurus
    Gurus
    ich glaube auch wie krümel schon sagt, dass es sehr belastend sein kann, wenn dein hirn einfach mal mehr reize aufnimmt als es soll. damit ist die natürliche schutzfunktion ja beeinträchtigt
  • Gurus
    Gurus
    aufputschen und ruhiger ist beides nicht so richtig. es ist eher ein filter damit das hirn nicht überlastet
  • absurd-real
    absurd-real
    Ja, dann sind wir uns doch einig. Mit dem hören sagen, meinte ich nicht dich, sondern Kristina. Und genau, es gibt Tests und gerade bei Kindern nicht wahllos verschrieben. Zumindest kenne ich das so. Das H für Hyperaktivität ist natürlich nochmal spezieller, doch das Medi bleibt ja das gleiche und die Wirkung quasi auch. Warum sagst du aber dann als erstes , es putscht auf und macht nicht ruhig!?
  • kruemel1
    kruemel1
    nun....der Titel lautet ADHS und nicht ADS....
    die Kinder wirken ruhiger, da sie sich besser konzentrieren können und Ihre Impulse besser steuern können....das Mittel ist trotzdem ein Aufputschmittel....und bei mir ist es kein Hörensagen....Ich habe ADHS und mein Kind hat es auch.....und ich krieg nen Fön, wenn jemand behauptet dies wäre keine Krankheit.....es ist heutzutage garnicht so einfach an ein Mittel zu kommen....es werden sehr viele Tests gemacht, es reicht beweitem nicht aus als Elternteil zu sagen: eh, mein Kind ist laut und ich hab kein Bock zu erziehen, verschreib mal Ritalin!!!
  • absurd-real
    absurd-real
    @kruemel1 Das ist auch nicht richtig, bei ADS wirkt das Mittel eben nicht aufputschend. Es macht eher müde und ruhig. Vielleicht ist das ein gutes Merkmal um sagen zu können, dass es eben Sinn macht an gewisse Menschen diesen Wirkstoff zu verabreichen. Ich kenne bspw ein Kind das in "normalen" Verhältnissen aufgewachsen ist, und dennoch nicht zu bändigen gewesen war. Unkonzentriert, irgendwie aggressiv, aber auch voller Schuldgefühle weil es gar nicht so sein wollte(...). Nach der Vergabe...sagte es selbst, dass es nun in der Lage sei besser zuhören zu können, was..Autoritätspersonen von ihr wollten. Also eine gute Basis um den Menschen einen Zugang zu sich und zur Außenwelt zu ermöglichen. Am besten natürlich parallel Gespräche führen, und das Medi nicht auf ewig konsumieren. Aber diese billige Verteufelung aufgrund von hören sagen, finde ich sehr rückschrittlich.
  • kruemel1
    kruemel1
    boah.....Du hast keine Ahnung von der Krankheit und schon mal gar keine Ahnung von dem Medikament....es stellt überhaupt nicht ruhig.....es putscht auf, damit die Kinder eine Chance haben die Millionen Dinge die gleichzeitig auf sie einprasseln verarbeiten zu können....
    sicher gibt es Missbrauch.....aber das gibt es überall....und nicht nur bei ADHS lern
  • heinrich
    heinrich
    Da stimmt was mit den Eltern nicht.
  • tuende_szeretoe
    tuende_szeretoe
    unangreifbar.
    Vorkommnisse:
    a. es fällt in sich zusammen und wird ersetzt.
    b. es besteht weiter.
    c. es wird im, von der welt ignorierten kunstnetsdepace, besprochen, wie ein abgenagter Knochen, der für ein zerschreddertes Rindviech steht und von dem man sich ein Heilsversprechen erwartet, das einen über die nächsten Ewigkeiten freispricht..
  • absurd-real
    absurd-real
    @Kristina Kartina nach deinem letzten Post, bin ich mir wieder sicher dass du eben nicht weißt was er und ich aussagen wollen. Und anscheinend besteht bei dir eben keine direkte Erfahrung(-squelle)..egal, pinkeln und heia. Grüß mir die Walter
  • tuende_szeretoe
    tuende_szeretoe
    Seufz...
    lingus. ÄCHZ....
    :-)))
  • absurd-real
    absurd-real
    @Kristina Kartina ich weiß wie du dich fühlst. Hab Orange is the new black gesehen.
  • Kristina Kartina
    Kristina Kartina
    Macht es sich auch "gut", wenn dann in so nem Lebenslauf, "Medikamentenabhängig" steht? Jo! Bestimmt... Lebenslauf??? Leerlauf!!! Leben geschieht. So einfach ist das.
  • tuende_szeretoe
    tuende_szeretoe
    @absurd-real
    In einem Punkt hast du recht.
    Den behalte ich aber für mich. Alles ist gut wie es ist.
    :-)))))))
  • tuende_szeretoe
    tuende_szeretoe
    @Gurus
    Bodenständig, praktisch, qua.. gut.
    Das schützt.
    tschüss.
  • Kristina Kartina
    Kristina Kartina
    @Gurus Genau, macht eure Hausaufgaben! Nachti...
  • Gurus
    Gurus
    wobei der typ auch mehr ahnung hat als ich. aber dazu müsste man sich auch andere sachen angucken von betroffenen um objektiver zu werden. naja ich hau mich aufs ohr
  • Kristina Kartina
    Kristina Kartina
    @absurd-real Ich und frei? Ich sitz gerade im Knast. Wie kommst also da drauf?! (:

    Ne, alles cool! Ich verstehe euch. Nur is mir das zu lasch.
  • tuende_szeretoe
    tuende_szeretoe
    laute verhaltensauffälligkeit

    Ah...
    Schön. Das ist gut.
    Man kann sowas wahrnehmen.
    (im Gegenteil zur Nicht-Wahrnehmung)
  • Gurus
    Gurus
    @Kristina Kartina
    klar hier hat er schon recht: häufig ist es ein versagen der eltern. aber ist trotzdem sehr verallgemeinert. ein kleinkind würde ich auch kein ritalin geben aber ist die sache sagen wir ab 11 nicht im griff zu bekommen dann sollte man sich schon gedanken machen. irgendwie fehlt mir aber genrell heute die etwas strengere erziehung bei kindern, damit überhaupt grenzen da sind...und ja irgendwie scheinen heute viele adhs zu haben. trotzdem ist adhs nicht nur ne laute verhaltensauffälligkeit sondern kann auch den schulischen werdegang negativ beeinflussen und wenn die nw zu stark sind kann mans absetzen.
  • absurd-real
    absurd-real
    @Kristina Kartina Huether ist ein guter Neurowissenschaftler.....aber du verstehst eben nicht was man dir hier versucht hatte näherzubringen. Du redest ihm auch lediglich alles nach. Darum auch nicht offen für die einzelnen Umstände und Schicksale mancher Kinder/Betroffenen. Bist eben doch nicht so frei, wie du es gerne wärst. Ist ja ganz normahl. Gesellschaftliche Störungsgrüße!
  • absurd-real
    absurd-real
    @tuende_szeretoe dir würde ich am liebsten täglich 40 mg Methyl ins Maul stopfen. Vielleicht findest du dann ja endlich eine Möglichkeit deine Störungen anders zu kompensieren. Außerdem kannst du dann vllt endlich so sehr unangepasst frei sein, wie es hier gewünscht wurde, anstatt einfach nur ein durcher Freak zu bleiben.
  • Kristina Kartina
    Kristina Kartina
    Prof. Hüther │ ADHS ist keine Störung

    Bissle was zum Gucken.
  • tuende_szeretoe
    tuende_szeretoe
    @Gurus
    Du erscheinst mir ein wenig verwirrt.
    Und gestört.
    Aber auch Störungen sind erhellend.
    Geh mal zum nächsten Spiegel und glotz dir voll in deine eigenen Augen.
    Stopp mal die Zeit.
  • Kristina Kartina
    Kristina Kartina
    @Gurus Das stimmt! Auch ein sehr wichtiges Thema.
  • Gurus
    Gurus
    immer gleich bockig und nen trottel dazwischen. dabei wäre das thema spannend.
  • Kristina Kartina
    Kristina Kartina
    @absurd-real Heißt das nun, dass ich eine "Idealistin" bin? - Na dann, Danke :*
  • tuende_szeretoe
    tuende_szeretoe
    @absurd-real
    Ja. so geht es am Start.
    Aber es wandert und wandert .... ∞
    einfach so dahin...
    Frag mich. im "Hier" und anderswo. Hat sich so ergeben.





  • tuende_szeretoe
    tuende_szeretoe
    Ich danke dem Universum, dem Licht und der Dunkelheit.
    Übrigens... nichts ist wirklich absurd.
  • absurd-real
    absurd-real
    Du siehst die Sache...sehr einfältig einseitig, K.K.
    Und guck dir Rundes Dreieck an, so etwas kann passieren.
  • tuende_szeretoe
    tuende_szeretoe
    @Kristina Kartina
    Ich gestatte nur, was ich gestatte.
    Das betrifft auch unmissverständliche Hinweise.
    Dazu brauche ich ganz sicher keine ekligen Algorithmen wie ein zuckerberg.
  • tuende_szeretoe
    tuende_szeretoe
    @Gurus
    Ich beziehe das jetzt einfach auf mich (Ich bin so frei) :
    Wenn ich in der wildnis leben dürfte (die es kaum noch gibt, ... würde ich eventuell in höchster Not auch Tiere jagen.) Diana heisst die Jagdgöttin. Die wäre mein Stecken und Stab in der angeblichen Blabla Finsternis.
    Ich würde aber versuchen Ingwer zu fangen. (Oder sowas)
    :-)
  • Kristina Kartina
    Kristina Kartina
    @absurd-real Ganz ehrlich, von dir hätte ich so ein Gelaber nicht erwartet. Du überrascht mich. Nur nicht gerade positiv XD

    Eckli lass uns gehen! Total öde hier und außerdem, wurdest du eh wieder entlarvt.
  • absurd-real
    absurd-real
    Siehe Text unten. Denn Rest hat Micka ganz gut erklären können. Mach besser so Nacktbilder wie damals. Ist genauso rebellisch, dafür weniger anspruchsvoll.
  • Kristina Kartina
    Kristina Kartina
    @absurd-real Sag Mal, hast du die Augen offen, wenn du unterwegs bist? Und nochmal: Wieso sollten Kinder, an eine kranke Gesellschaft angepasst werden? Wenn die Kraft haben und sich Auspowern wollen, dann ist das super! Bewegung ist ganz natürlich. Außerdem wehren die sich nur!! Denkst du Kinder/Menschen sind nur zum Rumhocken hier und vor der Glotze abhängen? Übrigends mit ein Grund, für die Konzentrationsschwäche. Fernsehen, also auch streichen! Um Himmels Willen, so schwer ist das doch nicht... :/
  • Gurus
    Gurus
    meine fresse wachsen dir gerade schamhaare ? ich bin lange aus dem alter raus, wo man blind alles verdammt. man muss abwägen. du bist auch ein angepasster typ. sonst wärst du nicht online und würdest im wald leben und tiere jagen.
  • absurd-real
    absurd-real
    @Kristina Kartina
    Hast du studiert, und oder ne Ausbildung, passable Schulnoten gehabt, weil du ganz einfach in der Lage warst lernen zu können, und hattest/hast ein festes soziales Umfeld? Und würdest du das alles nicht als gesellschaftliche Integration bezeichnen und für dich von großer Wichtigkeit betrachten?!
  • tuende_szeretoe
    tuende_szeretoe
    Sagen die Lebensversicherungen auch. Also dann mal los !
    :-)
  • Gurus
    Gurus
    ne gewisse art von anpassung ist auch überlebenswichtig.
  • tuende_szeretoe
    tuende_szeretoe
    Es eskaliert ein wenig.
    Ich hab zwar keine Ahnung, wer hier was ist (und warum (nochmal klammer auf)), aber es ist inspirierend.
  • Gurus
    Gurus
    den anderen adhsler lass ich jetzt mal außen vor...letztendlich sind die eltern der vormund und die entscheiden über die medikation. ja zutiefst kranke gesellschaft...das heißt nicht, dass jeder einzelne zutiefst zur kranken gesellschaft gehört.
    wenn sich jeder frei entfalten sollte, dann dürften auch die leute aus der forensik sich frei entfalten und frei rumlaufen. wenn du möchtest, dass dein kind ein halbwegs geordnetes leben führen soll, es aber so niemals stattfinden wird ohne medikamente, dann legst du es steine in den weg für die zukunft. das in vielen bereichen unüberlegt medikamente verschrieben werden da gebe ich dir recht. aber alles ist scheiße, ist auch nicht richtig.
  • absurd-real
    absurd-real
    Wie soll es sich frei entwickeln, wenn es nicht in der Lage ist sich zu integrieren? Für rundes Dreieck ist "Anpassung" ja sofort negativ behaftet. Der könnte sich womöglich auch anders ausdrücken...wenn er nicht illegale Medizin konsumieren würde, wie mir scheint.
    Süßigkeiten, Methyl...Gesellschaft = zutiefst gestört, klar. Würfeln wir alles zusammen. Hat also eh alles keinen Sinn. Besetzt ihr eigentlich auch Häuser!?
  • tuende_szeretoe
    tuende_szeretoe
    @ KK
    Wenn das weiter so geht, kriegst du in den nächsten 3 Jahren deine 1000 voll.
    :-)
    Mit mir ist übrigens immer noch nichts
    los. Und fix schon gar nix.
    :-)
  • Kristina Kartina
    Kristina Kartina
    Gesellschaftlich was? Integrieren? An eine zutiefst gestörte Gesellschaft? Alltag? Ähmm... Was? Wieso darf es sich nicht frei entwickeln?
    So wird es doch nur platt gemacht und zum Funktionieren gebracht. Jeder Sklave zählt, wie?!

    Das bunte ist außerdem Süßkram, der dabei auch eine Rolle spielt. Macht die Kids ganz wirre, ist total überflüssig und wäre schon Mal ganz hilfreich, die wegzulassen.
  • tuende_szeretoe
    tuende_szeretoe
    Mikachael
    Ich will ja immer viel lernen und habe mir mal dein "portfolio" angeshen (punktuell)
    jo... scheinst manchmal zu protestieren und so...
    leider bisschen schlicht.
    Also uninteressant.
    Nochmal tschüss.
  • tuende_szeretoe
    tuende_szeretoe
    Nichts
    anderes habe ich erwartet.
    Tschüss.
  • Gurus
    Gurus
    ich glaube dein kleines hirn hat gerade wieder gefurzt
  • tuende_szeretoe
    tuende_szeretoe
    Und ich werde gleich richtig sauer, du Opfer
    :-)
    Das Härzi lacht.
  • Gurus
    Gurus
    es ist ne diagnose laut who und somit eine krankheit
  • tuende_szeretoe
    tuende_szeretoe
    Mikachael
    die krankheit ist nicht nur aus der luft gegriffen ...

    Das ist keine Krankheit.
    Alles, was sich ausserhalb des (gemein) verständlichem befindet...
    ... ist automatisch krank und muss dringend behandelt werden.
    Na so ist´s natürlich richtig.
    :-)
  • Gurus
    Gurus
    die krankheit ist nicht nur aus der luft gegriffen und kann unbehandelt ein leben ruinieren. aber es werden bestimmt viele fehldiagnosen in der richtung gemacht. adhs ist nicht nur power sondern auch erhöhte konzentrationsschwierigkeit. auch bei adhs´lern wird es bestimmt vom schweregrad unterschiede geben. jedenfalls wenn es den alltag zu sehr einschränkt, dann muss was getan werden. das die pharmaindustrie allgemein nicht die sauberste ist, ist bekannt. aber ärzte sind nicht immer freunde der pharmaindustrie und die verschreiben letztendlich
  • tuende_szeretoe
    tuende_szeretoe
    Das ist auch besonders. Sowas mag ich. Ich google das jetzt mal.
    Danke.
    Ent-Täuschung, die ich bedauere: Ich bin nur ein supersüsses Alien.
  • absurd-real
    absurd-real
    @tuende_szeretoe = rundes Dreieck !?
  • tuende_szeretoe
    tuende_szeretoe
    Cool. Das scheint ein paar Leuten nicht zu gefallen. (Es können gar nicht genug sein)
    So geht das.
    :-)
  • tuende_szeretoe
    tuende_szeretoe
    Der Kinderriegel ist das einfachste und offensichtliche. Das ist aber, wie gesagt nebensächlich.
    Ich trink mir ein Gläschen Ozon drauf.
  • absurd-real
    absurd-real
    Erklär mal lieber den Kinder Riegel und dieses komische andere Ding, die roten Fäden stellen eingebläute Struktur da, oder wie!?
  • tuende_szeretoe
    tuende_szeretoe
    Umgedreht ist es dasselbe.
  • absurd-real
    absurd-real
    Gehirnwäsche im Kinderknast! Liest du gerne die BILD oder den Stern?! xD

    "..zu viel Power und kein Bock" ist doch schon ma nicht ganz richtig. Derartige Kinder leiden genauso unter dem Unvermögen sich konzentrieren und gesellschaftlich integrieren zu können, wie ihr Umfeld. Den Rest erspar ich mir. Du wirkst so rebellisch putzig und zugleich konservativ.
  • tuende_szeretoe
    tuende_szeretoe
    Weltenraumfeeling.
    Völlig uninteressant.
    Ausserdem:
    Ich esse grade das Nichts. Das ist so lecker. Der Clou:
    Das Nichts mit Nichts mixen, das ist irgendwie Höhepunktartig.

  • Kristina Kartina
    Kristina Kartina
    @tuende_szeretoe Was is los mit dir?
  • tuende_szeretoe
    tuende_szeretoe
    Es geschah...
    als sie losgelassen wurden....


    nur bitte!!!
    nicht trivial.
  • Kristina Kartina
    Kristina Kartina
    Wegen nicht Stillsitzen können, da zu viel Power und kein Bock haben auf Gehirnwäsche im Kinderknast, ist es also okay, gegen diese überhaupt nicht erfundene und vermarktete "Krankheit" der Pharma, Kindern Drogen zu verpassen?
  • tuende_szeretoe
    tuende_szeretoe
    Man kann "richtig" empfinden. (und/oder denken)
    Und weil niemand weiss, was "richtig" ist, ist alles richtig, was der betreffende denkt oder/und fühlt.. (ist ja klar) wie schön und praktisch. :-)
    Komisch... grade versuchen gefühlte 10 Plattenquäler (unhörbare Dj´s) mir ihre liebsten Sounds vorzuspielen. gleichzeitig.
    :-)

  • absurd-real
    absurd-real
    Erzähl!
  • Kristina Kartina
    Kristina Kartina
    @absurd-real Ich hoffe du hast keine Kinder!
  • Kristina Kartina
    Kristina Kartina
    @absurd-real Dein Ernst?!
  • absurd-real
    absurd-real
    Ich verstehe den Bildaufbau nicht wirklich. Zudem finde ich nicht, dass solche Medikamentenvergaben an Kindern automatisch Missbrauch an ihnen bedeutet, sondern genauso wirkungsvoll wie jedes andere, für entsprechende Krankheiten ist...
  • tuende_szeretoe
    tuende_szeretoe
    O.T. wäre manchmal besser.
    Dabei an die eigene Scheiss Kindheit zu denken (denken zu können) hast du einigen genommen.
    Und anderes auch.
    Kann passieren.
    Ich sagte schon woanders: weniger kann mehr sein.
    Warum irgendwelche Deppen hier den einen Punkt glauben bemühen zu müssen...
    kann man drauf scheissen.
  • tuende_szeretoe
    tuende_szeretoe
    Das mit dem Ritalin war nicht notwendig.
    Ist doch völlig egal, was es ist.