Wir nutzen Cookies und zeigen interessenbezogene Anzeigen Details. ablehen
Entlassungsbefund, Pharmaindustrie, Psychopharmaka, Scheiß auf datenschutz, Neuroleptika, Pharma

EntlassungsbefundPsychopharmakaNeuroleptikaPharma

  • Avatar
    Von Michael Dübler hochgeladen am 09.11.2019

    Richterlich angeordnete Zwangsbehandlung

TitelEntlassungsbefund B7/3
Jahr, OrtReichenbach 09.11.2019 Nachwirkung Rodewisch
Tags
Kategorien
Info99 12 1 1
  • 12 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Michael Dübler
    Michael Dübler
    Ein Milliarden Geschäft - Gefährliche Psychopharmaka
  • absurd-real
    absurd-real
    Sinnlos....
  • Michael Dübler
  • Michael Dübler
    Michael Dübler
    Dieses ach so tolle Fluanxol verusacht ständiges Wasserlassen, so das schlafen unmöglich ist.
  • Michael Dübler
    Michael Dübler
    Wenn man das System durchschaut, dann hat man halt paranoide Schizophrenie, das klingt schön gefährlich.
    Gott steh uns bei!
  • Michael Dübler
    Michael Dübler
    Dasgleiche gilt auch für MDMA, und alle möglichen Amphetamine z.B. Pervertin(Methamphetamin).
    Die Polizei unternimmt auch nichts dagegen, kleine Kiffer kommen in den Knast und die großen Fische machen ungestört ihre Geschäfte.
  • Michael Dübler
    Michael Dübler
    Im übrigen sind LSD25, Kokain und Heroin Entwicklungen von Pharmafirmen, was die heutzutage alles so aushecken kann nicht mal ich mir vorstellen.
  • Michael Dübler
    Michael Dübler
    Top Songs Bob Marley Best Of | Bob Marley Greatest Hits | Bob Marley Reggea Ever
  • Michael Dübler
    Michael Dübler
    Die Arzte und Pfleger leben wie die Maden im Speck und ich bin EU Rentner mit einer Schwerbehinderung.
    Du bist ein Absurd reales Arschloch und wirst in die ewige Verdammniss kommen.
  • Michael Dübler
    Michael Dübler
    Ich bin freiwillig ins Krankenhaus, habe einen Notruf abgesetzt, danach haben sich mich nach Obergöltzsch gebracht und zwar ist dafür Dr. Michael Müller verantwortlich, von da bin ich nach Untergöltzsch gerannt, voller Wut und habe mich in der B7/1 in ein Bett gelegt, dann hat man mich auf die B7/3 begleitet dort im Zimmer 2 Fixiert gespritzt, dann ins Zimmer 1 umgelegt(beide Zimmer waren leer, jeden zweiten Tag gespritzt, drei mal am Tag zwei "Schnäpse", man hat mir nicht zugehört, mich übelst unfreundlich behandelt, keine Medikationsliste gegeben, alles richterlich genehmigt obwohl ich freiwillig dort war. Und dann hat man mich rausgeschmissen weil ich die orale Einnahme der "Schnäpse" verweigert habe.
    Glückwunsch Du Wurm!
  • Michael Dübler
    Michael Dübler
    Kannst Du Wurm etwa Ursache und Wirkung einschätzen?
  • absurd-real
    absurd-real
    Ursache und Wirkung. Glückwunsch!

Bisher: 491.032 Kunstwerke,  1.931.617 Kommentare,  247.419.612 Bilder-Aufrufe
Schreib einen Kommentar zum Bild: ‚‚Entlassungsbefund B7/3‘‘! KunstNet ist eine Online Galerie für Kunstinteressierte und Künstler. Kunstwerke kannst du hier präsentieren, kommentieren und dich mit anderen Künstlern austauschen.